» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (12): 23456»»
Beitrag Zweitausend Stromvertrieb | TIC GmbH
TOM ist offline TOM


Gelegenheits-User

Dabei seit: 18.05.2000
Beiträge: 11
26.05.2000 21:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TOM in Ihre Freundesliste auf Email an TOM senden Beiträge von TOM suchen
traurig Zeus Strom AG

Übrigens wer kennt einen preiswerten Anbieter der auch tatsächlich liefert??

Ich denke daß die schwarzen Schafe , die kassieren ohne zu liefern das Vertrauen der Wechselwilligen untergraben haben.

Ich denk auch daß der liberale Strommarkt eien Chnace verdient, aber das geht nur wenn die Abzocker raus sind.

Ich würde immer noch lieber zu einem anderen als meinem Altversorger gehen.
Aber nochmal abzocken lassen ?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mac ist offline mac


Gelegenheits-User

Dabei seit: 23.05.2000
Beiträge: 10
Herkunft: D-Dinklage
26.05.2000 22:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mac in Ihre Freundesliste auf Beiträge von mac suchen
Augenzwinkern Zeus Strom AG

Zitat:
Original von TOM
Übrigens wer kennt einen preiswerten Anbieter der auch tatsächlich liefert??

Ich denke daß die schwarzen Schafe , die kassieren ohne zu liefern das Vertrauen der Wechselwilligen untergraben haben.

Ich denk auch daß der liberale Strommarkt eien Chnace verdient, aber das geht nur wenn die Abzocker raus sind.

Ich würde immer noch lieber zu einem anderen als meinem Altversorger gehen.
Aber nochmal abzocken lassen ?



Hallo Tom!

Versuch doch einmal nicht unbedingt mit dem billigsten, sondern mit demjenigen der auch wirklich liefert - YELLO STROM.
Okay, Okay, die vertragliche Laufzeit beträgt zwar 12 Monate, aber was macht das schon. Wer von den kleinen Stromanbietern wird wirklich innerhalb von diesen 12 Monaten Strom bundesweit liefern können? Was diese "kleinen" in rund 2 Jahren nicht gebastelt bekommen haben, wird auch in 12 Monaten sicherlich nicht viel anderes sein. Also mein Tip: 12 Monate YELLO STROM - schon jetzt ordentlich sparen und wenn ein seriöser, billigerer Anbieter auf dem Markt ist, dann wechseln.

Viel Erfolg wünscht Mac!!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HF ist offline HF


Starter

Dabei seit: 27.05.2000
Beiträge: 4
Herkunft: 22305 Hamburg
27.05.2000 01:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HF in Ihre Freundesliste auf Email an HF senden Beiträge von HF suchen
Text Zeus Strom AG

Zitat:
Original von TOM
HALLO "th",

also inwieweit sind die Vermittler von Zeus mit im Boot.
Tatsache ist ich habe einen sogenannten "Versorgungsauftrag" ausgefüllt und unterschrieben. Adressat dieses Versorgungsauftrages: die FHE (oben auf dem Vertrag stehts dicK drauf!!)
Übersandt von: der FHE
im Anschreiben heißt es: wir (die FHE )liefern über unseren Vertragspartner Zeus AG.

und da soll FHE außen vor sein ?

Das wär ja so als wenn du was beim Versandhandel bestellst, die liefern übern Paketdienst und wenn der Paketdient versagt wäre der Versandhändler aus dem Vertrag raus.
So einfach ist das nicht.

[Dieser Beitrag wurde von TOM am 26.05.2000 editiert.]



Hm, ha, hm lieber Tom, da dürfte th aber eher recht haben. Grund: du verwechselst einfach Produkt und Vertriebsweg.

So long, more in the next weak

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
DirkM ist offline DirkM


Starter

Dabei seit: 27.05.2000
Beiträge: 1
Herkunft: D-52388 Nörvenich
27.05.2000 08:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie DirkM in Ihre Freundesliste auf Email an DirkM senden Beiträge von DirkM suchen
traurig Zeus Strom AG

Laut Zeus werde ich ab dem 1.12.99 mit Strom versorgt. Mein jetziger Versorger (RWE) hat die Durchleitung, sowie die Kündigung von Zeus bestätigt.
Ich gehe also davon aus, daß ich von Zeus versorgt werde.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit RWE und Zeus??
Wenn ja, schreibt doch eine kurze Antwort.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Martin ist offline Martin


Starter

Dabei seit: 23.05.2000
Beiträge: 7
Herkunft: 22335 Hamburg
27.05.2000 09:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Martin in Ihre Freundesliste auf Email an Martin senden Beiträge von Martin suchen
cool Zeus Strom AG

Hallo Tom,

Du fragst nach einen Anbieter, der auch tatsächlich liefert. Um eine richtige Antwort zu bekommen, solltest Du aber Deinen derzeitigen Versorger benennen. Fakt ist, daß fast alle Anbieter bereits schon irgendwo liefern und Durchleitungsverträge haben, aber halt nur mit einen Teil von den ca.400 Erstversorgern in Deutschland.

Cu
Martin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
th ist offline th


Gelegenheits-User

Dabei seit: 23.05.2000
Beiträge: 10
29.05.2000 13:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie th in Ihre Freundesliste auf Beiträge von th suchen
Text Zeus Strom AG

Lieber Herr Kyrion,

Die aktuelle Lage bei Zeus ist nicht "unglücklich", sondern,wenn die Berichte zutreffen offenbar illegal. (Wenn selbst der FHE...) Ihr Engagement für die freien Neuen in Ehren - aber so gehts ja nun nich´, oder?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mac ist offline mac


Gelegenheits-User

Dabei seit: 23.05.2000
Beiträge: 10
Herkunft: D-Dinklage
29.05.2000 15:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mac in Ihre Freundesliste auf Beiträge von mac suchen
Achtung Zeus Strom AG

Zitat:
Original von th
Lieber Herr Kyrion,

Die aktuelle Lage bei Zeus ist nicht "unglücklich", sondern,wenn die Berichte zutreffen offenbar illegal. (Wenn selbst der FHE...) Ihr Engagement für die freien Neuen in Ehren - aber so gehts ja nun nich´, oder?



Tja, ich schließe mich an. Nun möchte sich Herr Kyrion auch noch die Zeus Strom Vertriebswege über seine Firma KAWATT aneignen. Auch nicht schlecht - hoffentlich klappt es diesmal, bei Vossnet war es ja nicht so der Fall. Aber auch Herr Kyrion hat wohl erkannt, das nur eine Firma mit viel Kundenpotential überleben kann. Es werden sicherlich noch einige seiner Verbandsmitglieder in den Konkurs gehen, einfach weil diese "armen" Firmen von den "bösen" Monopolisten gebeultet werden.

Aber man sitzt dann ja wenigstens als erster am Verhandlungstisch um die Kunden zu übernehmen.

Grüße von Mac

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
FEDV ist offline FEDV


Gelegenheits-User

Dabei seit: 25.05.2000
Beiträge: 21
Herkunft: D-50765 Köln
29.05.2000 17:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie FEDV in Ihre Freundesliste auf Email an FEDV senden Beiträge von FEDV suchen
Text Zeus Strom AG

Es ist schon erstaunlich wie man selbst gutgemeinte Aktionen zumindest anrüchig diskutieren kann. Jeder im Strommarkt hat die Möglichkeit Vertriebsmitarbeiter und Kunden zu erwerben - alle Mitglieder des FEDV und auch sonst alle anderen Anbieter stehen untereinander im Wettbewerb -allerdings in einem Fairen. Trotzdem halten es alle für erstrebenswert, wenn die Kunden oder Vertriebsmitarbeiter nicht ohne Partner dastehen und wenn es ein neuer Partner sein soll - dann am besten einer von den neuen Anbietern.
Nochmals allerdings zur Wiederholung : ZEUS ist zur Zeit nicht Mitglied beim FEDV.
Zur Übernahme der Vossnet-Kunden ist festzustellen, dass wir selbstverständlich an der Übernahme der Vossnet-Kunden interessiert waren, aber nur zu realistischen Konditionen und realisierbaren Tarifen - beides war nicht gegeben. Das Ergebnis ist aber tatsächlich bedauerlich, wenn man sieht, dass die meisten der ehemaligen Vossnet-Kunden aufgrund eines alten Gesetzes aus dem Jahr 1976 so automatisch wieder an die alten Vor-Ort-Versorger "zurückfielen" - ohne Aufwand. Das hat nichts mit fairem Wettbewerb zu tuen.

KaWatt wird auch in diesem Fall wirtschaftlich handeln und in keinem Fall mit einem überzogenen Vertriebsangebot oder einem Preisdumping-Angebot in den Markt gehen. Wir sind keine Hassardeure, sondern agieren auch im Sinne unserer Mitarbeiter - solide, fair, sicher und günstig. Das scheint uns momentan auch leider von einigen anderen grundlegend zu unterscheiden - vielleicht ist dies mit ein Grund, warum wir nicht Gefahr laufen, unsere Kunden in änliche Probleme reinlaufen zu lassen. Wir beabsichtigen nicht "Geld zu verbrennen" - billigst ist nicht immer das Beste - wie gesagt: Fair, Sicher und Günstig.
Wir hoffen und agieren für einen fairen Wettbewerb - sowohl als KaWatt als auch als FEDV.
Wir begrüssen weiterhin kritische, aber auch konstruktive Anmerkungen, freuen uns aber ehrlich gesagt über Unterstützung noch mehr - besser machen ist die Devise - und unser aller Motto.

Um es mit den Worten eines von Bundeskartellamtspräsidenten Dr. Böge zitierten Literaten zu sagen:

"Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert - aber es muss sich etwas ändern, damit es besser werden kann."

Robert H. Kyrion, KaWatt AG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
th ist offline th


Gelegenheits-User

Dabei seit: 23.05.2000
Beiträge: 10
29.05.2000 17:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie th in Ihre Freundesliste auf Beiträge von th suchen
Text Zeus Strom AG

Es ist ja einfach nur noch ausverschämt, was Herr KL hier anbietet. Die BEWAG-Sache war März, erste Buchung Februar!!! Jetzt bucht er also fröhlich seit einigen Tagen wieder zurück (wenn ers denn tut...). Wer in der Zwischenzeit mit meinem Geld gearbeitet hat, weiß Herr KL nur zu genau!!! Ach ja, wie hiess es eine lange lange Zeit auf www.vossnet.de? "Vossnet wird liefern. Den Beweis hierfür wird Vossnet bald antreten"

Wie heissen die Investoren, Herr KL? Wie hoch ist die Kapitalspritze? Wie sehen Ihre Preise in Zukunft aus? Wann speisen Sie in Hamburg ein (iss ja nix zur Zeit), wann in Berlin?

Übrigens, verraten hat er sich auch noch: Wenn Zeus ab Juni wieder arbeitsfähig sein wird, gibt er zu, dass ers nicht mehr war. Hat aber fröhlich weiter abgebucht, fröhlich weiter angeboten, hat einfach weitergemacht. Dafür hats gelangt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 25.05.2000
Beiträge: 45
30.05.2000 09:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text Zeus Strom AG

Nur eine kleine Anmerkung:

Einge Teilnehmer in diesem Forum scheinen den Begriff "BILLIG" etwas falsch zu sehen. Billig ist nicht gleich "fast umsonst", sondern möglichst gute Qualität für einen guten Preis zu erhalten. Billig hat auch nichts mit Dumping-Preisen zu tun. Die Bandbreite, in der sich die Netznutzungspreise für Privathaushalte auch zukünftig bewegen werden, sind längst bekannt und liegen je nach Netzbetreiber zwischen 10 und 13 Pfennig pro Kilowattstunde. Hier ist meines Erachtens zwar noch Potential nach unten drin, aber eine Reduzierung um 40 oder 50 Prozent, wie von einigen gefordert, wird meines Erachtens nicht möglich sein. Schließlich erwarten wir ja auch eine möglichst hohe Versorgungssicherheit, und die wird nunmal im Zweifelsfall vom Netzbetreiber geleistet, auch wenn viele neue Anbieter das anders sehen. Wer von den ZEUS- oder VOSSNET-Geschädigten war denn auch nur eine Minute ohne Strom als klar wurde, daß diese "Anbieter" wohl nicht liefern können.

Wenn man nun von den bekannten Netznutzungsentgelten ausgeht und die einschlägigen Gebühren wie Stromsteuer (2,5 Pf/kWh)und Konzessionsabgabe (ca. 2,6 Pf/kWh) aufrechnet, ein paar Pfennige für die reine Energie rechnet und zudem noch die Mehrwertsteuer aufschlägt, kann jedes Angebot zumindest grob auf Seriösität geprüft werden. Nur, so fürchte ich, wird man dabei auch feststellen, daß so mancher "Großer" die prall gefüllte Kriegskasse nutzt, um Kunden zu kaufen und nach dem Abklingen der anfänglichen Aufmerksamkeit und Euphorie des Kunden die Preise zwangsläufig erhöhen muß.

Viele Grüßen

JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mac ist offline mac


Gelegenheits-User

Dabei seit: 23.05.2000
Beiträge: 10
Herkunft: D-Dinklage
30.05.2000 11:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mac in Ihre Freundesliste auf Beiträge von mac suchen
Zeus Strom AG

Hallo JoJo!

Ob deine Angaben bezüglich der von dir genannten Preise stimmen, kann ich leider nicht überprüfen, sie hören sich jedoch realistisch an. Ich habe einmal diese Preise addiert zzgl. MwSt.. Beim Netznutzungpreis gehe ich mal vom günstigsten Fall (10 Pfennig) aus.

10 Pfennig Netznutzungspreis
2,5 Pfennig Stromsteuer
2,6 Pfennig Konzessionsabgaben
2,42 Pfennig MwSt.
17,52 Pfennig Gesamtkosten

Ich habe noch keinen Gewinn oder dergleichen dazu gerechnet. Wie seriös sind dann Anbieter, die ihren Strom bei den "Großen" einkaufen müssen und dann auch noch Gewinn machen wollen, evtl. noch Provisionen an Außendienstler oder Vertriebspartnern zahlen?

Hier ist auch das STROM MAGAZIN gefragt, die solchen Dumpinganbieter auch noch mit + oder ++ bewertet. Der Wechselwillige verläßt sich auf diese Einstufung. So ging es mir auch, als ich aufgrund der positiven Einstufung zu VossNet wechseln wollte. Auch meine Nachbarn hatten sich darauf verlassen.

Grüße von mac

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
willi ist offline willi


Starter

Dabei seit: 30.05.2000
Beiträge: 4
30.05.2000 13:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie willi in Ihre Freundesliste auf Beiträge von willi suchen
Daumen runter! Zeus Strom AG

Hallo Willi,
wir haben unser Zeus-Special schon vor Wochen

.. konkret erst vor drei...

und überhaupt nicht verschämt von der Internetseite genommen, weil es schlicht und ergreifend nicht mehr aktuell war.

.. es war von Anfang an daneben. Die Probleme der Zeus AG sind seit der Meldung der Stiftung Warentest im JANUAR bekannt, just zu dem Zeitpunkt, als auch Euer Zeusspecial auftauchte, mit gegensaetzlichem Inhalt.

Das Special wurde Anfang des Jahres geschrieben und war zu diesem Zeitpunkt der aktuelle Stand. Leider können wir nicht hellsehen - aber reagieren.

NO. Rechtzeitig reagiert habt ihr keinesfalls. Spaetestens im Maerz haette eine Abwertung erfogen muessen. Ist aber nicht.

Und das haben wir sofort als es anfing, mit Zeus Probleme zu geben.

Leider nein.

Seitdem wir von den ersten Doppelabbuchungen gehört haben, haben wir die Bewertung von Zeus geändert, dort steht seit Wochen ein dickes Minus, kein Plus wie Sie fälschlicherweise behaupten.

..bis wann war der Zeus -Tarif mit 'gut' bzw. 'Durchschnitt' bewertet? ..

Zudem haben wir Zeus auch noch nie "über den Klee" gelobt, sondern immer darauf hingewiesen, dass die Beurteilung eines jungen Unternehmens schwierig ist. Wir können verstehen, dass Sie verärgert sind - diese Situation möchten wir ja gerade mit unserem Internetangebot vermeiden. Aber schämen werden wir uns nicht, da wir a. in unserem Special keine falschen (oder gekauften) Tatsachen verkauft und b. auf die veränderte Ausgangslage direkt reagiert haben.

[Dieser Beitrag wurde von Redaktion - Strom Magazin am 22.05.2000 editiert.]
[/QUOTE]
[/b]
Ja, holt doch Euer Special nochmal raus. Und dazu sollte man die Meldungen der Stiftung Warentest, der BEWAG-Geschichte und aller anderen in Kontext setzen..

Der neue Beitrag "Alles wird gut!?" ist von gleicher journalistischer Qualitaet. Ich zitiere mal:

"Noch gibt es keine endgültige Entwarung - aber immerhin ein Licht am Ende des Tunnels!"

Wo soll das bitte sein? Gibt es irgendeine Entwarnung - außer der von Euch?

-Ich habe die Zeus Ag gekuendigt und eine Frist fuer die Rueckzahlung gesetzt (wie viele andere auch). Im Bestaetigungsschreiben nach 1 Monat (!) war kein Wort von Reuckzahlung zu lesen. Das ist eindeutig Betrug!

Bloss weil ein mit hoher wahrscheinlichkeit krimineller Geschaeftsfuehrer, gegen dessen Firma mehrmals Strafantrag gestellt wurde und gegen die ermittelt wird, neue Versprechungen macht, braucht ihr ihm wohl nicht zu Kreuze kriechen. Die Probleme sind seit Monaten bekannt und haetten mit wenig Aufwand geloest werden koennen. Mit etwas kritischem Verstand und einem Blick ins eigene Forum sollte sowas wie diese Meldung nicht passieren.

Nochwas:"Mit Namen benennen wollte Klatt-Lauterbach die Investoren allerdings noch nicht". Kommt Euch das nicht bekannt vor? Januar, Stiftung Warentest, Zeus-Pressemeldungen? Daemmerts?

Bisher hat die Zeus AG ALLES versprochen und fast nichts gehalten. Aber man findet halt immer wieder Schafe ...etwas kritischer Abstand und Mut taete gut. Wer derart unfiltriert und unkommentiert solche Beiträge wiedergibt, und auch noch von "Entwarnung" redet, ist mit Schuld.

gruss
willi

[Dieser Beitrag wurde von willi am 30.05.2000 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (12): 23456»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen