» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (23): 23456»»
Beitrag Zeus Strom AG | Ares Energie AG
dgy ist offline dgy


Starter

Dabei seit: 20.07.2000
Beiträge: 2
20.07.2000 13:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dgy in Ihre Freundesliste auf Beiträge von dgy suchen
traurig TIC GmbH

Die ganze aufregung um TIC ist mir schleierhaft! Potentielle Kunden fühlen sich betrogen, weil ihnen Angaben zur Firmierung, Umsatz, Mitarbeiterzahl o.ä. von TIC abgehen. Was soll denn das? Wollt ihr eine betriebswirtschaftliche Analyse erstellen, juristisches (Halb-)Wissen veröffentlichen oder einfach billigen Strom? Im übrigen nehme ich an, daß keiner auch nur einen blaßen Schimmer davon hat wie diese Daten bei seinem bisherigen Lieferanten waren.
Ich war bisher Kunde bei Zeus - ja und? Insolvenz, Lastschriften widerrufen, Geld gespart, immer Strom erhalten (von wem auch immer) Fall erledigt!
Im übrigen muß ich schon sehr schmunzeln, wenn einer mit einem Stromverbrauch von ca. 800 kWh erst den Anbieter wechseln möchte und sich dann darüber aufregt, wenn dieser im aufs Jahr gesehen 22,50DM zuviel an Abschlägen abbuchen möchte! Hätte er die Zeit für die Auseinandersetzung mit dem gar so "betrügerischen" TicTeam produktiv eingesetzt, hätte mehr als die paar Mark verdienen können.
Fazit: wer möchte sollte sich ruhig bei TIC anmelden und dann einfach mal abwarten. Passieren kann einem wirklich nichts!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rewalux ist offline rewalux


Aufsteiger

Dabei seit: 29.06.2000
Beiträge: 28
Herkunft: 27809 Lemwerder
21.07.2000 17:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rewalux in Ihre Freundesliste auf Email an rewalux senden Beiträge von rewalux suchen
Zunge raus! TIC GmbH

Wohl dem, der eine Einstellung wie dgy hat, dann können wir endlich "Wild-West" einführen und brauchen keine Gesetze mehr.
Verbraucherschutz ist dann auch überflüssig.

Für was müssen sich eigentlich ordentliche Geschäftsleute noch durch Gesetze und Verordnungen gängeln lassen?

Soweit zum "juristischen Halbwissen"

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dj3rb ist offline dj3rb


Aufsteiger

Dabei seit: 29.06.2000
Beiträge: 26
Herkunft: Bayern, 84163 Marklkofen
24.07.2000 09:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dj3rb in Ihre Freundesliste auf Email an dj3rb senden Beiträge von dj3rb suchen
Achtung TIC GmbH

Hallo,
mit Interesse verfolgen wir hier die Beiträge zur TIC.
Um es vorweg zu nehmen: Wir werden sicherlich auch keinen Stein der Weisen hier veröffentlichen.
Nur unsere Erfahrungen mit TIC können wir nennen.
Alle von uns vermittelten Kunden sollen zum 1.8. mit Strom beliefert werden.
Wo dieser Strom letztendlich herkommt ist allen Kunden bisher ziemlich egal. Hauptsache der Preis stimmt. Und letzteres ist bei TIC gegeben.
Zur TIC spc können wir uns hier weder positiv noch negativ aüßern, da keinerlei Erfahrungen damit vorliegen.
Auch bei uns wurden Kunden die TIC spc berechnet obwohl diese nicht gewünscht wurde.
Falls dem Kunden dadurch ein finanzieller Nachteil entstanden währe, haben wir bei TIC die Rücknahme der Karte veranlasst.b.z.w. Die Karte wurde aus dem jeweiligen Kundenvertrag herausgenommen.
All dies ging ohne irgendwelche Probleme.

Alle von uns vermittelten Kunden sind bisher zufrieden mit TIC.
Auch bei anderen Unternehmen entstehen Wartezeiten von 9 bis 12 Wochen bis zuer Belieferung.
Zum Teil werden von diesen Unternehmen auch Vorauszahlungen bis zu 100.- DM eingezogen (meißt iinerhalb 14 Tagen nach Antragstellung).

Sa detr Stromliefertermin von TIC (1.8.) jetzt unmittelbar bevorsteht wird man ja bald sehen ob TIC zu vertrauen ist oder nicht.

Wir werden hier alle Verträge unserer Kunden bei den bisherigen Versorgern überprüfen (gekündigt?), da auch wir natürlich im Interesse unserer Kunden keinen Ärger bei der Umstelluing wollen.
Davon würde am meisten ja der bisherige Monopolist haben.

Sollten uns Schwierigkeiten bekannt werden, veröffentlichen wir diese hier.

Mit freundlichem Gruß<P>Rudolf Bachmeier
Pro.Tec
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 139

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

24.07.2000 17:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool TIC GmbH

Folgende Anmerkungen:
1. Die Firma TIC Admin ist im Handelsregister unter HR A 2266 eingetragen. Das strom magazin hat die Firmenbezeichnung fälschlicherweise als TIC Energie angegeben, wir entschuldigen uns für diesen Fehler.
2. Die Firma EVB Velbert ist kein Stromlieferant, sondern ein Dienstleistungsunternehmen, das beispielsweise Durchleitungsmanagement anbietet. Die Seriosität des Unternehmens ist im Markt unumstritten. 1998 wurde die EVB mit einem Unternehmerpreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie ausgezeichnet.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 25.05.2000
Beiträge: 45
25.07.2000 08:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text TIC GmbH

Sehr geehrtes Strom-Magazin,

soweit ich mich erinnern kann, hat hier noch keiner die EVB kritisiert. Darum frage ich mich, warum hier die (unumstrittene) Seriösität dieses Unternehmens in den Vordergrund gestellt wird. Viel interessanter und auch zweckdienlicher sind doch Aussagen über die Seriösität von TIC, egal ob die nun Tic Admin oder Tic Energy heissen.


Hallo rewalux,

das mit dem Wilden Westen trifft den Nagel auf den Kopf. Trotzdem bringt es nichts, über manche Ansichten zu streiten. Wer nur auf den Preis schaut, dem ist alles andere egal. Aber Du kannst sicher sein, daß diejenigen, die alle kritischen Fragen mit kühler Lässigkeit wegwischen die ersten sind, die im Falle des Falles am lautesten Schreien. Dann werden wieder Verbraucherverbände usw. angegriffen, die jedoch für die Machenschaften mancher Unternehmen und das blindwütige Hineinlaufen in Verträge mancher Kunden nun wirklich nichts können. Aber warten wir's ab, bis bald,

JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dgy ist offline dgy


Starter

Dabei seit: 20.07.2000
Beiträge: 2
25.07.2000 09:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dgy in Ihre Freundesliste auf Beiträge von dgy suchen
Lampe TIC GmbH

Natürlich ist es für den potentiellen Kunden von Bedeutung, ob der von ihm gewählte Anbieter seriös ist oder nicht. Ich finde es nur lachhaft, wenn über eine Firma, die bislang noch kein kW Strom geliefert hat, im Vorfeld bereits betrügerische Absichten zu unterstellen, nur weil einige Kleinigkeiten in der Vertragsgestaltung geändert wurden - der Preis ist zunächst für mich entscheidend und der bleibt gleich. Noch ein wort zur Anmerkung von JoJo: ich denke wer sich auf die -zugegebenermaßen z.T. noch unsicheren-
neuen Anbieter einläßt, sollte sich vorab über die möglichen Konsequenzen im Klaren sein. Die Verantwortung dafür trägt jeder selbst und ich werde der letzte sein, der sich wegen ein paar Problemchen an einen Verbraucherverand wenden muß (obwohl diese Organisationen eine sehr sinnvolle Einrichtung sind). wer sich natürlich blind in ein Vertragsverhältnis begibt,sich dann über gesellschaftsrechtliche Unzulänglichkeiten, AGB's und über Kleinbeträge (z.B. 50.-DM/Jahr) aufregt, der sollte entweder bei seinem alten, "seriösen" und teuren Stromanbieter bleiben, bei dem ja all diese Dinge -für teuer Geld- juristisch Hieb und Stichfest geregelt sind oder sich zumindest mal durchrechnen, ob sich die ganze Aufregung bei einem Einsparpotential von einigen Kleinverbrauchern in diesem Forum von vielleicht 50.-/jahr für ihn überhaupt rechnet. Vermutlich sind dies aber die selben Leute die sich eben wegen dieser 50.- DM an Verbraucherverbände wenden und diese von weitaus wichtigerer Aufgaben zum Schutz der Kunden abhalten. im übrigen leistet m.E. dieses Forum auch eine wesentlichen Beitrag dazu, sich über evtl. Konsequenzen und vorallem den Umgang damit im Vorfeld zu informieren.
also nochmal: jetzt laßt doch erstmal den 1.8. verstreichen. Dann wird man sehen was passiert - auf keinen Fall wird bei einem das Licht ausgehen! Und wenn es doch schwierigkeiten gibt, kann man - wenn man weiß wie - immer noch reagieren.
Keep cool!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Jens ist offline Jens


Starter

Dabei seit: 26.07.2000
Beiträge: 1
26.07.2000 09:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Jens in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Jens suchen
traurig TIC GmbH

Zitat:
Original von Redaktion - Strom Magazin
Folgende Anmerkungen:
1. Die Firma TIC Admin ist im Handelsregister unter HR A 2266 eingetragen. Das strom magazin hat die Firmenbezeichnung fälschlicherweise als TIC Energie angegeben, wir entschuldigen uns für diesen Fehler.



Ich verstehe den ganzen Wirbel um Tic Admin/Energie nicht ganz. Warum kann diese Firma nicht mal eine Stellungnahme hierzu abgeben?
Und: Wenn ich unter www.telefonbuch.de nach "Tic" im Postleitzahlenbereich "33*" suche, findet man komischerweise die Telefonnummer, die auf www.tic-deutschland.de veröffentlicht ist, unter dem Namen TIC Energie. Unter TIC Admin steht eine andere Nummer !?

Naja, ich werde das ganze erstmal weiter beobachten, bevor ich mich bei TIC anmelde. Dazu sind hier im Moment einfach noch zu viel Unstimmigkeiten/Gerüchte im Umlauf.

Jens

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Rob-J.-Cole ist offline Rob-J.-Cole


Starter

Dabei seit: 27.07.2000
Beiträge: 1
27.07.2000 19:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Rob-J.-Cole in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Rob-J.-Cole suchen
Daumen runter! TIC GmbH

Hätte ich diese Beiträge eher gelesen, hätte ich es gleich gelassen.
Ich habe an TIC Mitte April einen Antrag geschickt. Am 24.06.2000 bekam ich die Bestätigiung, dass ich wie viele andere auch ab 1.8.2000 Strom geliefert bekommen werde. In der Rechnung wurden statt 800 kWh gleich mal 900 kWh Jahresverbrauch veranschlagt. Statt 22,5 Pf/kWh sollte ich HALBJÄHRLICH 130,50 DM im Voraus zahlen (bei Vertragsabschluß waren es noch monatliche Abschlagszahlungen laut AGB)! Das macht 0,29 Pf/kWh. Gegen die 3,-DM/Monat Grundgebühr, gegen die überhöhte Rechnung, gegen die halbjährliche Abschlagzahlung und gegen die ungenannte einseitige Änderung der AGB habe ich Widerspruch eingelegt. Darauf tat sich bis heute nichts, es wurde auch nicht, wie angekündigt, im Juli abgebucht. Nach Auskunft meines derzeitigen Stromanbieters (Stadtwerke)besteht kein Durchleitungsvertrag mit TIC, außerdem hat TIC nicht den Vertrag mit den Stadtwerken zum 31.7.2000 gekündigt. Ich habe daraufhin den Vertrag mit TIC gekündigt (TIC war heute während der Geschäftszeit nicht erreichbar, auch kein Band) und werde auch keine müde Mark an TIC zahlen. Ich kann nur vor solchen Geschäftspraktiken warnen und jeden empfehlen, die Finger von TIC zu lassen.

[Dieser Beitrag wurde von Rob-J.-Cole am 28.07.2000 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
tat ist offline tat


Gelegenheits-User

Dabei seit: 29.06.2000
Beiträge: 19
Herkunft: Deutschland, 44357 Dortmund
02.08.2000 10:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tat in Ihre Freundesliste auf Beiträge von tat suchen
Text TIC GmbH

Zitat:
Original von WJN
Gibt es neues von TIC? verwirrt
Wird jemand nun definitiv beliefert? verwirrt
Die Preise scheinen derzeit doch wohl unschlagbar! geschockt



Vor kurzem habe ich vom Ortsversorger das Schreiben erhalten, daß TIC Energie (immer wieder "TIC Energie", obwohl TIC selbst das Nutzen diesen nicht eingetragenen Namen geleugnet hat, s. oben oder ein Zitat unten) in meinem Namen den Vertrag mit dem Ortsversorger gekündigt hat. TIC versuchte das zum 01.08, der Ortsversorger hat zum 01.09 (wegen der Vertragsbedingungen mit dem Ortsversorger) geltend gemacht.

Da ich den Vertrag mit TIC wegen Tariferhöhungen und (vor allem) wegen Verstoßen gegen die AGB per Einschreiben gekündigt habe (sogar die AGB-widrige Frist von einer Woche reichte mir dafür Augenzwinkern ), habe ich den Ortsversorger angerufen. Danach habe ich auch schriftlich dem Ortsversorger bestätigt, daß TIC keine Vollmacht mehr besitzt, in meinem Namen irgendetwas zu beantragen oder kündigen.

Während des Gespräches wurde mir mitgeteilt, daß das Kündigungsschreiben von TIC im Juni zum Ortsversorger flatterte, was von sich ganz in Ordnung ist. Nicht in Ordnung dagegen ist die Tatsache, daß die TIC-Leute ihr Kündigungsantrag bei meinem Ortsversorger immer noch (seit mehreren Wochen nach meiner Kündigung bei TIC selbst) nicht zurückgenommen haben. Sie sind wahrscheinlich mit den wichtigeren Dingen beschäftigt, als sich um "Verräter" wie ich zu kümmern. Dabei sparen sie sich noch eine Postgebühr und "bestrafen" mich mit der unglücklich .

Ich bin gespannt, ob TIC "versehntlich" auch von meinem Konto abbuchen versucht. Eine Stornierung des evtl. Lastschriftes wird sofort folgen. Vor einem "Bearbeitungsentgelt von 15,00 DM zzgl. eventueller Fremdkosten" (AGB TIC) fürchte ich mich nicht, da die Schuld an TIC-Leuten liegt und ich die Quitung des Einschreibens besitze.

Fazit.

Die Optimisten, die TIC (bzw. "TIC Energie") treu geblieben sind, könnten also sich freuen: ihr voriger Vertrag wird von TIC gekündigt. Ob sie auch beliefert werden und für welches (End)Preis, wird die Zeit zeigen. Ich wünsche diesen mütigen Leuten alles Gutes (ehrlich!) vor allem im Bereich Stromversorgung.

Die Pessimisten (wie ich) haben neue (auch wenn die Kleineren) Grunde zum Mißtrauen.

P.S.
&gt; Stellungnahme von TIC:
...
&gt; 8. Unser Unternehmen firmiert richtig. Wir
&gt; haben nie als TIC Energie firmiert. Wir
&gt; sind TIC und als solche mit den
&gt; unterschiedlichen zum Unternehmen
&gt; gehörenden Firmen im Handelsregister
&gt; eingetragen. Es ist transparent und
&gt; durchsichtig. Wir haben nichts zu
&gt; verbergen.

Mein Ortsversorger hat also nicht Lesen gelernt, wie auch einige "böse" Kritiker in diesem Forum. Oder eher TIC firmiert doch unter dem falschen Namen "TIC Energie".

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
WJN ist offline WJN


Starter

Dabei seit: 02.08.2000
Beiträge: 1
02.08.2000 12:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie WJN in Ihre Freundesliste auf Beiträge von WJN suchen
traurig TIC GmbH

Gibt es neues von TIC? verwirrt
Wird jemand nun definitiv beliefert? verwirrt
Die Preise scheinen derzeit doch wohl unschlagbar! geschockt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
joghurt ist offline joghurt


Starter

Dabei seit: 02.08.2000
Beiträge: 1
Herkunft: D-83646 Bad Tölz
03.08.2000 00:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie joghurt in Ihre Freundesliste auf Beiträge von joghurt suchen
verrückt TIC GmbH

TIC Energy .... ich kann jedem nur empfehlen, unbedingt die Finger von diesem Anbieter zu lassen ! Allein der Blick auf die Unternehmensstruktur, inklusive der Geschäftsleitung ( wer zeichnet als GL, wer ist GL ?) und den Vertrieb versetzt mich schon in Erstaunen. Die Art und Weise, mit der TIC mit Anfragen umgeht und die Angebotserstellung - mit tatsächlicher Abrechnung verglichen - deutet schon auf einen unseriösen Anbieter hin ! Schon mal jemand erfolgreich mit dem Call Center in Kontakt getreten ? 24h rund um die Uhr ? Die AGB`s, welche vorgeschrieben sind, wurden nicht wie gesetzlich vorgeschrieben, auf der Homepage veröffentlicht. Die ursprüngliche Geschäftstätigkeit von TIC - die SmallPrice-Card - funktioniert leider überhaupt nicht. TIC verspricht erhebliche Rabatte auf u.a. Autos und Benzin : Eine detaillierte Anfrage nach einem Kfz wurde erst nach über 8 Wochen beantwortet, die daraufhin angeforderten Bestellunterlagen sind bis heute nicht eingetroffen. Nachfragen bei Autoherstellern ergaben, dass TIC dort vollkommen unbekannt ist - woher also kommen die "Wahnsinns"-Rabatte ? Benzin : Rabatte bis über 10 % werden angeboten, nur leider haben selbst die Mineralölhersteller eine wesentlich geringere Marge ( zu vergleichen auf der homepage von DEA z.B. )
Fazit : Ich befürchte, dass es TIC bald nicht mehr geben wird. Eigentlich fehlt nur noch eine Belangung wegen Verstoß gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb.

Joghurt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rewalux ist offline rewalux


Aufsteiger

Dabei seit: 29.06.2000
Beiträge: 28
Herkunft: 27809 Lemwerder
04.08.2000 16:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rewalux in Ihre Freundesliste auf Email an rewalux senden Beiträge von rewalux suchen
traurig TIC GmbH

Weiß denn schon jemand, ob er wirklich seit 1.8. Strom von TIC erhält, oder gibt es weiterhin nur Vermutungen aufgrund von Ankündigungen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (23): 23456»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen