» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (23): 1920212223»
Beitrag Zeus Strom AG | Ares Energie AG
Mannix ist offline Mannix


Starter

Dabei seit: 19.05.2000
Beiträge: 5
Herkunft: 38102 Braunschweig
05.02.2001 19:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mannix in Ihre Freundesliste auf Email an Mannix senden Beiträge von Mannix suchen
Lampe TIC GmbH

Wenn ich diese Beiträge alle lese, kommen mir doch glatt die Tränen vor Mitleid. Sollte ich wirklich einer der wenigen sein, der keine Probleme mit TIC hat??? Ich beziehe seit 01.09.00 Strom von TIC, zum Preis von 22,5 PFG. Die Braunschweiger VersorgungsAG liegt zwischenzeitlich über 28 PFG zzgl. einer satten Grundgebühr von ca. 75 DM/Jahr. Der Preis von TIC ist für die ersten 6 Monate garantiert und auch über 24,7 PFG kann ich nur lachen. Mit Small Price Card habe ich überhaupt nichts am Hut. Da hat sich wohl ein frühzeitiger Umstieg gelohnt. Allen Pesemisten kann ich nur raten: "Bleibt bei Euren alten Stromversorgern, zahlt die Rechnung, damit die Arbeitsplätze gesichert werden und mault nicht über Billiganbieter". Wenn Ihr 5 Jahr nichts von Eurem alten Stromversorger hört, kräht kein Hahn danach. Wenn TIC nicht alle 2 Wochen das persönliche Gespräch mit Euch sucht, sind das Betrüger, Abzieher usw. Ich war bis September ca. 25 Jahre Kunde der BVAG. Ausser der Zählerablesung habe ich nie etwas von der BVAG gehört und gesehen. Die Rechnung natürlich auch und das hat mir gerreicht. Ganz ehrlich gesagt, reicht mir das bei TIC eigentlich auch.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 139

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

07.02.2001 16:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool TIC GmbH

Neues Jahr - neues Glück!? Seit Beginn dieses Jahres hat die TIC GmbH, die sich zwischenzeitlich neu firmiert und den Firmensitz nach Hamburger verlegt hat - die Stromgeschäfte in die Hände des Zweitausend Stromvertrieb gelegt. Deshalb haben sich die Umstände geändert, weshalb einige der Beiträge im TIC-Forum veraltet sein könnten. Aktuelle Informationen zur neuen TIC GmbH gibt es in unseren redaktionellen Artikeln vom 3. Januar und vom 11. Januar.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Leo ist offline Leo


Starter

Dabei seit: 10.02.2001
Beiträge: 1
10.02.2001 16:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Leo in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Leo suchen
verrückt TIC GmbH

Hallo an alle diejenigen, die sich SEHR VIEL Arger mit der "Firma" TIC ins Hause holen wollen. Wie viele anderen auch wollte ich durch den Wechsel zu TIC die Stromkosten sparen. Nachdem ich den Antrag und die Einzugsermachtigung im August 2000 abgesendet habe, bekam ich lediglich ein Prospekt mit den bloden Versprechungen, wie ich von den tollen Vorteilen der SmallPriceCard unglaublich profitieren kann. Ausserdem wurde mir zugesichert, dass die Betrage vom gegebenen Konto abgebucht werden. Als jeder normale Verbraucher erwartete ich stattdessen eine Vertragsbestatigung (auf die ich immer noch gewartet hatte, hatte ich nicht gekundigt). Darauf habe ich unmittelbar geantwortet, dass ich keine Abbuchungen vom Konto solange zulasse bis ich diese Bestatigung bekommen habe. Der Betrag fur die SPC WURDE TROTZDEM ABGEBUCHT und ist von mir durch meine Bank zuruckgezogen worden.

Desweiteren habe ich eine Anfrage per Email abgeschickt, wieso ich KEINEN WORT uber die SmallPriceCard in den AGB gesehen hatte.

Die Antwort der "Firma" TIC:

HERR …

UBERALL WIRD AUF DEN PREIS DER SPC HINGEWIESEN, INTERNET, PREISLISTE,
ANTRAG, INFO. WIR BRAUCHEN NICHT NOCH GESONDERT DARAUF HINZUWEISEN.

TIC

Kein Wunder, dass ich vollig entnervt diesen Saftladen in die Wuste schickte, indem ich den Vertrag fristlos kundigte - erstmals per Emal, dann dem postalischem Wege. Und zwar VOR DER Stromlieferungsumstellung. Inzwischen hat TIC meinen Stromlieferungsvertrag mit meinem fruheren Stromlieferanten NVV in meinem Namen gekundigt. Ich habe mich auch mit NVV in Verbindung gesetzt und habe die Kundigung unseres Vertrages schriftlich widerrufen.

Es kam aber noch lustiger !!!

Vor drei Tagen bekam ich ein Schreiben vom NVV, wonach meine Strombelieferung eingestellt werden soll, weil ich angeblich IMMER NOCH ein TIC-Kunde bin, und diese Firma fuhrt die von mir an SIE zuzahlenden Stromkosten nicht an NVV ab.

ALSO, DIE HERRSCHAFTEN VOM tic FPEIFFEN AUF UNS!!!
HANDE WEG DAVON!!!

P.S. Haben Sie mal versucht diese Leutchen telefonisch zu erreichen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
myfriend ist offline myfriend


Starter

Dabei seit: 16.09.2000
Beiträge: 3
14.02.2001 13:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie myfriend in Ihre Freundesliste auf Beiträge von myfriend suchen
verrückt TIC GmbH

Zitat:
Original von myfriend
Wer kann mir helfen?
hier ein Ausschnitt aus einer Email mir Herrn Bachmeier:
"Ich habe am Donnerstag den 17.12.2000 mit Frau Singer persönlich über Ihren
Fall gesprochen.
Folgender Stand wurde mir dabei von Frau Singer erörtert:
1. Ihr Vertrag bei der MEAG wurde von EVB (diese Firma erledigt im Auftrag
der TIC alle Kündigungen)
am 15.08.00 gekündigt.

2. Die MEAG hat die Kündigung am 24.08.00 bestätigt

3. Die Endabrechnung der MEAG erfolgte zum 30.09.00

4. Seit dem 01.10.00 sind Sie TIC-Kundin.

Seitens der MEAG ist man laut Frau Singer zu keinen Gesprächen mit TIC
bereit.
TIC hat nun den beauftragten Stromlieferanten eingeschaltet.
Strategie der MEAG scheint zu sein, zwar die Kündigung anzuerkennen, die
Durchleitung/Netznutzung aber über drei Monate zu verzögern.
TIC sowie das beauftragte Stromversorgungsunternehmen werden sich diese
Wettbewerbsbehinderung nicht gefallen lassen.
Leider ist aber ein Termin für die Lösung dieses Problems nicht zu nennen.
Für Sie als Kundin zwischen den "Fronten" gibt es drei Möglichkeiten:

1. Sie geben alle Wechselabsichten auf und beugen sich der MEAG.

2. Sie Kündigen bei TIC (Bitte per Einschreiben!) und wechseln zu einem
anderen Lieferanten.
Bedenken Sie dabei bitte die Haltung der MEAG.
Empfehlen kann ich dabei zur Zeit nur einen Wechsel zu Yello. Hinter Yello
steht die EnBW, der drittgrößte Stromerzeuger Deutschlands.
Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.strong4u.de im 1und1 Bereich.

3. Sie wollen sich nicht dem Druck der MEAG beugen und bei TIC bleiben.
Dann sollten Sie folgendes machen:
Weisen Sie die MEAG schriftlich darauf hin, daß Sie auf die Versorgung durch
TIC bestehen. Da die MEAG aber die Durchleitung mit dem von TIC beauftragten
Stromlieferanten noch nicht geregelt hat, soll Ihre Kündigung die zum
30.09.00 erfolgte und von der MEAG bestätigt wurde, bis zur Klärung der
Durchleitung ausgesetzt werden."
Ich habe mich zum 20.12.2000 für "2." entschieden. Heute erhielt ich eine Nachricht von Yello, wie folgt
"Da der Vertrag mit der TIC Energie nicht Zustande gekommen ist,fallen sie
wieder zurück an Ihren Netzbetreiber.Sie gehen dann in der Regel mit Ihrem
örtlichen Stromversorger einen 1-Jahresvertrag ein (konkludenter Vertrag
nach § 32 AVBeltV).Dieses bedeutet für Sie,daß Sie seit dem 1. Oktober 2000
für mindestens ein Jahr vertraglich gebunden sind." Warum konnten andere einfach zu Yello wechseln? Was habe ich verkehrt gemacht? Ich habe doch keinen neuen Vertrag abgeschlossen mit der MEAG.

MfG

myfriend



Aktueller Stand vom 13.02.2001

Am 10.02.2001 erhielt ich einen Brief von der Fa. ZS Ag, darin steht(Auszugsweise):

"Sehr geehrte Stromkundin, Sehr geehrter Stromkunde,

wie Ihnen von der Firma Tic GmbH, Hamburg, vormals Tic Admin e. Kfr., Borchen, in einem Informationsschreiben mitgeteilt wurde, übernehmen wir ab sofort die technische und organisatorische Abwicklung Ihrer Strombelieferung im Auftrag der TIC GmbH, Hamburg.
Was bedeutet das im Einzelnen für Sie?
1. Wir sind für alle Fragen bezüglich der regelmäßigen monatlichen Abschlagsbeträge, der Jahresendabrechnung und für die Einziehung der Abschlagsbeträge - am Anfang eines jeden Monats - zuständig.
2. Bei Anfragen und Abwicklungen bezüglich der ti-Card(vormals small price card / SP-Card)können wir Ihnen nicht behilflich sein. Diesen Service erhalten Sie nur direkt über die Tic GmbH, Tel.: 040/72585227, Fax-Nr.040/72693628, e-mail kunde@ticard.de
3. Ihre Abschlagsbeträge für die ersten zwölf(12)Monate haben wir nachstehend aufgeführt und sind auf den von Ihnen angegebenen bzw. von der Firma Tic genannten Jahresstromverbrauch errechnet worden. Dieser Verbrauch wird mit dem zwischen Ihnen und der Tic vertraglich vereinbarten kWh-Preis (22,5 Pf/kWh) unter Berücksichtigung eines allgemein üblichen Sicherheitszuschlags von ca.10% multipliziert. Vorraussetzung hierfür ist, daß Sie uns mit der beiliegenden Lastschrift ermächtigen, die monatlichen Abschlagsbeträge von Ihrem Konto einzuziehen. Ihre bisherige Lastschriftermächtigung, die Sie gegenüber der Firma TIC Admin e. Kfr. erteilt haben, wird hierdurch automatisch widerrufen.
4. Bereits erfolgte Abbuchungen für die Stromlieferungen im August/September bzw. Dezember 2000 durch die Firma TIC Admin e. Kfr., werden wir bei Ihrer Jahresendabrechnung berücksichtigen.
Ihr Abschlag beträgt; DM * 105,19 ges.kWh/Jahr: 5100
* politische Preisänderungen vorbehalten
.....
Zwingend erforderlich für die Durchleitung unseres preiswerten Stroms durch das Netz Ihres bisherigen Versorgers ist ein Netznutzungsvertrag.........
In der Regel bestätigt uns Ihr bisheriger Versorger den genauen Umstellungstermin, woraufhin wir den ersten Abschlag Ihrem Konto belasten werden. Wenn Ihr bisheriger Versorger zum Monatsende Ihren Zählerstand erfragt ist dies ein weiters Indiz für die Erstellung der Endabrechnung Ihres Versorgers. Spätestens anhand der Abbuchung unseres Abschlagsbetrags für Ihre Stromlieferung werden Sie erkennnen können, daß die Belieferung durch uns begonnen hat....

Wir würden uns freuen, wenn Sie das in die Firma TIC gesetzte Vertrauen im Hinblick auf Ihre preiswerte Strombelieferung auf uns übertragen würden."

Tatsache ist:
1. die Firma ZS soll Kunde von der Meag werden, melden sich aber erst garnicht bei der Meag, auf Anfrage von der Meag wurde der Vertrag mit der Firma ZS noch nicht abgeschlossen, da kein Vertrag bei denen angekommen ist
2. es besteht kein Netznutzungsvertrag mit der ZS
3. der Vertrag mit Tic wurde im Dezember 2000 per Einschreiben gekündigt.
4.heute erfolgte eine Abbuchung von 5x105,19 (für die Monate 10/2000 - 02/2001)von meinem Konto(ich habe noch kein Lastschrifteinzugsverfahren unterschrieben)
5. ich erhielt kein Informationsschreiben von der Tic

Resultat:
ich buche alles zurück, da kein Recht bestand auf mein Konto zuzgreifen, Hände weg von dieser Firma

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Ray ist offline Ray


Starter

Dabei seit: 17.02.2001
Beiträge: 5
17.02.2001 14:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Ray in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Ray suchen
Text TIC GmbH

Antwort auf den Kommentar von Mannix vom 5.2.2001
Ihnen müssen nicht die Tränen kommen, das verlangt hier niemand. Es scheint nun einmal Fakt zu sein, daß sehr viele potentielle Kunden eine Menge unseriöse Praktiken zu erdulden haben. Ich zähle mich im Übrigen auch hinzu. Nun mag ja sein, daß es diese Gesellschaft hin und wieder schafft, Dienst am Kunden zu tun. Was anscheinend bei Ihnen der Fall ist. Wenn ich nach Wochen einen unverständlichen Statusbericht bekomme und nach Monaten einen Abbuchungsauftrag zu unterzeichnen habe und ich nach mehrmaliger Anfrage, wo eine Lieferungsbestätigung denn bleibt, keine Antwort bekomme, bis heute nicht und ich muß sagen, ich rechne auch schon lange nicht mehr damit, dann erachte ich dies als ein Mangel, den ich als unseriös erachte. Das ist nun einmal Fakt. Mir ist klar, daß äußerst selten berichtet wird, wie zufieden man mit dem Service einer Firma ist, aber die Anzahl der Leute, die in diesem Forum ihre Erfahrungen mit diversen Gesellschaften kundtun, zeigt auf, daß hier viel im Argen liegt.
Mir ist bekannt, daß diese Firma seit geraumer Zeit keinen Strombezug mehr vermittelt, die bisher vorhandene Kundenschaft wird nun von der Firma 2000 Stromvertrieb übernommen. Auch jene, die keinen Strom beziehen, wurden als bestehende Kunden von 2000 Stromvertrieb übernommen und zur Unterfertigung eines Abbuchungsauftrags gebeten. Das Räderwerk beginnt erneut sich zu drehen, ich berichte: 2000 Stromvertrieb gibt ebenfalls keine Stellungnahme zur Frage, wie in meinem Fall, die Zukunft bei 2000 Stromvertrieb betreffend, verfahren wird. Wieder einmal ein Privatanbieter, der nach mehrmaligen Anfragen keine Reaktion zeigt und sich mehr und mehr in die Ecke der Unseriösität bewegt.

[Dieser Beitrag wurde von Ray am 17.02.2001 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kunde_muc ist offline kunde_muc


Starter

Dabei seit: 19.02.2001
Beiträge: 1
Herkunft: Bayern, 81379 München
19.02.2001 17:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kunde_muc in Ihre Freundesliste auf Beiträge von kunde_muc suchen
Augenzwinkern TIC GmbH

Mißtrauen ist angebracht - Geduld manchmal besser

Nach langer und tiefer Verunsicherung durch hinhaltende infos von TIC und Beiträge in diesem Forum nun eine positive Überraschung, kurz die typ. Geschichte:
1. Anmeldung bei TIC ca. Ende 6.2000
2. Lieferbestätigung für August 2000 mit Hinweis auf Probleme mit manchen Alt-Versorgern, vorläufig keine Abbuchungen
3. Dez. 2000: Auskunft vom bisherigen Versorger (Stadtwerke München), daß von TIC nichts bekannt, also weiter dort Kunde
4. Jan/Feb 2001 Mitteilungen von TIC und Zweitausend Strom über Geschäftstransfer
5. 13.2.01: rückwirkende Abbuchung von ZSV mit TIC-Preis ohne Ermächtigung (!)
6. 19.2.01 Happyend (?): Auskunft von Stadtwerken München nach Anfrage: ich bin seit 1.9.2000 TIC-Kunde ("wir wurden rückwirkend informiert")

Fazit: TIC hat wohl massive organisatorische Probleme gehabt, aber zumindest ich kann keine unlauteren Machenschaften feststellen. Die Belieferungszusage wurde weitgehend eingehalten. Von den DM 3 Zuschlag bei <1500kWh/a wurde ich zwar nachträglich, aber doch bald nach der Anmeldung informiert.

Also nicht immer schwarzsehen - es sind nicht alles Gauner

kunde_muc

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Ray ist offline Ray


Starter

Dabei seit: 17.02.2001
Beiträge: 5
19.02.2001 19:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Ray in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Ray suchen
Achtung TIC GmbH

An kunde_muc!
Das ist positiv für dich! Aber bei TIC bist du sicher nicht mehr! Jetzt ist 2000 Stromvertrieb für dich "zuständig" und die ist laut den Erfahrungen, die die Forumsteilnehmer gemacht haben, nicht sehr zuverlässig und meine Erfahrungen sind bezüglich dieser Firma auch einfach schlichtweg schlecht! Auf mehrmalige Anfragen keine Antwort. Mehr ist nicht zu sagen.
Ray

[Dieser Beitrag wurde von Ray am 19.02.2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Ray am 19.02.2001 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
johndi ist offline johndi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.02.2001
Beiträge: 15
Herkunft: 91161 Hilpoltstein
23.02.2001 10:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie johndi in Ihre Freundesliste auf Beiträge von johndi suchen
TIC GmbH

Zitat:
Original von Ray
An kunde_muc!
Das ist positiv für dich! Aber bei TIC bist du sicher nicht mehr! Jetzt ist 2000 Stromvertrieb für dich "zuständig" und die ist laut den Erfahrungen, die die Forumsteilnehmer gemacht haben, nicht sehr zuverlässig und meine Erfahrungen sind bezüglich dieser Firma auch einfach schlichtweg schlecht! Auf mehrmalige Anfragen keine Antwort. Mehr ist nicht zu sagen.
Ray

[Dieser Beitrag wurde von Ray am 19.02.2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von Ray am 19.02.2001 editiert.]



Hallo an Alle die bis jetzt bei TIC waren.
Die momentanen Probleme und Infos stehen nun bei 2000-Strom im Forum, da sich das Thema
TIC nun durch die Übernahme von 2000-Stromvertrieb auf diese verlagert hat.
Gruesse Johndi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
johndi ist offline johndi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.02.2001
Beiträge: 15
Herkunft: 91161 Hilpoltstein
02.03.2001 10:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie johndi in Ihre Freundesliste auf Beiträge von johndi suchen
Text TIC GmbH

Zitat:
Original von johndi
Hallo an Alle die bis jetzt bei TIC waren.
Die momentanen Probleme und Infos stehen nun bei 2000-Strom im Forum, da sich das Thema
TIC nun durch die Übernahme von 2000-Stromvertrieb auf diese verlagert hat.
Gruesse Johndi



Auch ich hatte ein Gespräch mit ZSV.
Nach drei Versuchen hatte ich doch einen
Ansprechpartner am anderen Ende und kein
Tonband.

Mein Gespräch mit ZSV und TIC

Durch meine Telefonat mit Herrn Vormwald und dem dadurch sanften Druck von ZSV auf TIC hat sich doch tatsächlich Frau Singer bei mir
gemeldet. Wegen meines Problems mit dem
Rückzahlen meines Abschlages bekam ich folgende Antwort: die Abrechnung der offenen
Beträge wurde abgeschlossen. Spätestens bis
nde KW 10, also erste Woche im März sollen
die offenen Beträge zurückgebucht werden.
Mein Eindruck von ZSV ist folgender:
Herr Vormwald von ZSV hat die Sache besser
unter Kontrolle als es TIC uns nur vorgemacht
hat.Ich hoffe nur es bestätigt sich in der
nächsten Zeit auch so.
Falls der Termin platzt, werden ich mich
wieder melden.

Gruesse Johndi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
johndi ist offline johndi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.02.2001
Beiträge: 15
Herkunft: 91161 Hilpoltstein
08.03.2001 15:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie johndi in Ihre Freundesliste auf Beiträge von johndi suchen
traurig TIC GmbH

Hallo ehemalige Tic-ler.
Gibt es jemanden der bereits eine Stromend-
abrechnung von Tic wegen des gedachten Wechsels zu ZSV in den Händen hat. Mich
würde interessieren wie diese Übernahme
abgerechnet wurde.
Gruesse Johndi

P.S. Bis heute habe ich meinen Abschlag noch
nicht auf meinem Konto.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 139

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

09.03.2001 10:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool TIC GmbH

Letzter Stand der Dinge: Zweitausend Stromvertrieb hat gestern Insolvenzantrag gestellt, wie wir bereits am Dienstag vorab und exklusiv berichteten. So bald es Neuigkeiten gibt, die noch nicht über unseren Ticker liefen, werden wir die Nachrichten veröffentlichen. Wir bleiben auf jeden Fall an der Sache dran! PS: Am Montag wird unser Partner WiSo im ZDF einen Beitrag über den "liberalisierten" Strommarkt senden.

Wer die Artikel, die im strom magazin über die Vorgänge beim Zweitausend Stomvertrieb erschienen sind, noch einmal lesen möchten, hier die Links:
Zweitausend Stromvertrieb in Schwierigkeiten: Wie geht es weiter?
Zweitausend Stromvertrieb: Noch keine endgültige Entscheidung
Aus und vorbei: Zweitausend Stromvertrieb wird am Donnerstag Insolvenz beantragen
Übrigens: Wer in unsere Suche "Zweitausend Stromvertrieb" eingibt, bekommt alle Artikel, die jemals im strom magazin erschienen sind und diese Worte beinhalten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
johndi ist offline johndi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.02.2001
Beiträge: 15
Herkunft: 91161 Hilpoltstein
12.03.2001 09:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie johndi in Ihre Freundesliste auf Beiträge von johndi suchen
Zunge raus! TIC GmbH

Hi alle ehemaligen Tic-ler.
Habe soeben meine Rückzahlung von TIC auf
meinem Konto vorgefunden. Für mich ist der
Fall erst mal abgeschlossen. Da mein Vertrag
mit Yello nun für dieses Jahr läuft und die
Preise ab dem nächsten Jahr wieder steigen
werden, hoffe ich dass bis dahin der " Strom-
markt" wirklich funktioniert.
Von der Bundesregierung habe ich bis heute
noch keine Antwort erhalten. Ich denke die
wissen darüber auch nicht viel mehr. Vielleicht ist ja der Beitrag in Wiso für uns interessant.
Also bis dann.
Gruesse Johndi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (23): 1920212223»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen