» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (10): 12345»»
Beitrag Astromo | Zeus Strom AG
HansiHerrmann ist offline HansiHerrmann


Starter

Dabei seit: 09.07.2000
Beiträge: 3
Herkunft: 12057 Berlin
11.07.2000 23:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HansiHerrmann in Ihre Freundesliste auf Email an HansiHerrmann senden Beiträge von HansiHerrmann suchen
Daumen runter! Zweitausend Stromvertrieb

Vorsicht vor ZWEITAUSEND STROMVERTRIEB AG!
Diese Fa. ist erst gar nicht im Handelsregister eingetragen, dann existiert unter der jetzigen HR-Nr. eine völlig andere Firma.
Wie kann sie billiger sein, als die Stromerzeuger, zumal sie anfangs keinen einzigen Kunden hatte?
Und diese "AG" ist auch nicht an der Börse!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 45
12.07.2000 08:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Zitat:
Original von Andre
sorry!!! die ökosteuer und die konzessionsabgabe sind nur durchlaaufende Posten und Märchensteuerfrei! Also nur ca 24 Pf/ kWh! trotzdem noch genug!

[Dieser Beitrag wurde von Andre am 05.07.2000 editiert.]



Hallo Andre!

Hoppla, da hat sich wohl einer verguckt?! Die Konzessionsabgabe sowie die Stromsteuer ist keineswegs mehrwertsteuerfrei! Bei 2,6 Pf/kWh KA + 2,5 Pf/kWh Stromst. macht das ganze dann nicht 5,1 Pf/kWh, sonder schon 5,92 Pf/kWh!

Trotzdem ist es gut, daß sich hier mal einer Gedanken macht, wie von manchen Unternehmen kalkuliert wird.

Übrigens finde ich die Taktik von SV2000 mit der KA schon sehr merkwürdig! Ich würde mal so sagen: aus rein kaufmännischer Sicht kann ich doch nicht einen höheren KA-Betrag verlangen, wie ich umgekehrt an die zust. Kommune abführen muß. Alles andere grenzt meines Erachtens an Betrug. Da könnte SV2000 ja gleich hergehen und so locker mal 20% Mwst statt der 16% verlangen! Im Umkehrschluß könnte man natürlich auch so sagen: Wenn in den Preisen von SV2000 3,02 Pf/kWh KA eingerechnet sind und meine Kommune nur 2,6 Pf/kWh verlangt, müßte doch mein Strompreis bei SV2000 um 0,42 Pf/kWh (zzgl. Mwst!) fallen? Leider kenne ich jedoch die entsprechenden Klauseln in den SV2000 AGB´s nicht. Wäre aber vielleicht mal einen Versuch wert.

Bis bald!

JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hans

Gast

17.07.2000 08:44 Zum Anfang der Seite springen
Daumen runter! Zweitausend Stromvertrieb

ICH WARNE vor der Zweitausend Stromvertrieb AG (im folgenden ZS genannt).
Wenn Leute hier berichten, sie beziehen jetzt ihren Strom von der ZS, dann muss ich sie fragen, woher sie das wissen. Schließlich kommt auch bei ihnen der Strom aus der Steckdose und niemand weiss, wer ihn dort einspeist. Nur weil die ZS dem Kunden schreibt, dass sie der neue Anbieter sei, und wenn sie dessen Geld vom Konto abbucht, heisst noch gar nichts!
Woher nimmt denn die ZS ihren Strom? Von den Stromproduzenten! Warum verkaufen die dann nicht selbst ihren Strom so preiswert wie die ZS und überlassen der das Geschäft, zumal die Stromproduzenten sicher mehrere hunderttausend Kunden haben und schon deshalb preiswerter sein müssten?
Die ZS hat mit Null Kunden angefangen und trat schon als preiswertester Anbieter auf!
Sie trat auch ziemlich bald als Aktiengesellschaft in Gründung auf, ohne zu wissen, wie das Geschäft laufen wird!
Als ich im Januar die ZS kontaktierte, residierte diese in Minden und war nicht mal im Handelsregister (HR) eingetragen.
Ab Februar befindet sich der Geschäftssitz in Beverungen, es existierte immer noch keine HR-Eintragung und sie nannte sich "Aktiengesellschaft in Gründung". Außerdem buchte sie vorab ihren Kunden 97,80 DM vom Konto ab.
Aufgrund dieser Merkwürdigkeiten kontaktierte ich die ZS im März per eMail, teilte ihr mein Misstrauen mit und kündigte den Vertrag. Natürlich hatte ich zuvor die 97,80 DM zurück gebucht.
Drei Monate später, Ende Juni, schreibt mir dann die ZS (trotz Kündigung und Rückbuchung der 97,80 DM), dass sie mich ab 01.08.2000 mit Strom beliefern und die monatlichen Abschlagsbeträge von meinem Konto abbuchen wird.
Auf diesem Schreiben ist die ZS jetzt eine AG, der Inhaber Rainer Disselhorst ist zum Vorstandsvorsitzenden avanciert, und nun ist die ZS angeblich beim Amtsgericht Hamburg im Handelsregister eingetragen (unter der Nummer 74491).
Einmal misstrauisch geworden, erkundigte ich mich bei o.g. Amtsgericht nach der ZS, und siehe da: unter der HR-Nummer ist eine "Hanseatische Aktion 27. Verwaltungs AG" eingetragen, nicht die ZS! Auch der Vorstandsvorsitzende ist unbekannt!
Als ich bei der ZS anrief und eine Erklärung verlangte, rief mich der Vorsitzende des Aufsichtsrates Herr Vormwald an und versuchte mir wortreich zu erklären, dass jetzt das Handelsregister in Höxter zuständig sei. Im Übrigen ließ er alle ihm gestellten Fragen offen. Auch ein Rückruf eines anderen Mitarbeiters der ZS, Herrn Heuer, konnte meine Zweifel nicht ausräumen und die ihm gestellten Fragen nicht befriedigend beantworten:
Warum sind Sie die billigsten Stromanbieter, obwohl Sie selbst keinen Strom produzieren? Warum hatten Sie anfangs keine HR-Eintragung und geben jetzt eine falsche an? WARUM FINDET MAN DIESE AKTIENGESELLSCHAFT NICHT AN DER BÖRSE? Warum bemüht sich der Vorsitzende des Aufsichtsrates persönlich in mehreren Telefonaten, mich zu beschwichtigen, nachdem ich gedroht hatte, zu SAT1 "AKTE2000" zu gehen? Man müsse ja nicht gleich die Reporter von SAT1 einschalten, die machen doch aus jeder Kleinigkeit einen Skandal, das ließe sich doch bestimmt auch s o regeln.
Warum nimmt man nicht einfach meine Kündigung zur Kenntnis, statt sich mit mir herum zu plagen?
Es erübrigt sich zu erwähnen, dass die HR-Eintragung in Höxter - entgegen den Behauptungen der ZS - keinesfalls unmittelbar bevor steht. Vielmehr hat das dortige Amtsgericht die Unterlagen der ZS erst mal zur Prüfung an die IHK abgegeben und eine Handelsregister-Eintragung erfolgt, wenn überhaupt, nicht in absehbarer Zeit!

WEN DAS ALLES NICHT MISSTRAUISCH MACHT, DER SOLL MEINETWEGEN SEINEN STROM VON DER ZS BEZIEHEN!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
walter ist offline walter


Starter

Dabei seit: 20.07.2000
Beiträge: 1
21.07.2000 17:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie walter in Ihre Freundesliste auf Email an walter senden Beiträge von walter suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Einzugsermächtigung:
Nach der Warnung von Laserjack habe ich das Abbuchungsauftrag-Formular,
das ZS mir zugeschickte, als Einzugsermächtigung ausgefüllt und
zurückgeschickt :-)
Mal sehen, was passiert ...

kein Sicherheitsaufschlag:
Im Rundschreiben vom 14.7. schrieb R. Diesselhorst, daß man mit dem
ZS-Jahresbetrag vorsorglich für einen Stromverbrauch zu zahlen habe, der
15% höher als der bisherige läge -- Begründung:
"Der Sicherheitsaufschlag von 15% für die kWh-Zahlen ist eingeführt
worden, weil,
wie etwa 80% der Kunden dies bestätigt haben, bei diesen Angaben
vielfach Fehler
aufgetreten sind und viele Kunden nicht am Ende der Abrechnungsperiode
eine
Nachzahlung vermeiden wollen."
Ich habe dieser Erhöhung widersprochen -- mal sehen, was passiert ...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
25.07.2000 12:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Hallo Andre,

schön, daß es hier Leute gibt, die mal hinter die Kulissen schauen und rechnen ! Was zweitausend da anbietet erscheint mir auch relativ dubios. Aber vielleicht steckt ja wirklich ein ehrwürdiger Samariter dahinter ???????

Schick mir doch mal Deine e-mail Adresse, wenn Du Lust hast. Würde gerne mit einem "Insider" Erfahrungen austauschen.

Gruß Andrea

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heers ist offline heers


Starter

Dabei seit: 31.07.2000
Beiträge: 2
Herkunft: 27624 Köhlen
01.08.2000 12:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heers in Ihre Freundesliste auf Beiträge von heers suchen
verrückt Zweitausend Stromvertrieb

Ich habe gerade mit dem Amtsgericht Minden telefoniert. ZS ist weiterhin nicht in das Handelsregister eingetragen. Auf einen Einschreibebrief von mir reagiert der Herr Diestelkamp nicht einmal.

Bei meinem Stromversorger ist zwar eine Kündigung zum 31.07. eingegangen, einen Kooperationsvertrag mit ZS gibt es aber gar nicht. Also hänge ich ab heute Vertragslos im Raum.

Meinen Erfahrungen der letzten 7 Monate ! nach kann es sich bei ZS nur um einen großen Betrug handeln. Ich prüfe nun welche Konsequenzen es für mich haben könnte wenn ich Anzeige erstatte. Es ist an der Zeit das sich die Staatsanwaltschaft mit Herrn Diestelkamp befasst !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 45
01.08.2000 14:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

[QUOTE]Original von heers
[B]Ich habe gerade mit dem Amtsgericht Minden telefoniert. ZS ist weiterhin nicht in das Handelsregister eingetragen. Auf einen Einschreibebrief von mir reagiert der Herr Diestelkamp nicht einmal.


Hallo,

mich würde mal interessieren, ob ZS Mitglied beim Verband des Herrn Kyrion ist. Und egal ob ja oder nein, wie Herr Kyrion über ZS denkt?

Gruß JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Heinzel ist offline Heinzel


Starter

Dabei seit: 27.07.2000
Beiträge: 3
01.08.2000 17:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Heinzel in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Heinzel suchen
smile Zweitausend Stromvertrieb

Es kann doch nicht normal sein, Recherchen ins Tiefste des 2000-Stomvertriebs anzustellen.
Freut Euch doch darüber, das das Monopol durch günstige Anbieter gebrochen wurde.
Die 50-EURO betrachtet doch als Risikoeinsatz.
Auch ich habe sehr früh abgeschlossen und habe jetzt den Strom.
Natürlich war es eine lange Wartezeit, natürlich hatte ich Zweifel.
Wie soll eine Firma aufgebaut sein um dieses Geschäft gegen die Monopole zu führen ?
Ich habe den Eindruck das einige Stromkonzernvertreter hier bewußt Wind machen.
Strom wird für 3 Pfennige an den Strombörsen gehandelt, Gas als nächstes kostet an der deutschen Grenze auch 3 Pfennig.
Das zur unsinnigen Kalkulationsfragerei.

Heinz.Lampe@t-online.de

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
FEDV ist offline FEDV


Gelegenheits-User

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 21
Herkunft: D-50765 Köln
02.08.2000 08:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie FEDV in Ihre Freundesliste auf Email an FEDV senden Beiträge von FEDV suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Zweitausend-Stromvertrieb ist nicht Mitglied im FEDV - es liegt uns auch keine Anfrage für einen Beitritt vor.

Der Zweitausend-Stromvertrieb kann aktuell von uns nicht beurteilt werden, da uns weder nähere Angaben zum Unternehmen noch über sonstige Hintergründe vorliegen.

Hier nochmals die Gründungsmitglieder des FEDV:

Unit Energy
DSA
Ares
RIVA
EuroPowerEnergy
Elsam
KaWatt


Im ersten laufenden Aufnahmeverfahren befinden sich zur Zeit:

Enron
Essent
NaturEnergie
PCC
Plambeck
Scherbeck
Techem


Robert H. Kyrion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heers ist offline heers


Starter

Dabei seit: 31.07.2000
Beiträge: 2
Herkunft: 27624 Köhlen
02.08.2000 11:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heers in Ihre Freundesliste auf Beiträge von heers suchen
Daumen runter! Zweitausend Stromvertrieb

... und Du bist sicher, dass ZS Dich beliefert ? Hast Du bei Deinem bisherigen Stromlieferanten mal nachgefragt ? Vielleicht bucht der ZS ja nur bei Dir ab, der Strom kommt aber immer noch vom Netzbetriber !?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Heinzel ist offline Heinzel


Starter

Dabei seit: 27.07.2000
Beiträge: 3
02.08.2000 19:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Heinzel in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Heinzel suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Zitat:
Original von heers
... und Du bist sicher, dass ZS Dich beliefert ? Hast Du bei Deinem bisherigen Stromlieferanten mal nachgefragt ? Vielleicht bucht der ZS ja nur bei Dir ab, der Strom kommt aber immer noch vom Netzbetriber !?


mein alter Lieferant hat am 28.07.00 die Kündigung zum 31.07.00 bestätigt.
Abbuchen wird der ZS erst Anfang Sept.00 zum 1. Mal.
Per Abfrage wurde nach dem Zählerstand per 31.07.00 gefragt.
Es ist schon verblüffend mit welcher Gleichgültigkeit der alte Lieferant reagiert.
Kopie des Netzdurchleitungsvertrages wurde mitgeschickt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 45
03.08.2000 07:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb


Ich habe den Eindruck das einige Stromkonzernvertreter hier bewußt Wind machen.
Strom wird für 3 Pfennige an den Strombörsen gehandelt, Gas als nächstes kostet an der deutschen Grenze auch 3 Pfennig.
Das zur unsinnigen Kalkulationsfragerei.

Hallo,

unsinnig ist, wie Du kalkulierst. Wenn die 3 Pfennig stimmen, mußt Du noch mindestens 11 Pf für die Netznutzung rechnen, dazu Stromsteuer 2,5 Pfennig und Konzessionsabgabe mind. 2,6 Pf. dazu kommt die Mehrwertsteuer, dann bist Du bei 22,16 Pf. Demnächst werden dazu noch Kosten für die Förderung regenerativer Energiequellen aufgeschlagen werden, ca. 1 Pf/kWh. Etwas später kommen Kosten aus der Förderung von Kraft-Wärme-Kopplungen dazu, ca. 1-1,5 Pf/kWh. Da frag ich mich schon eher, bis zu welchen Preis man von Unsinn reden kann.

Nur das ist genau der Punkt! Wer nur auf den Preis schaut, der soll wechseln! Ich fürchte nur, daß es manches mal lange Gesichter geben wird. Die Liberalisierung hat sehr viele Vorteile, und es ist gut, daß wir in Deutschland dieses Thema endlich angepackt haben. Nur dem Kunden muß klar sein: Zurücklehnen wie die letzten 100 Jahre ist nicht mehr. Es gibt nun mal mittlerweile in diesem Markt auch unseröse Anbieter, und der Kunde ist allein dafür zuständig, diese herauszufinden. Früher gab's für die Anbieter Vorschriften und von der Regierung kontrollierte Gewinnmargen (in Bayern für die "alten" Versorger übrigens immer noch!). Das ist anders, und wir müssen lernen, damit umzugehen.

Bis bald

JoJo


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (10): 12345»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen