» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (12): 678910»»
Beitrag Zweitausend Stromvertrieb | TIC GmbH
thli ist offline thli


Starter

Dabei seit: 15.06.2000
Beiträge: 1
16.06.2000 17:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie thli in Ihre Freundesliste auf Beiträge von thli suchen
Achtung Zeus Strom AG

Vorweg erstmal:

Seit 01.02.00 bin ich Kunde bei Zeus.

Heute habe ich bzgl. Zeus einen interessanten Brief vom Bayernwerk bekommen, dessen Inhalt ich hier veröffentlichen möchte.

Übrigends wohne ich im Bereich der OBAG, welche ein Ableger des Bayernwerks ist.

Betreff: Notversorgung

Sehr geehrter ...

Ihre Abnahmestelle in ... wird nach den uns vorliegenden Informationen über die Firma Zeus Strom AG mit Energie versorgt.

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass die Firma Zeus Strom AG die Netznutzungsentgelte für den Stromtransport nicht entrichtet hat, was uns zur Einstellung der Netznutzung und damit der Stromversorgung berechtigt.

Außerdem ist die Firma Zeus Strom AG ihren Verpflichtungen, entsprechende Energiemengen in das Stromversorgungsnetz einzuspeisen, teilweise nicht nachgekommen.

Das Vertragsverhältnis zwischen der Zeus Strom AG und der Bayernwerk Netz GmbH als Netzbetreiber haben wir deshalb gekündigt. Eine weitere Belieferung Ihrer Stromabnahmestelle durch die Firma Zeus Strom AG ist damit nicht mehr möglich.

Um die Einstellung der Netznutzung zu vermeiden, übernimmt die Bayernwerk Netz GmbH die Notversorgung Ihrer Abnahmestelle, bis eine anderweitige Belieferung sichergestellt ist, maximal jedoch für einen Zeitraum von längstens drei Monaten. Die Lieferung werden wir Ihnen zu den Allgemeinen Tarifen in Rechnung stellen.

Wir bitten Sie, innerhalb des Zeitraumes von drei Monaten mit einem Energieversorger Ihrer Wahl einen neuen Stromliefervertrag ab zuschließen. Bei Überschreitung dieses Termins erfolgt die Stromlieferung, entsprechend der Verordnung über Allgemeine Bedingungen zur Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden (AVBEltV), durch Ihren zuständigen Regionalversorger, dem die gesetzliche Versorgungspflicht obliegt.

Um für den Zeitraum der Notversorgung eine ordnungsgemäße Abrechnung sicherzustellen, bitten wir Sie um eine Kopie Ihres neuen Stromliefervertrages und um Mitteilung des heute aktuellen Zählerstands und des Zählerstands am Tag des Beginns der Lieferung durch den neuen Lieferanten.

Sollte Ihnen die Mitteilung des Zählerstands nicht möglich sein, werden wir ihn auf Grundlage Ihres Jahresverbrauches rechnerisch ermitteln.

Für Rückfragen stehen wir gerne zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
BAYERNWERK NETZ GMBH

gez. Uwe Kranz / Christine Walz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TOM ist offline TOM


Gelegenheits-User

Dabei seit: 17.05.2000
Beiträge: 11
20.06.2000 21:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TOM in Ihre Freundesliste auf Email an TOM senden Beiträge von TOM suchen
Zunge raus! Zeus Strom AG

Nochmal für alle ZEUS geschädigten , die nicht alle Seiten hier gelesen haben.

LASST EUER GELD SO SCHNELL ES GEHT ZURÜCKBUCHEN, AUCH WENN DIE OMINÖSE 6 WOCHEN FRIST VORBEI IST MUSS EURE BANK DAS TUN

(BGH Urteil von anfang 06/00)


BEEILT EUCH SOLANGE NOCH WAWS ZU HOLEN IST (KONKURS droht)


Und schickt der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Hamburg , Gorch-Fock-Wall 15, 20355 Hamburg eure Strafanzeige.
Das kostet nur das Porto und ihr riskiert nix.

Gruß euer TOM

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Steckdose ist offline Steckdose


Starter

Dabei seit: 19.06.2000
Beiträge: 2
Herkunft: xx
20.06.2000 23:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Steckdose in Ihre Freundesliste auf Email an Steckdose senden Beiträge von Steckdose suchen
Lampe Zeus Strom AG

Zur kurzen Info für alle Zeus Geschädigten: Im Bereich Schleswag und ASV (Ahrensburger Versorgung) hat Zeus zwar die Kunden gekündigt, jedoch nie Strom geliefert. Selbst Cersten Klatt Lauterbach hat seinen privaten Haushalt auf Schleswag Strom zurückgestellt, damit er nicht im Dunkeln sitzt. Ich glaube das sagt alles.
Ich persönlich habe keine Lust mehr auf alternative Lieferanten und werde bis zum Lebensende bei der Schleswag bleiben. Es hat einfach kein Zweck zu wechseln. Selbst die 200€, die man sparen könnte wiegen den Ärger nicht auf.
Zu dieser Internet Seite fällt mir auf, das unseriöse Betreiber empfohlen werden und Wechselwillige direkt ins Messer laufen. Das die Betreiber dieser Site keine Verantwortung für die gelisteten Firmen übernehmen können ist mir klar. Nur, welchen Sinn hat diese Seite. Werden hier vielleicht "Versuchskanninchen" gefüttert??
Mein Tipp: Bleiben Sie bei Ihren alten Versorgern. Ersparen Sie sich den ganzen Ärger mit den neuen Betreibern. Es lohnt sich einfach nicht. Wenn Sie Geld sparen wollen, kaufen Sie Aktien der Versorger, wie EON oder RWE und verdienen Sie Geld zusammen mit den alten Monopolisten an der Börse!
Ein Verzweifelter aus Schleswig-Holstein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
FEDV ist offline FEDV


Gelegenheits-User

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 21
Herkunft: D-50765 Köln
21.06.2000 01:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie FEDV in Ihre Freundesliste auf Email an FEDV senden Beiträge von FEDV suchen
Text Zeus Strom AG

Liebe "Steckdose"!

Ihre Verzweiflung/Verärgerung ist nachzuvollziehen - doch eine entsprechende Meinung ist bedauerlich und leider mit entsprechend negativer Tragweite.

Liberalisierungen haben schon immer allen Verbrauchern genutzt - nur trägt er so einen Teil der Verantwortung mit, wenn er Früchte ernten will - denn Liberalisierung heisst auch Verantwortung übernehmen.

Wir dürfen als Deutsche nicht durch unsere Sättigung zu bequem werden und uns mit allem abfinden - wir müssen etwas tuen, denn nur dann kann es besser werden.

Wer seine alten Stromversorger nicht wechselt, hat nämlich eines bald wieder -nämlich seinen alten hohen Strompreis.

Auch in diesem Forum werde ich mich zukünftig nur noch mit Nicht-Anonymen diskussionsmäßig auseinandersetzen - auch ein Gebot der Fairness seinem Gesprächsparter gegenüber.

Robert H. Kyrion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 140

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

21.06.2000 09:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool Zeus Strom AG

Zitat:
Original von th

"Schuld" und "Verantwortlich" sind zwei Paar Schuhe. Schuld ist München nicht. Verantwortlich sehr wohl.

th.



Nochmals: Dieses Forum ist ein Diskussionsforum und kein Platz, um Privatkriege zu führen. Kritik ist sehr willkommen, Internas gehören hier einfach nicht hin. Wir bitten dafür um Verständnis.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Martin ist offline Martin


Starter

Dabei seit: 22.05.2000
Beiträge: 7
Herkunft: 22335 Hamburg
21.06.2000 10:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Martin in Ihre Freundesliste auf Email an Martin senden Beiträge von Martin suchen
Lampe Zeus Strom AG

Steckdose, na, sind wir etwa Mitarbeiter bei der Schleswag und einen anderen Erstversorger?? Sowas kann doch nicht ernst gemeint sein. Erst von den Kunden über Jahre als Monopolist überhöhte Preise abverlangt, der Markt wird immer noch blockiert und dann einige Einzelfälle, wie Zeus, Vossnet als grund zu nennen nicht zu wechseln??

[Dieser Beitrag wurde von Martin am 21.06.2000 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mios ist offline mios


Starter

Dabei seit: 20.06.2000
Beiträge: 1
21.06.2000 12:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mios in Ihre Freundesliste auf Email an mios senden Beiträge von mios suchen
traurig Zeus Strom AG

Ich bin scheinbar einer der wenigen, die seit einem halben Jahr Strom von Zeus bekommen, ohne je ein Pfennig dafür bezahlt zu haben. Jetzt haben mir meine Stadtwerke geschrieben, daß sie den Vertrag mit Zeus gekündigt haben und mich nun wieder selber beliefern. Auf die Frage hin, ob ich nicht noch selber meinen Vertrag mit Zeus kündigen muß, sagte man mir dort, das wäre nicht nötig. So ganz traue ich dem aber nicht. Denen kann es ja auch letztlich egal sein, wenn ich irgendwann doppelt zahlen muß. Wer ist in einer ähnlichen Situation oder kann mir definitiv sagen, ob ich kündigen muß oder ob die Kündigung meines Versorgers mit Zeus ausreicht. Auf der anderen Seite denke ich natürlich, daß ich die erst aufwecke, wenn ich denen schreibe und dann auf einmal, wie viele andere hier auch, ständig ungerechtfertigte Abbuchungen bekomme.
Vielen Dank für Eure Meinungen ...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Christian Wendling ist offline Christian Wendling


Starter

Dabei seit: 08.06.2000
Beiträge: 2
Herkunft: D 50678 Köln
21.06.2000 15:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Christian Wendling in Ihre Freundesliste auf Email an Christian Wendling senden Beiträge von Christian Wendling suchen
Daumen runter! Zeus Strom AG

Ich erhalte soeben vom meinem früheren EVU (der GEW Köln) die Mitteilung, dass alle Lieferverträge mit der Zeus Strom AG zum 14. Juni aufgrund von Zahlungsrückständen gekündigt wurden und ich ab sofort wieder mit GEW-Strom beliefert werde. Den von der Zeus vor kurzem eingezogenen Abschlagsbetrag habe ich umgehend von der Bank stornieren lassen, da ich von der Zeus nie eine Vertragsbestätigung erhalten habe und der Betrag auch in der Höhe nicht korrekt war. Ich hoffe, dass für mich das leidige Thema Zeus damit beendet ist und ich mit dem nächten Stromanbieter keine Probleme habe...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Jottto ist offline Jottto


Starter

Dabei seit: 21.06.2000
Beiträge: 1
Herkunft: 12349 Berlin
22.06.2000 08:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Jottto in Ihre Freundesliste auf Email an Jottto senden Beiträge von Jottto suchen
verrückt Zeus Strom AG

Zitat:
Original von udo
Hallo,
Hi Leute,
sollte ein Beitrag werden, aber ich bin nicht autorisiert ( wie schade),
deswegen mein Beitrag als Antwort.

Hier ist er:
eigentlich geht dieser Beitrag an die Redaktion, aber öffentlich soll er auch sein.
Nach vielen E-Mails, Faxen und vergeblichen
Anrufen kam heute die Krönung : endlich durchgekommen wollte ich die unberechtigt
eingezogenen Abschläge mündlich einfordern,
bevor ich sie rückbuchen lasse.( bin Berliner
" Kunde ?!").Leider ist der Server abgestürzt. Deswegen kann man nicht weiterverbunden werden. Mein Verlangen nach einem Gespräch mit einem Verantwortlichen wurde mit dem gleichen Argument abgeschmettert. Das man so mit Kunden nicht
umgehen kann interessierte auch nicht, auch daß man so die Zeus nur kaputt machen kann.
Ich denke, die Redaktion des strom-magazins
sollte den Verantwortlichen deutlich machen,
daß Sie dabei sind, die Zeus endgültig in
de Ruin zu treiben, oder sind diese Verbindungen auch schon gekappt?
Ein bisher unendlich geduldiger aber jetzt
total veärgerter " Kunde ?!"

Jotto (so sollte ich eigentlich heißen, mein Tippfehler hat Jottto daraus gemacht)
ich kann den Beiträgen nur zustimmen.

Ich habe im März bei Zeus gekündigt und per
Einschreiben mit Rückschein meine Einzugsermächtigung widerrufen. Zeus bucht munter weiter von meinem Konto ab. Obwohl ich mittlerweile einen Anwalt eingeschaltet
habe, der ZEUS aufgefordert hat, Abbuchungen
zu unterlassen und endlich eine Endabrechnung zu erstellen, wird in keinster
Weise reagiert. Die Kunden, die von Zeus
beliefert werden und die bisher nichts gezahlt haben möchte ich dringend warnen.
Irgendwann wird dieses Betrügerunternehmen eine Rechnung erstellen, die dann entsprechend hoch ist und wahrscheinlich, so wie dort gearbeitet wird, nicht korrekt sein
wird. Was dann? Dieses Unternehmen reagiert weder auf Telefonate noch auf schriftliche Anfragen. Wenn die Rechnung nicht stimmt, an
wen will man sich wenden? Denen ist zuzutrauen, dann auch Mahnbescheide zu verschicken. Insgesamt ein Haufen Ärger und verschwendete Zeit und Geld. Ich kann nur dringendst abraten, sich mit diesem windigen Unternehmen einzulassen. Kundendienst existiert dort nicht und es ist denen auch ganz egal. Für diejenigen, die Langeweile im Leben haben und mal Aufregung und Ärger brauchen ist diese Firma aber sicher eine gute Wahl!



Jo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HF ist offline HF


Starter

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 4
Herkunft: 22305 Hamburg
23.06.2000 21:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HF in Ihre Freundesliste auf Email an HF senden Beiträge von HF suchen
Text Zeus Strom AG

Naja, Ihre Meldung läßt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig.

Ist die Behauptung, Zeus habe ihre Kunden unausgesetzt belogen, eigentlich noch gewagt? Ich jedenfalls fühle mich belogen. Denn noch vor kurzen wurde der Song "Der Altanbieter ist an allem Schuld" gesungen.

HF

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Greeny ist offline Greeny


Starter

Dabei seit: 23.06.2000
Beiträge: 1
Herkunft: 81541 München
24.06.2000 20:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Greeny in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Greeny suchen
Augenzwinkern Zeus Strom AG

Ich wollte eigentlich wechseln, aber gottseidank wurden meine 2! Anträge nicht von Zeus bearbeitet...

Schade, dass die Liberalisierung anscheinen von diversen Bankroteuren ausgenutzt wurde unglücklich

Greeny
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mac ist offline mac


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.05.2000
Beiträge: 10
Herkunft: D-Dinklage
25.06.2000 10:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mac in Ihre Freundesliste auf Beiträge von mac suchen
Augenzwinkern Zeus Strom AG

Hey, Ihr Wechselgeplagten Leute!

Mit dem was jetzt kommt, werde ich mir sicherlich den Zorn oder Gespött anderer auf mich ziehen, aber was soll´s. Jeder hat seine Meinung - hier ist meine:

Wer wechseln will, sollte sich lieber zur Zeit an Avanza, Yello und wie sie noch alle heißen mögen, die Töchter von großen Energiedienstleistern sind. Auch die regionalen Alt-Monopolisten bieten, wenn meist auch auf Nachfrage, günstige Angebote.

Hut ab, vor den kleinen privaten Strombrockern, - händlern und -vermittlern. Diese habe das Preiskarussel in Gang gebracht. Es konnte aber keiner absehen, welche Arbeit, zähe Verhandlungen und vor allem Geldbedarf hinter dem Geschäft steckt. Wer weiß schon, das neben der Ökosteuer, Umsatzsteuer auch Durchleitungsgebühren und Konzessionsabgaben bezahlt werden müssen. Nicht zu vergessen, es muß Strom eingekauft werden und Gewinne möchte man sicherlich auch noch erzielen.

Selbst Yello Strom, obwohl mit 19/19 sicherlich nicht der preiswerteste Anbieter im Tarifrechner und mehr als 300.000 Kunden, kommt noch auf keinen grünen Zweig. (siehe Artikel im Spiegel vom 02.05.00) Nur bei Yello kommt es z.Z. nicht unbedingt auf Gewinn an, sondern um die Gewinnung von Marktanteilen. Und das läßt sich der Mutterkonzern von Yello, die EnBW AG, sehr viel Geld kosten.

Wenn also Yello nicht einmal auf den grünen Zweig kommt, wie will es dann ein solches Unternehmen wie Zeus, stellvertretend für viele andere Dumpingpreisanbieter, es schaffen. Sicherlich wird noch der eine oder andere kleine Anbieter draufgehen. Welcher? Ich bin mal gespannt, wer von diesen kleinen Anbietern - die versprechen zu dem und dem Zeitpunkt zu liefern - einpacken muß. Das gibt wieder Futter für die Presse, um gegen den freien Strommarkt zu wettern. Damit der Kunde verunsichert wird, ja nicht zu wechseln. Eine bessere Presse können die Alt-Monopolisten sicherlich nicht gebrauchen.

Also Leute, mein Tip. Schaut nicht immer auf den billigsten Preis (er sollte natürlich unter eurem bisherigen liegen) sondern ob das Unternehmen auch seriös ist und auch KURZFRISTIG (ca. 6-8 Wochen) liefern kann, mit einem verbindlichen Lieferbeginn.

Viele Grüße von jemanden der die Schnauze voll hat, von solche Firmen wie Zeus und VossNet, den freien Strommarkt kaputtmachen zulassen!

[Dieser Beitrag wurde von mac am 25.06.2000 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (12): 678910»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen