» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (23): 1819202122»»
Beitrag Zeus Strom AG | Ares Energie AG
Stromwechsler ist offline Stromwechsler


Starter

Dabei seit: 04.12.2000
Beiträge: 1
04.12.2000 17:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromwechsler in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Stromwechsler suchen
Text TIC GmbH

Meine"Erfahrungen" mit TIC:

Ende Mai 2000 schickte ich meinen Antrag zur Stromlieferung an die Firma TIC weg.
Da ich bis Ende August 2000 keine Reaktion von TIC erfuhr, schickte ich Anfang September 2000 ein Einschreiben m.R. weg, in dem ich der Firma eine Frist gesetzt habe, dass mein Antrag gegenstandslos wird, wenn ich nicht bis 30.9.00 einen Stromliefervertrag in Händen habe.
Bis heute 4.12.00 !! habe ich keinen Vertrag von TIC bekommen!!
Deshalb habe ich trotzdem nochmals an die Firma TIC geschrieben und klargestellt, das ich an einem Vertrag mit TIC nicht interessiert bin.
Einmal muss ja Schluss sein, ich kann nicht bis zum St. Nimmerleinstag warten und weiterhin viel Geld verlieren, da ich ja ohne Wechsel zu einem neuen Lieferanten weiterhin den teuren Strom von meinem "alten" Lieferanten bezahlen muss
(33,4 Pf/KWh).


Stromwechsler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Dark-Jedi ist offline Dark-Jedi


Starter

Dabei seit: 21.12.2000
Beiträge: 1
Herkunft: Hamburg
21.12.2000 03:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dark-Jedi in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Dark-Jedi suchen
traurig TIC GmbH

Bei mir ist der Zähler zu Hause. Und ich frage mich, wie die denn abrechnen wollen? Bis heute war deswegen niemand bei mir.
Und angeblich werde ich seit dem 01.08.2000 von TIC beliefert. Ausserdem wird ganz normal von meinen alten Anbieter abgebucht. Bin also immer noch bei meinem alten Anbieter Kunde.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Sven ist offline Sven


Starter

Dabei seit: 29.08.2000
Beiträge: 7
25.12.2000 14:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Sven in Ihre Freundesliste auf Email an Sven senden Beiträge von Sven suchen
Text TIC GmbH

Seit Anfang 2000 warte ich nun schon auf die Belieferung durch TIC!
Erst kürzlich habe ich TIC per E-Mail darauf hingewiesen, zumal TIC meinen Vertrag mit Yello Strom schon gekündigt hatte!!! Damit war es dann nämlich vorbei mit gut, gelb und günstig!
TIC meinte dazu nur, dass das Umstellungsverfahren einige Wochen dauert.
Toll dachte ich mir, wenn man bedenkt wie lange ich dort schon angemeldet bin!
Dann tat ich folgendes:
Ich meldete mich einfach beim ÜWG an, und siehe da, knapp 4 Wochen später kam die Bestätigung, und nun bin ich Kunde des ÜWG.
So einfach kann der Wechsel sein!!!!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
starfred ist offline starfred


Starter

Dabei seit: 30.08.2000
Beiträge: 4
Herkunft: im netz 2000
29.12.2000 23:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie starfred in Ihre Freundesliste auf Email an starfred senden Beiträge von starfred suchen
traurig TIC GmbH

Zitat:
Original von Sven
Seit Anfang 2000 warte ich nun schon auf die Belieferung durch TIC!
-> Was ist bei Dir Anfang 2000? Manche Leute neigen im Netz schnell zu übertreibungen (nichts für ungut)

Erst kürzlich habe ich TIC per E-Mail darauf hingewiesen, zumal TIC meinen Vertrag mit Yello Strom schon gekündigt hatte!!! Damit war es dann nämlich vorbei mit gut, gelb und günstig!
-> Du hast mit Deiner Unterschrift TIC beauftragt bei Deinem vorherigen Versorger zu kündigen.
TIC meinte dazu nur, dass das Umstellungsverfahren einige Wochen dauert.
Toll dachte ich mir, wenn man bedenkt wie lange ich dort schon angemeldet bin!
Dann tat ich folgendes:
Ich meldete mich einfach beim ÜWG an, und siehe da, knapp 4 Wochen später kam die Bestätigung, und nun bin ich Kunde des ÜWG.
So einfach kann der Wechsel sein!!!!!



-> Ja, wer im Handy-Zeitalter lebt, alles muß immer sofort sein und jeder (vor allem Firmen) muß immer erreichbar sein, der hat mit TIC tatsächlich ein Problem.

Da der Laden nämlich überrannt wird (alleine in unser Firma ca. 50% der Angestellten, knapp 90% der bis 40-jährigen) ist es doch klar das alles etwas dauert.

Als bei uns die ersten Anfang Feb unterschrieben haben ging alles normal schnell (bis vier Wochen), als dann im April der zweite Schwung von uns kam dauerte es bereits zwei Monate bis zur Bestätigung. Die letzte hat knapp drei Monate gewartet.

Aber jetzt bekommen alle Strom und kein Ex-Monopolist bucht noch ab.

Wichtiger Hinweis: Alle von uns haben den Vertrag damals OHNE "Price"-Card (oder so ähnlich) abgeschlossen.

Gruß Fred

NS: Es ärgert mich einfach wenn hier immer nur negative Berichte stehen, komischerweise tendiert der Mensch: Schlechte Nachrichten sind halt die besten! Darüber sollte jeder mal nachdenken.

Fred Star
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Thomas.Hopp ist offline Thomas.Hopp


Starter

Dabei seit: 01.01.2001
Beiträge: 3
01.01.2001 16:42 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Thomas.Hopp in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Thomas.Hopp suchen
Daumen hoch! TIC GmbH

Hallo zusammen.
Ich frage mich, wenn ich dieses Forum lese, ob ich einer derwenigen bin, die Strom über die TIC beziehen.

Beziehe seit dem 01.09.2000 Strom über die TIC.

Den Vertrag habe ich damals im Juni 00 an TIC verschickt (ohne Small Price Card). War vorher bei der SCHLESWAG, die mir bestätigt hat, daß seit dem 01.09.00 TIC meine neue "Abrechnungsstelle" ist.

Das Ablesen des Zählers wird auch weiterhin von der SCHLESWAG vorgenommen (Ende Dez. 00 passiert) und an TIC weitergeleitet. Hatte mich schon gefragt, ob die wirklich jemanden zu mir hochschicken würden...

Im Januar soll nun die erste Abrechnung kommen. Auf die bin ich sehr gespannt. Bisher hat es keine Abbuchungen seitens TIC von meinem Konto gegeben.

Somit ist das Verhalten TIC's bisher durchaus normal gewesen. Mal abgesehen von dem etwas dürftigen Informationsfluß über den genauen Vertragsbeginn, den ich von der SCHLESWAG erfahren habe.

Gruß
Thomas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hartmut ist offline Hartmut


Starter

Dabei seit: 17.11.2000
Beiträge: 7
Herkunft: DE 22549 Hamburg
07.01.2001 20:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hartmut in Ihre Freundesliste auf Email an Hartmut senden Beiträge von Hartmut suchen
cool TIC GmbH

Nun ist die Katze endlich aus dem Sack.
Am 03.01.01 erhielt ich von der HEW einen Brief, daß ich ab dem 01.11.00 Kunde der HEW bin. War ich darüber doch sehr erstaunt denn ich war der Meinung, ab dem 01.11.00 Kunde von TIC zu sein. Rücksprache mit der HEW ergab, daß eine Kündigung von Yello vorliegt, von TIC aber keine Anmeldung.

Für alle die meine Mitteilungen nicht gelesen haben, sei hier eine ganz kurze Schilderung eingefügt:
30.07.00 Vertrag(ohne SPC)an TIC geschickt.
04.10.00 Erhalt des Statusberichtes mit Kundennummer und Kündigungsdatum bei Yello.
20.11.00 Einschreiben mit Rückschein an TIC, Abbuchungsermächtigung entzogen und Hinweis auf Vertragskündigung durch Yello.

Am 20.11.00 habe ich mich wieder bei Yello angemeldet, da ich das Geschäftsgebaren von TIC, wie viele andere auch, nur als Hinhaltetaktik gesehen habe. Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Durch die rechtzeitige Anmeldung bei Yello bekomme ich den Strom noch ein Jahr zum alten Preis.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Ron ist offline Ron


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.08.2000
Beiträge: 14
08.01.2001 02:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Ron in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Ron suchen
Achtung TIC GmbH

Hallo,

fällt Euch eigentlich auf, dass die Beiträge in diesem TIC-Forum immer weniger werden ?

Warum ?....ich denke, dass die GROSSE MEHRHEIT (so wie ich auch) keinerlei Probleme mit TIC und deren Stromlieferung haben.

Ich habe mich auch im Juni angemeldet.....im September den Statusbericht und fast gleichzeitig die Endabrechnung meines alten Versorgers (OBAG) bekommen....und bin seitdem Kunde bei TIC, welche bisher noch nichts abgebucht haben, aber auf eine demnaechst folgende Abbuchung hingewiesen haben (Endabrechnung für 2000 soll im Januar 2001 eintreffen).....mein (dank dieses Forums) erfolgte Umwandlung von Abbuchungsauftrag in Einzugsermaechtigung wurde problemlos von TIC akzeptiert.

Alles in allem war der "Umzug" zu TIC nicht ganz so komfortabel wie bei den alten Anbietern (Anm.: ..welche dafür auch jede Menge Kohle kassiert haben und noch kassieren,,,nur nicht mehr von mir ...*grins*)....aber ansonsten kann ich, ausser diesem Forum hier (was mich auch fast schon zur Kündigung bei TIC getrieben hat) NICHTS negatives über TIC sagen. Der Service ist wie gesagt, nicht die Welt, aber bei der OBAG (meinem alten Versorger) habe ich (nachdem der Strom floss) auch in 10 Jahren höchstens 1-2 mal angerufen....soll heissen, welchen Service erwartet man denn von einem Stromlieferanten, ausser dass er möglichst BILLIGEN Strom liefert. (Mir ist übrigens "schnurzpiepeegal" ob der Strom gelb, blau, rot, ober "wässrig" ist) ...Hauptsache meine Kaffeemaschine und der PC ...und a bisserl Licht ...mehr brauch ich nicht).

Ciao......TIC funkt...kann ich nur sagen !

P.S.:....für alle die skeptisch sind....ich habe weder was mit TIC zu tun...kenne die Typen nicht...kriege keine Kohle dafür...bin absolut unabhängig und will hier nur MEINE Erfahrung und Meinung zu TIC mitteilen...alles klaro !?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hartmut ist offline Hartmut


Starter

Dabei seit: 17.11.2000
Beiträge: 7
Herkunft: DE 22549 Hamburg
08.01.2001 21:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hartmut in Ihre Freundesliste auf Email an Hartmut senden Beiträge von Hartmut suchen
Zunge raus! TIC GmbH

[QUOTE]Original von Ron
[B]Hallo,

fällt Euch eigentlich auf, dass die Beiträge in diesem TIC-Forum immer weniger werden ?

Warum ?....ich denke, dass die GROSSE MEHRHEIT (so wie ich auch) keinerlei Probleme mit TIC und deren Stromlieferung haben.

Grüße Dich, Ron. Ich möchte Dich auf folgenden Artikel aufmerksam machen. Das beantwortet wohl Deine erste Frage. Desweiteren hast Du auch recht. Probleme mit TIC gigt es nicht mehr.

Gruß Hartmut


TIC nicht mehr im Tarifrechner: Wie geht es nach dem Jahresabschluss weiter?
Aufmerksame Leser des strom magazins werden es bereits bemerkt haben: Der Borchener Stromdumper TIC erscheint ab heute nicht mehr im Tarifrechner. Wer in den letzten Tagen versucht hat, den Stromanbieter telefonisch, per Fax, per E-Mail oder im Internet zu erreichen, hat erfahren, dass das Unternehmen bis zum 7. Januar 2001 am Jahresabschluss arbeitet und deshalb keine Kundenanfragen entgegen nimmt. Auch dem strom magazin war es nicht möglich, mit einem Verantwortlichen über die Zukunftspläne zu sprechen.

Informationen kommen indes von anderer Seite. Wie Helmut Vormwald, Vorstand des Zweitausend Stromvertriebs, dem strom magazin in einem Telefongespräch mitteilte, wird TIC keinen Strom mehr anbieten, sondern nur noch als Vertriebspartner des Zweitausend Stromvertriebs auftreten. Nach seinen Informationen wird sich die neugegründete TIC GmbH auf den Vertrieb der "Small Price Card" beschränken - eine Kombination zwischen Strom und Small Price Card wird es nicht mehr geben. Alle Anfragen werden zum Zweitausend Stromvertrieb weitergeleitet.

TIC-Chefin Martina Singer war für das strom magazin heute nicht zu erreichen. Aus diesem Grund bleibt unklar, zu welchem Strompreis die bisher etwa 10 000 Kunden weiter mit Strom versorgt werden. Es ist gut möglich, dass bestehende Kundenverträge erst nach sechs Monaten gekündigt werden können, und dass deshalb alle die, die schon zu einem Preis von 22,5 Pfennig pro Kilowattstunde versorgt werden, diesen Preis insgesamt sechs Monate zugesichert bekommen. Genauere Informationen liegen dem strom magazin aber derzeit nicht vor. Sobald sich das ändert, werden entsprechende Nachrichten veröffentlicht.

Artikel vom 03.01.01 - 16:40








Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
botticelli ist offline botticelli


Starter

Dabei seit: 12.01.2001
Beiträge: 1
Herkunft: Deutschland, 52074 Aachen
12.01.2001 17:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie botticelli in Ihre Freundesliste auf Beiträge von botticelli suchen
wütend TIC GmbH

TIC, ein seriöser Stromlieferant oder doch nur eine Briefkastenfirma? - Wer weiß das schon!

Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit TIC gemacht. TIC ist weder per Post, Telefon oder FAX erreichbar. Die Infos per e-mail sind auch nur wenig hilfreich.
Ich beziehe laut Statusbericht seit 01.09.00 Strom von TIC... doch wo bleibt er nur? Mein bisheriger Versorger, die Stadtwerke Aachen, weiß davon nichts und hat angeblich auch kein Kündigungsschreiben erhalten.
So schrieb ich einen Brief am 24.11. - keine Antwort. Ich rief am 7.1. und am 8.1.01 bei TIC an: "Bla...bla, wir sind bis 7.1. nicht erreichbar.". Dann am 9.1.: "Wir strukturieren das Unternehmen bis zum 22.01. um ... bla, bla".
Auf meine e-mail: Wenden Sie sich bitte per Post an uns... und heute 12.01. ein FAX an TIC - doch wo ist das FAX-Gerät von TIC??? - Sendung erfolglos. Also habe ich das FAX an den neuen "Verbundpartner" Zweitausend-Strom, der in Zukunft die Stromgeschäfte von TIC übernimmt...
Übrigens habe ich zugleich meinen Abbuchungsauftrag widerrufen und TIC lediglich eine Einzugsermächtigung per Lastschriftverfahren erteilt. Außerdem lasse ich mir schriftlich von meinen treuen Stadtwerken eine schriftliche Bestätigung zusenden, ob inzwischen eine Kündigung von TIC vorliegt. Sollte keine vorliegen, werde ich TIC fristlos kündigen. Ich spiele auch schon mit dem Gedanken, eine Sammelklage gegen TIC zu organisieren.
Ich gebe TIC nun die letzte Chance, sich bis zum Ende des Monats bei mir zu melden. Sonst wird fristlos gekündigt.
Ich kann Euch übrigens nur vor dem an die Bank erteilten Abbuchungsauftrag warnen, da TIC sonst nach belieben abbuchen kann - ohne Anspruch auf Rückbuchung. Dann müsste nämlich geklagt werden, und wer hat schon wegen ein paar Mark Bock auf einen Prozess?

Grüße!
botticelli

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
rewalux ist offline rewalux


Aufsteiger

Dabei seit: 28.06.2000
Beiträge: 28
Herkunft: 27809 Lemwerder
22.01.2001 15:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie rewalux in Ihre Freundesliste auf Email an rewalux senden Beiträge von rewalux suchen
traurig TIC GmbH

Hallo,
hat zwischenzeitlich jemand die 3% Rabatt auf seine Bezinquittungen, oder sonstige Rabatte auf die "small-price-card" erhalten?

Diese Karte ist seit dem 1.9.00 zwangsweise Bestandteil für Stromlieferungen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
myfriend ist offline myfriend


Starter

Dabei seit: 15.09.2000
Beiträge: 3
22.01.2001 20:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie myfriend in Ihre Freundesliste auf Beiträge von myfriend suchen
traurig TIC GmbH

Wer kann mir helfen?
hier ein Ausschnitt aus einer Email mir Herrn Bachmeier:
"Ich habe am Donnerstag den 17.12.2000 mit Frau Singer persönlich über Ihren
Fall gesprochen.
Folgender Stand wurde mir dabei von Frau Singer erörtert:
1. Ihr Vertrag bei der MEAG wurde von EVB (diese Firma erledigt im Auftrag
der TIC alle Kündigungen)
am 15.08.00 gekündigt.

2. Die MEAG hat die Kündigung am 24.08.00 bestätigt

3. Die Endabrechnung der MEAG erfolgte zum 30.09.00

4. Seit dem 01.10.00 sind Sie TIC-Kundin.

Seitens der MEAG ist man laut Frau Singer zu keinen Gesprächen mit TIC
bereit.
TIC hat nun den beauftragten Stromlieferanten eingeschaltet.
Strategie der MEAG scheint zu sein, zwar die Kündigung anzuerkennen, die
Durchleitung/Netznutzung aber über drei Monate zu verzögern.
TIC sowie das beauftragte Stromversorgungsunternehmen werden sich diese
Wettbewerbsbehinderung nicht gefallen lassen.
Leider ist aber ein Termin für die Lösung dieses Problems nicht zu nennen.
Für Sie als Kundin zwischen den "Fronten" gibt es drei Möglichkeiten:

1. Sie geben alle Wechselabsichten auf und beugen sich der MEAG.

2. Sie Kündigen bei TIC (Bitte per Einschreiben!) und wechseln zu einem
anderen Lieferanten.
Bedenken Sie dabei bitte die Haltung der MEAG.
Empfehlen kann ich dabei zur Zeit nur einen Wechsel zu Yello. Hinter Yello
steht die EnBW, der drittgrößte Stromerzeuger Deutschlands.
Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.strong4u.de im 1und1 Bereich.

3. Sie wollen sich nicht dem Druck der MEAG beugen und bei TIC bleiben.
Dann sollten Sie folgendes machen:
Weisen Sie die MEAG schriftlich darauf hin, daß Sie auf die Versorgung durch
TIC bestehen. Da die MEAG aber die Durchleitung mit dem von TIC beauftragten
Stromlieferanten noch nicht geregelt hat, soll Ihre Kündigung die zum
30.09.00 erfolgte und von der MEAG bestätigt wurde, bis zur Klärung der
Durchleitung ausgesetzt werden."
Ich habe mich zum 20.12.2000 für "2." entschieden. Heute erhielt ich eine Nachricht von Yello, wie folgt
"Da der Vertrag mit der TIC Energie nicht Zustande gekommen ist,fallen sie
wieder zurück an Ihren Netzbetreiber.Sie gehen dann in der Regel mit Ihrem
örtlichen Stromversorger einen 1-Jahresvertrag ein (konkludenter Vertrag
nach § 32 AVBeltV).Dieses bedeutet für Sie,daß Sie seit dem 1. Oktober 2000
für mindestens ein Jahr vertraglich gebunden sind." Warum konnten andere einfach zu Yello wechseln? Was habe ich verkehrt gemacht? Ich habe doch keinen neuen Vertrag abgeschlossen mit der MEAG.

MfG

myfriend

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lennart Gülden ist offline Lennart Gülden


Starter

Dabei seit: 26.01.2001
Beiträge: 1
28.01.2001 12:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lennart Gülden in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Lennart Gülden suchen
Text TIC GmbH

FINGER WEG VON TIC !

Diese Firma ist unseriös! Im Antragsformular lässt sich Tic eine ERMÄCHTIGUNG ZUR ABBUCHUNG vom Konto des Antragstellers geben.Wird Geld abgebucht besteht keine Möglichkeit dies durch die Bank rückgängig machen zu lassen, wie das bei der EINZUGSERMÄCHTIGUNG der Fall währe.Eine Abbuchungsermächtigung ist absolut unüblich und sollte nie erteilt werden. Der einzige Weg im Mißbrauchsfalle sein Geld zurück zu bekommen ist zu prozessieren und sollte die Firma pleite sein kriegt man keinen Pfennig und hat auch noch die Prozesskosten zu tragen.
Das weiss ich seit TIC missbräuchlich von meinem Konto eine Abbuchung vornahm.Eine Klärung war nicht möglich weil TIC einfach meine Briefe nicht beantwortet und auch niemand ans Telefon zu bekommen ist.Mir bleibt nur der Rechtsweg.Der ist dadurch noch erschwert, dass TIC auf seinen Schriftstücken, entgegen den gesetzlichen Vorschriften, nicht den Namen des Geschäftsführers nennt.
TIC IST EIN FALL FÜR DEN STAATSANWALT !!!

P.S. Strom wurde nie geliefert.


[Dieser Beitrag wurde von Lennart Gülden am 28.01.2001 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (23): 1819202122»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen