» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (23): 34567»»
Beitrag Zeus Strom AG | Ares Energie AG
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 139

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

04.08.2000 16:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool TIC GmbH

Zitat:
Original von rewalux
Weiß denn schon jemand, ob er wirklich seit 1.8. Strom von TIC erhält, oder gibt es weiterhin nur Vermutungen aufgrund von Ankündigungen?


Dem strom magazin liegen die Kündigungsbestätigungen der ESAG Energieversorgung Sachsen Ost AG únd der Drewag Stadtwerke Dresden GmbH vor, die die Kündigungen durch TIC zum 1.8. akzeptieren.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Finkeldey, UBJ.Direkt ist offline Finkeldey, UBJ.Direkt


Starter

Dabei seit: 03.08.2000
Beiträge: 2
Herkunft: 20355 Hamburg
07.08.2000 09:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Finkeldey, UBJ.Direkt in Ihre Freundesliste auf Email an Finkeldey, UBJ.Direkt senden Beiträge von Finkeldey, UBJ.Direkt suchen
Text TIC GmbH

Zitat:
Original von Redaktion - Strom Magazin
Dem strom magazin liegen die Kündigungsbestätigungen der ESAG Energieversorgung Sachsen Ost AG únd der Drewag Stadtwerke Dresden GmbH vor, die die Kündigungen durch TIC zum 1.8. akzeptieren.





Hinzuzufügen wäre noch, daß Kündigungsbestätigung keinesfalls bedeutet, es wird auch garantiert Strom geliefert. Jedenfalls in der Praxis nicht (siehe zeus).

Finkeldey

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
manfred ist offline manfred


Starter

Dabei seit: 19.07.2000
Beiträge: 4
07.08.2000 17:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie manfred in Ihre Freundesliste auf Beiträge von manfred suchen
Daumen hoch! TIC GmbH

Ich habe mal wieder mit meinem (seit 01.08. ehemaligen) Versorger telefoniert und für den ist alles klar gegangen mit dem Wechsel zu TIC.
Ich weiss zwar nicht 100%ig, ob ich nun von TIC mit Strom beliefert werde, aber alle verfügbaren Informationen deuten darauf hin.
Bisher habe ich jedenfalls nicht den geringsten Anlass für Zweifel.

Für mich ist damit immer noch alles im grünen Bereich.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Wolfgang ist offline Wolfgang


Starter

Dabei seit: 22.05.2000
Beiträge: 8
Herkunft: 81735 München
09.08.2000 09:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf Email an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen
Text TIC GmbH

Hallo Holger,
Dein alter Stromversorger muß Deine Kündigung bestätigen. Wenn Dein neuer Versorger nicht in der Lage ist, die Durchleitung mit der ESAG zu klären, muß Dein alter Versorger wieder einspringen. Solange die Durchleitung nicht geklärt ist, bucht Dein neuer Versorger unrechtmäßig ab – außer er mit Deinem alten Versorger die Beistellung vereinbart. Das kann ich mir aber nicht vorstellen; denn dann würde Dein neuer Versorger noch mehr draufzahlen, als er dies bei der Durchleitung tut.

Mit dem Wettbewerb bekommen wir Verbraucher zwar viele Chancen, gleichzeitig steigen leider aber auch die Risiken.

tic Energie hat sich übrigens bei mehreren mir bekannten Ortsversorgern noch nicht einmal die Mühe gemacht, Rahmenverträge für die Netznutzung abzuschließen.

Gruß,
Wolfgang

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Finkeldey, UBJ.Direkt ist offline Finkeldey, UBJ.Direkt


Starter

Dabei seit: 03.08.2000
Beiträge: 2
Herkunft: 20355 Hamburg
09.08.2000 09:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Finkeldey, UBJ.Direkt in Ihre Freundesliste auf Email an Finkeldey, UBJ.Direkt senden Beiträge von Finkeldey, UBJ.Direkt suchen
Text TIC GmbH

Zitat:
Original von holger
hallo!

ich weiß nicht mehr weiter!

Die ESAG Sachsen(mein alter Anbieter)sagt,daß mit Tic noch kein Durchleitungsvertrag ausgehandelt ist.

Jedoch hat die ESAG der Firma Tic die Kündigungen zum 1.8.00 bestätigt,mit dem Hinweis,daß ein Durchleitungsvertrag noch ausgehandelt werden muß.

Nun buchen beide von meinem Konto ab!

Kann TIC Energie ohne Durchleitungsvertrag mir Strom liefern,wenn die ESAG die Kündigungen zum 1.8.00 schriftlich bei Tic bestätigt hat?

was soll ich unternehmen???


Holger.



Leider - man muß es schon so deutlich sagen, und wir haben da unsere bitteren Erfahrungen - ist dieses Posting wenig überraschend. Wer faire, seriöse und realistische ca 10 % Ersparnis gemessen am Altversorger anbietet - ZB unser Partner Riva, aber auch andere hier im Strom-Magazin gut bewertete Unternehmen - hat es zur Zeit nicht leicht, da solche Vorkommnisse wie der hier beschriebene nicht gerade Vertrauen fördern.

Beim Kunden entsteht bedauerlicherweise der Eindruck, alle Neuanbieter würden ungenau arbeiten. Für Rückfragen stehen wir, aber sicherlich auch unsere Mitbewerber wie Kawatt, DSA, Riva selber etc, gerne zur Verfügung (UBJ: 040-355 187 64). Anmerken möchte ich noch, daß ich als Vertriebspartner der Riva Energie Ag allein für mich und die UBJ. Direkt spreche, nicht für die Riva.

Finkeldey, UBJ. Direkt, Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Jan Boeschoten ist offline Jan Boeschoten


Starter

Dabei seit: 09.08.2000
Beiträge: 1
Herkunft: D xxxx
09.08.2000 10:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Jan Boeschoten in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Jan Boeschoten suchen
Text TIC GmbH

Zitat:
Original von nowe
Die Preise sehen leider ein wenig so aus, als bekäme man wieder Ärger à la Zeus.

Hat jemand schon gute oder schlechte Erfahrungen mit TIC gemacht und kann kurz davon berichten? Hat TIC bei irgendwem schon die Lieferung aufgenommen?



Ja, ich bekomme seit 1.8.2000 TIC-Strom. Keine Konto-Abbuchungen schon ein halbes Jaht vorher wie bei Zeus. TIC kann ich nur empfehlen: Nach qualvoller Suche habe ich wieder einen Stromlieferanten gefunden, dem ich vertrauen kann. Nach der Großen Wahlfreiheit des Stromlieferantens bin ich wieder glücklich in der Hand einer Stromgesellschaft gelandet: TIC. Meine Erfahrung daraus ist, daß „Kundenbindung“ auch für den Verbraucher Vorteile hat: Sorgenlosigkeit. Wodurch? Individuelle Antworten - auch auf dumme Fragen -, Mail-Antworten in weniger als 24 Stunden und natürlich optimale Konditionen. Ich freu mich auf den TIC-Strom.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
holger ist offline holger


Starter

Dabei seit: 17.06.2000
Beiträge: 7
09.08.2000 12:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie holger in Ihre Freundesliste auf Email an holger senden Beiträge von holger suchen
verrückt TIC GmbH

hallo!

ich weiß nicht mehr weiter!

Die ESAG Sachsen(mein alter Anbieter)sagt,daß mit Tic noch kein Durchleitungsvertrag ausgehandelt ist.

Jedoch hat die ESAG der Firma Tic die Kündigungen zum 1.8.00 bestätigt,mit dem Hinweis,daß ein Durchleitungsvertrag noch ausgehandelt werden muß.

Nun buchen beide von meinem Konto ab!

Kann TIC Energie ohne Durchleitungsvertrag mir Strom liefern,wenn die ESAG die Kündigungen zum 1.8.00 schriftlich bei Tic bestätigt hat?

was soll ich unternehmen???


Holger.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RS ist offline RS


Starter

Dabei seit: 26.06.2000
Beiträge: 5
Herkunft: München
09.08.2000 16:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RS in Ihre Freundesliste auf Email an RS senden Beiträge von RS suchen
Achtung TIC GmbH

Leute passt gut auf mit einigen der hier geposteten Lobeshymnen.

Warum wohl handelt es sich dabei fast ausschließlich um Leute,
die sich in totale Anonymität hüllen müssen und noch nicht einmal
bereit sind, ihre Mail-Adressen anzugeben?
Ich bin da seeeeeehr skeptisch!
Auf diese Weise wäre es aus technischer Sicht z. B. problemlos möglich,
der Diskussion im Sinne des Anbieters zu "manipulieren" ;-)

Oder sitzen da tatsächlich rechtschaffene unabhängige Endverbraucher
dahinter??? Meine leichten Zweifel daran begründen sich auch aus
dem Inhalt der Beiträge, die sich doch exakt so lesen, als seien sie vom
Anbieter direkt verfasst worden.

Nicht nachprüfbare pauschalierte Behauptungen, wie z. B.
"der Wechsel zum 01.08. geht klar",
"Ja, ich bekomme seit 1.8.2000 TIC-Strom.", usw.
haben aus meiner Sicht wenig objektiven Gehalt, dafür ist man sich der
psychischen Wirkung gewiss.

Interessant wären echte Fakten, z. B. "von meinem Altversorger,
Firma XYZ, erhielt ich jetzt die Information, dass der Durchleitungsvertrag
mit TIC seit tt.mm. besteht."
Sowas könnte jedermann problemlos überprüfen und deshal b
AUCH GLAUBEN!!!

Harte Fakten gibts hier jedoch (leider) immer nur von der warnenden
Fraktion, und das gibt mir zu denken.

Einwenig Vorsicht ist also angebracht. Der Zeitpunkt, evtl. zu TIC zu
wechseln, ist für mich noch immer in weiter Ferne :-(

-RS-

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
manfred ist offline manfred


Starter

Dabei seit: 19.07.2000
Beiträge: 4
10.08.2000 15:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie manfred in Ihre Freundesliste auf Beiträge von manfred suchen
Text TIC GmbH

Zitat:
Original von RS
Leute passt gut auf mit einigen der hier geposteten Lobeshymnen.

Warum wohl handelt es sich dabei fast ausschließlich um Leute,
die sich in totale Anonymität hüllen müssen und noch nicht einmal
bereit sind, ihre Mail-Adressen anzugeben?
Ich bin da seeeeeehr skeptisch!
Auf diese Weise wäre es aus technischer Sicht z. B. problemlos möglich,
der Diskussion im Sinne des Anbieters zu "manipulieren" ;-)

Oder sitzen da tatsächlich rechtschaffene unabhängige Endverbraucher
dahinter??? Meine leichten Zweifel daran begründen sich auch aus
dem Inhalt der Beiträge, die sich doch exakt so lesen, als seien sie vom
Anbieter direkt verfasst worden.

Nicht nachprüfbare pauschalierte Behauptungen, wie z. B.
"der Wechsel zum 01.08. geht klar",
"Ja, ich bekomme seit 1.8.2000 TIC-Strom.", usw.
haben aus meiner Sicht wenig objektiven Gehalt, dafür ist man sich der
psychischen Wirkung gewiss.

Interessant wären echte Fakten, z. B. "von meinem Altversorger,
Firma XYZ, erhielt ich jetzt die Information, dass der Durchleitungsvertrag
mit TIC seit tt.mm. besteht."
Sowas könnte jedermann problemlos überprüfen und deshal b
AUCH GLAUBEN!!!

Harte Fakten gibts hier jedoch (leider) immer nur von der warnenden
Fraktion, und das gibt mir zu denken.

Einwenig Vorsicht ist also angebracht. Der Zeitpunkt, evtl. zu TIC zu
wechseln, ist für mich noch immer in weiter Ferne :-(

-RS-




Um eines einmal ganz klarzustellen:
Ich habe mit TIC nichts weiter zu tun, außer dass ich wahrscheilich bereits Strom von denen bekomme.

Meine E-Mail Adresse und natürlich auch andere persönlich Daten streue ich selbstverständlich nicht breit im Internet herum, weil ich keinen Bock darauf habe, mit irgendwelchem Unfug zugemüllt zu werden, schon gar nicht mit virusverseuchtem.

Und wem meine Ausdrucksweise zu unspezifisch ist, der sollte zusammen mit den anderen Obervorsichtigen am besten noch ein Jahr warten, bis es von TIC die ersten belastbaren Jahresabrechnungen gibt.
Vorher lassen sich die Zweifler hier ohnehin nicht befriedigen.
Und die vorgebrachten Negativargumente sind m.E. überwiegend heisse Luft. Mich hat jedenfalls die Nummer des Handelsregistereintrags bisher bei keiner Firma interessiert, mit der ich zu tun hatte.
Und mit den Namen der Geschäftsführer kann ich üblicherweise auch nichts anfangen, da die wohl kaum kennenlernen werde.

Natürlich kann das mit TIC prinzipiell auch schiefgehen. Aber zur Zeit deutet aus meiner Sicht nichts auf irgendwelche Probleme hin.

Da man bei einer neuen Firma schlecht auf Erfahrungen aufbauen kann, bleibt den Vorsichtigen einfach nichts anderes übrig, als abzuwarten bis es welche gibt.

Den anderen habe ich hier versucht, meine wenigen, aber bisher durchweg positiven Erfahrungen mit dem Stromlieferanten TIC transparent zu machen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rewalux ist offline rewalux


Aufsteiger

Dabei seit: 29.06.2000
Beiträge: 28
Herkunft: 27809 Lemwerder
10.08.2000 18:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rewalux in Ihre Freundesliste auf Email an rewalux senden Beiträge von rewalux suchen
Lampe TIC GmbH

Die Logik einiger anomyer Positivschreiber ist absolut unverständlich.

Einerseits darf man in diesem Forum seine Meinung äußern, ohne mit dem eigenen Namen hinter der Meinung ehrlich zu stehen (was im Web leider üblich ist) und gibt nicht einmal harmlose Daten wie Wohnort, Beruf und E-Mail an, wobei jeder der sich im Web bewegt weiß, daß er immer elektronische "Spuren" hinterläßt und jederzeit auffindbar wäre.
Begründet wird das überzogene Anonymverhalten dann mit der unbegründet emotionalen Angst vor Werbemüll und Viren. - Als ob die Werbemüll- und Virenproduzenten die harmlosen Daten eines Forums benötigen würden, wo E-Mail-Adressen jederzeit öffentlich im Web abgerufen werden können und z.B. Telekom, Zulassungsstellen, etc. Adressen öffentlich an jeden zahlenden verkaufen. -

Andererseits sind diese anonymen Menschen so gutgläubig, daß sie einer unbekannten Firma, von der sie nicht einmal wissen ob sie so existiert und ohne Kenntnis des rechtlich Verantwortlichen, wesentlich sensiblere Daten zu Verfügung stellen und auch noch erlauben, sich von ihrem Konto zu bedienen.

Irgendwie bin ich da begriffsstutzig und verstehe diese Logik nicht!

Ich möchte wissen, wer sich an meinem sauer verdienten Geld zu schaffen macht, ob er berechtigt ist und die Gegenleistung erbringt. Für einen evtl. Schutz meines Geldes muß ich aber wissen, wer die entsprechende Firma und der Geschäftsführer ist, auch wenn ich ihn nie treffen will.
Die anonymen "Egal-Gläubigen" sollten sich einmal vor Augen halten, daß sie einer Firma TIC, die im Internet unter falschen Angaben auftritt und Gesetze mißachtet eine Blankovollmacht für den unbegrenzten Zugriff auf ihr Bankkonto gegeben haben.
Wirklich Egal?!
Diese lockeren "Egal-Gläubigen" diskutieren zu einen über Sicherheit und Persönlichkeitsschutz im Web und machen es gleichzeitig den betrügerischen schwarzen Schafen im Internet besonders leicht.
Egal?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 25.05.2000
Beiträge: 45
14.08.2000 08:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text TIC GmbH

Hallo Manfred,

hast Du eigentlich schon eine Kopie Deines (!) Netznutzungsvertrages zwischen Dir und Deinem Netzbetrieber erhalten? Du hast ja TIC sicherlich die Vollmacht zum Abschluß dieses Vertrages gegeben.
Wenn jetzt noch ein Durchleitungsvertrag zwischen Deinem Netzbetreiber und TIC besteht, steht einer direkten Belieferung durch TIC eigentlich nichts mehr im Wege. Eigentlich! Denn ob dann TIC Deine Energie auch wirklich einspeist, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt und kann vom Kunden auch kaum geprüft werden.

Aber wenn das alles bei TIC ja sowieso kein Problem ist, kannst Du sicher Deinen Netznutzungsvertrag schon morgen aus dem Briefkasten fischen.

Bis bald, und melde Dich wenn Du den Vertrag hast.

JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Ron ist offline Ron


Gelegenheits-User

Dabei seit: 15.08.2000
Beiträge: 14
15.08.2000 17:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Ron in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Ron suchen
traurig TIC GmbH

Hallo,

auch ich habe mich bei TIC'sern Augenzwinkern am 3.7.00 angemeldet und kann derzeit noch absolut nichts zu irgendwelchen AGB-Aenderungen sagen, da ich noch keinerlei schriftliche Rückantwort oder Auftragsbestätigung seitens TIC-Deutschland....so stehts jedenfalls in der E-Mail-Adresse ... da frage ich mich doch, gibts eigentlich TIC'ser auch welche in TIMBUKTU ?....aber naja...bleiben wir beim Thema...also, meine Frage bzw. FAZIT ist (nachdem ich all diese Beiträge hier...vielleicht zu spät !?!?!) gelesen habe folgendes (bitte berichtigt mich, falls ich falsch liegen sollte):

1. TIC (und seine TIC'ser ... auch wenns nur einer sein sollte) gibt es wirklich. Es ist jedoch nur vollkommen klar, wie diese nun firmieren, was mir (persönlich) an sich vollkommen egal ist.....solange die mir "nur" Strom liefern bzw. bald tun werden !?

2. TIC hat seine AGB's (ohne den Kunden vorab zu informieren) ...ich sage mal geringfügig.... geändert und räumt seinen Kunden dafür auch ein Kündigungsrecht (mit 7 Tagen zwar zu kurz, was im Falle eines Rechtsstreits unerheblich wäre, da nicht zulässig...also Pluspunkt für den Kunden)

3. TIC hat auch schon bei einigen Stromunternehmen der Kunden gekündigt, unklar ist jedoch ob bereits auch TIC-Strom geliefert wird.....müsste doch an der nächsten Abbuchung zu erkennen sein, oder sehe ich das falsch ?

4. (Für mich) besonders WICHTIGE FRAGE: Kann man eigentlich einfach bei einem anderen Unternehmen einen Stromvertrag beantragen, obwohl man bei TIC NICHT gekündigt hat ? Wieso frage ich ? Ganz einfach....warum soll ich bei TIC schriftlich (womöglich noch mit Einschreiben) kündigen, was ich ja bei meinem bisherigen Stromversorger OBAG auch nicht getan habe ? ....Ihr habt dies doch sicher auch nicht gemacht, denke ich mal....denn soviel ich weiss und in der Presse und den Medien gehoert und gelesen habe, kümmern sich die jeweiligen Anbieter (wenn man einen Antrag stellt) selbst um die Kündigung des Vertrages ! Dass heist, mal angenommen ich würde (nach TIC) zu ÜWG wechseln wollen, dann müssten die (ÜWG) doch automatisch meinen mit 1-Monat-Kündigungsfrist bei TIC erstellten Stromlieferungsvertrag kündigen und ich selber bräuchte mich um NICHTS (so wie jetzt auch geschehen!) kümmern. DIES SEHE ICH DOCH RICHTIG, ODER ?
Wenn ja, dann wäre doch alles "Vorab-Hick-Hack" mit TIC (liefern sie strom ?...liefern sie keinen Strom....usw. usw.) ....mir an sich vollkommen egal. Wenn ich unzufrieden bin, dann kündige ich einfach....und einen oder zwei Monate später bin ich "wech" ohne auch nur ein einziges Schreiben an TIC...bzw. lediglich ein Anmeldeschreiben an den neuen Stromversorger (wo ich mein "Glück" versuchen würde) !?
Diese Art des einfachen und vor allem schnellen Wechsels von einem zum nächsten Anbieter war ja mit DER Hauptgrund für die Wahl des neuen Stromanbieter...1-Monat Kündigungsfrist (!).....und keine weitere Vertragsbindung (!).

Also, ich denke ich sehe das richtig...der jeweils NEUE Stromanbieter kümmert sich (egal ob ich nun bei TIC...TAC...oder TOO bin), sowohl um die Beendigung des Vertrages beim bisherigen Stromversorger, als auch um den Vertrag mit dem neuen Stromanbieter....ich als Kunde muss praktisch (ausser einer Anmeldung) gar nichts machen. Stimmts ?...oder nicht ?

Vielleicht liest dies hier ja einer aus der Branche und kann mir dies bestätigen oder mir sagen wo evtl. die Tücken liegen ?

...denn derzeit "lehne ich mich entspannt zurück" ...und werde erst mal schauen was passiert....laut Schreiben (leider immer nur per E-Mail...aber immer recht flott) soll meine Lieferung jetzt ab 1.10.00 (Originalwortlaut: "Wir haben den Antrag erhalten und bereits beim örtlichen Versorger gekündigt. Der voraussichtliche Liefertermin wird der 1.10.2000 sein.").

...ernstgemeinte Meinungen hierzu SEHR erwünscht !

Ciao


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (23): 34567»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen