» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (14): 23456»»
Beitrag Ares Energie AG | Kundenfreundlichkeit bei der Riva
YuggY-Langbauer ist offline YuggY-Langbauer


Starter

Dabei seit: 26.07.2001
Beiträge: 1
27.07.2001 14:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie YuggY-Langbauer in Ihre Freundesliste auf Email an YuggY-Langbauer senden Beiträge von YuggY-Langbauer suchen
traurig DSA Deutsche Strom AG

Servus Herby ! !

Soeben durchlebte ich meine Leidensgeschichte aus neue, nur bin ich noch nicht ganz so weit.
Ich schreibe soeben zwei Briefe fertig. Einmal an die EnBw und an die DSA. Mich würde brennend interessieren was sich bei dir noch getan hat, zumal ich auch aus Leipheim komme. Du kanst mir ja vieleicht mal mailen.

Bis bald
und
kostenloser Strom für alle ! !

[QUOTE]Original von Herby
[b]DSA und EnBw - The never ending Story:

[Dieser Beitrag wurde von YuggY-Langbauer am 10.08.2001 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
alpenkhu ist offline alpenkhu


Starter

Dabei seit: 02.07.2001
Beiträge: 4
30.07.2001 19:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alpenkhu in Ihre Freundesliste auf Beiträge von alpenkhu suchen
Daumen runter! DSA Deutsche Strom AG

LASST BLOSS DIE FINGER VON DER DEUTSCHEN STROM AG !!!
Es meldet sich niemand telefonisch, nur die Warteschleife (3x 10 min. haben mir gereicht). Wenn man ein Fax schickt bekommt man keine Antwort, wenn man eine Mail schickt bekommt man keine Antwort und wenn man was per Post schickt sowieso nicht. Ich kann nur jedem von diesem Verein abraten. Zudem hat die DSA die Tarife erhöht, das Strom Magazin ist wohl nicht mehr ganz aktuell, neu ist ab 01.08.: 26,8 Pf/kWh und 8,- DM Grundgebühr pro Monat, womit die DSA wohl recht uninteressant geworden ist.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kaluku ist offline kaluku


Starter

Dabei seit: 29.07.2001
Beiträge: 1
30.07.2001 22:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kaluku in Ihre Freundesliste auf Email an kaluku senden Beiträge von kaluku suchen
verrückt DSA Deutsche Strom AG

Zitat:
Original von alpenkhu
LASST BLOSS DIE FINGER VON DER DEUTSCHEN STROM AG !!!
Es meldet sich niemand telefonisch, nur die Warteschleife (3x 10 min. haben mir gereicht). Wenn man ein Fax schickt bekommt man keine Antwort, wenn man eine Mail schickt bekommt man keine Antwort und wenn man was per Post schickt sowieso nicht. Ich kann nur jedem von diesem Verein abraten. Zudem hat die DSA die Tarife erhöht, das Strom Magazin ist wohl nicht mehr ganz aktuell, neu ist ab 01.08.: 26,8 Pf/kWh und 8,- DM Grundgebühr pro Monat, womit die DSA wohl recht uninteressant geworden ist.




Das sehe ich ziemlich ähnlich!! Die Preiserhöhung zum 01.08.01 kommt ziemlich kurzfristig und ist ziemlich happig!!

Von TIC über 2000 Stromvertrieb jetzt in einem Satz von 22,5Pf/kWh auf 26,8 Pf/kWh und 8,- DM Grundgebühr pro Monat. (bei 1500 kWh sind das mehr als 50%)

Nach Anruf hat man mir zumindestens ein Sonderkündigungsrecht zum 01.09.01 eingeräumt.

Wäre nur schön, wenn ich wüsste, wohin man denn wechseln sollte, um

A) preiswert
B) sicher

Strom zu bekommen?! Nach einem kurzem screenen anderer Anbieter erscheint es mir, als ob die DSA jetzt direkt oder indirekt überall drinhängt. Bilden sich jetzt neue Monopole?!

Wäre für einen guten Tip dankbar!!!
und werde versuchen, mir das Sonderkündigungsrecht schriftlich bestätigen zu lassen!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bernd Stecher ist offline Bernd Stecher


Starter

Dabei seit: 29.07.2001
Beiträge: 5
Herkunft: Deutschland,27578 Bremerhaven
31.07.2001 14:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bernd Stecher in Ihre Freundesliste auf Email an Bernd Stecher senden Beiträge von Bernd Stecher suchen
Text DSA Deutsche Strom AG

Ich bin durch einen Strompool bei Astromo zur DSA gekommen ,leider muss ich sagen DSA liefert zwar noch aber die Verträge von Astromo interessieren die wohl nicht im geringsten .Auf meine Anfrage bei der DSA kam nichts.Astromo ist wohl nicht mehr auf dieser Welt da auch hier Anfragen überhaupt nicht mehr beantwortet werden.Informationen von beiden ................nichts!!Ich habe hier den Eindruck erst mal Kunden sammeln und dann nach Strich und Faden für Doof verkaufen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bernd Stecher ist offline Bernd Stecher


Starter

Dabei seit: 29.07.2001
Beiträge: 5
Herkunft: Deutschland,27578 Bremerhaven
01.08.2001 20:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bernd Stecher in Ihre Freundesliste auf Email an Bernd Stecher senden Beiträge von Bernd Stecher suchen
DSA Deutsche Strom AG

Ja ,klasse Astromostrompool und DSA Hände weg .Astromo nicht mehr zu erreichen DSA Antwortet nicht auf Beschwerden.Freier Strommarkt das ich nicht lache.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TIC-Kicker ist offline TIC-Kicker


Gelegenheits-User

Dabei seit: 12.03.2001
Beiträge: 11
Herkunft: 01705 Freital
03.08.2001 19:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TIC-Kicker in Ihre Freundesliste auf Beiträge von TIC-Kicker suchen
Daumen runter! DSA Deutsche Strom AG

Hi Leute!
Ich melde mich mal wieder, aber ohne eigentliche Neuigkeiten. Die DSA hatte mir in einem Schreiben mitgeteilt, dass sie mich "für den 01.06.2001 bei meinem örtlichen Versorger für eine Belieferung durch die DSA angemeldet haben". Umständlicher kann man eine Kündigung kaum ausdrücken. Mein örtlicher Versorger hat diese Kündigung bereits im April erhalten und abgelehnt, da sie unvollständig war. Da hat die DSA ihre Hausaufgaben wohl schlecht gemacht und verständlicherweise nutzt das mein bisheriger Versorger ;-). Trotzdem hat die DSA es bis heute noch nicht geschafft, die Kündigung zu vervollständigen. Außerdem besteht zwischen meinem örtlichen Versorger und der DSA noch keine Einigung über einen Beistellungsvertrag, also wäre ich nach der Kündigung wieder einmal (wie bei TIC Admin schon mal) in die Notversorgung des örtlichen Anbieters zurückgefallen. An der Hotline sagte man mir, dass die Preiserhöhung und Einführung einer Grundgebühr für mich auch zutreffen wird, obwohl mir im März beim Übergang von ZVAG zu DSA der Preis der ZVAG garantiert wurde. Ich warte nun schon ein Jahr darauf, endlich günstigen Strom zu bekommen, aber bis jetzt ist daraus nichts geworden. Durch die Preiserhöhung ist die DSA kaum günstiger als mein örtlicher Versorger. Ich kann von dem Wechsel zu kleineren Stromanbietern nur abraten, da die anscheinend völlig überfordert sind. Wenn ein Wechsel zu Yello, wo alles reibungslos abläuft, preislich uninteressant ist (wie bei mir), weil eure Stadtwerke nicht zu teuer sind, bleibt bei denen und spart woanders (z.B. Energiesparlampen). Der freie Strommarkt ist ein großer Flop.
Solange es mich außer Nerven nichts kostet, lasse ich mich überraschen, was noch passiert.
Bis bald, euer TIC-Kicker

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bernd Stecher ist offline Bernd Stecher


Starter

Dabei seit: 29.07.2001
Beiträge: 5
Herkunft: Deutschland,27578 Bremerhaven
05.08.2001 10:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bernd Stecher in Ihre Freundesliste auf Email an Bernd Stecher senden Beiträge von Bernd Stecher suchen
Text DSA Deutsche Strom AG

Also jetzt bin ich 1 Jahr bei Astromostrompool &Deutsche Strom AG ,und ich denke Vorsicht. Mehrmalige Anfragen bei Astromo führten nicht zum Erfolg keine Antworten auf Faxe ,Telefon oder Mail.
Da ich über Astromostrompool bei der Deutschen Strom AG bin kann ich über beide nur sagen auf Anfragen keine Reaktion.Und nun der Hammer.Die DSA erhöht nach einem Jahr deutlich die Preise .Was soll man davon halten,Astromo nicht mehr ansprechbar,DSA nur ein Anrufbeantworter...auch da kein Rückruf.Klasse!!! Herzlichen Dank auch an unsere Politiker für den freien Strommarkt ..da kann ich nur lachen.
Aber hier gibt es ja viele Beispiele z.B.Briefmonopol.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen meldet euch bitte.

Ahhh......DSA ist wieder online 04065031110 warum wird diese kostenkünstige Nummer wohl nicht für jeden angeboten?
Ich erfuhr ,warum mein Anruf nicht entgegengenommen wurde das die DSA überlastet war.Komisch..auf Radio Bremen wurde mitgeteilt das die DSA in Achim von den alten Stromversorger übernommen wurde.Dies bestätigte mir auch die Verbraucherzentrale Bremerhaven.!!!In diesen Monat wurden 2 Beiträge abgebucht(August 2001) Ups.. komisches Gefühl drängt sich in mir auf .

Und ein neues im Punkto DSA
09.08.2001 habe bis heute von der DSA noch keine Antwort bekommen warum Beiträge 2 mal abgebucht wurden.Haaallloooooooooo DSA wo seid Ihr.

Langsam macht das ganze Spass ich kann mich auch hartnäckig anstellen .
Bis bald was es neues so gibt.!!!!!!!!

Immer noch keine Antwort obwohl Frist bis zum 10.08.2001 warum Beiträge 2 mal abgebucht wurden.Na gut dann eben nicht.Lasse von meiner Bank zurückbuchen.DSA übrigends gekündigt.Sonderkündigungsrecht wegen Strompreiserhöhung ausgenutzt.Danke DSA und Astromo.
Lieber ein Ende mit Schrecken usw.
Mal sehen was es da so an Probleme gibt.!!!!!!!!!



[Dieser Beitrag wurde von Bernd Stecher am 13.08.2001 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 140

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

07.08.2001 08:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool DSA Deutsche Strom AG

Einen Artikel zu den Strompreiserhöhungen bei der DSA vom 31. Juli finden Sie unter: DSA: Preisanpassung nach Übergangszeit.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TIC-Kicker ist offline TIC-Kicker


Gelegenheits-User

Dabei seit: 12.03.2001
Beiträge: 11
Herkunft: 01705 Freital
31.08.2001 20:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TIC-Kicker in Ihre Freundesliste auf Beiträge von TIC-Kicker suchen
verrückt DSA Deutsche Strom AG

Hi Leute!
Mir reichts jetzt endgültig! Heute habe ich an die DSA geschrieben und meine Einverständniserklärung widerrufen, nachdem ich ein halbes Jahr gehofft habe, von denen versorgt zu werden. Die Preisgarantie von ZSVAG ist abgelaufen und ich warte nun schon ein Jahr auf günstigen Strom. Mittlerweile ist die DSA so teuer geworden, dass ich bei Yello, wo alles reibungslos über die Bühne geht, genauso viel zahle. Also werde ich wohl dorthin wechseln. Mit den günstigsten Anbietern aus irgendwelchen Tarifrechnern ist man immer beschissen dran, weil die nur Schall und Rauch sind. Kleine Scheinfirmen, die kaum Chancen auf Durchleitung haben, weil ihnen die Lobby fehlt.
Aber ich verfolge das Forum bestimmt weiter. Zur Zeit ist ja nicht viel los (Sommerloch?)

Bis bald TIC-Kicker

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AY4 ist offline AY4


Routinier

Dabei seit: 22.08.2001
Beiträge: 100
02.09.2001 12:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AY4 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AY4 suchen
Daumen runter! DSA Deutsche Strom AG

Hi,

die DSA ist wirklich einer der letzten Läden, das kann ich nur bestätigen. An deiner Stelle würde ich mir auch nur noch einen grossen Anbieter aussuchen, und von diesem versorgen lassen. Zu Yello wechseln hat bei mir auch problemlos geklappt, aber trotzdem werde ich wahrscheinlich am Jahresende kündigen, wenn die von den 19 Pfennigen auf ca 23 pro kWh erhöhen werden, da kann man schon fast zum gleichen Preis bei RWE Ökostrom beziehen.
Bis dann,
Stefan

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
alpenkhu ist offline alpenkhu


Starter

Dabei seit: 02.07.2001
Beiträge: 4
06.09.2001 09:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alpenkhu in Ihre Freundesliste auf Beiträge von alpenkhu suchen
verrückt DSA Deutsche Strom AG

Witzig ist ja, daß die DSA in der Bewertung des Stromagazins noch immer ein + bekommt, obwohl die Wertung hier im Forum eindeutig Bände spricht und man die Finger lieber von der DSA lassen sollte. Liebe Strommagazin-Redaktion, lest ihr euch die Foren gar nicht durch oder interessieren euch die Meinungen der Menschen, die echte Probleme mit der DSA haben, nicht???

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 140

Themenstarter Thema begonnen von Redaktion

07.09.2001 08:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
cool DSA Deutsche Strom AG

Hallo alpenku,
doch, wir lesen uns die Foren durch und sind natürlich auch an der Meinung unserer Leser interessiert.
Wir beobachten den liberalisierten Strommarkt jetzt seit Mitte 1999 und haben dabei schon viele Pleiten miterlebt. Die Bewertung der DSA resultiert deshalb aus verschiedenen Erfahrungen: 1. die DSA ist einer der letzten wirklich unabhängigen neuen Stromanbieter auf dem Markt. Allein die Tatsache, dass es das Unternehmen geschafft hat, die Pleiten und Zusammenbrüche seiner jungen Kollegen zu überleben, ergibt ein Plus. 2. Die Reaktionen im Forum sind derzeit vier Seiten lang, bei TIC oder Zweitausend sind es 16 bis 18. Dass es bisher bei keinem Stromanbieter ohne Probleme von statten geht, ist leider bekannt. Deshalb heißt es, Schadensbekämpfung. Wir finden, im großen und ganzen hat sich die DSA recht gut auf dem Markt positioniert. Probleme bleiben nicht aus, sind auch im Einzelfall sicherlich schwerwiegend. Wir jedoch versuchen, eine Tendenz zu vermitteln und die ist bei der DSA - vergleichsweise - positiv.
Wir sind immer bemüht, objektiv zu bleiben. Was Sie als betroffener (Einzel-) Kunde nicht seien können, ganz verständlich. Wir bieten jedoch unseren Lesern den Mehrwert dieses Forums. Hier können Sie von den Erfahrungen anderer Verbraucher profitieren. Wir hoffen, dass kritische Verbraucher vor einem Wechsel unsere Beiträge und die Beiträge im Forum zusammenwerfen und danach entscheiden.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (14): 23456»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen