» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETERE wie einfach

Strompreiserhöhung nur per Postox

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Einige Fragen | e-wie-einfach - oder wie man ganz einfach einen Kunden abzockt
ptatanja ist offline ptatanja


Starter

Dabei seit: 27.03.2013
Beiträge: 1
27.03.2013 18:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ptatanja in Ihre Freundesliste auf Email an ptatanja senden Beiträge von ptatanja suchen
Strompreiserhöhung nur per Postox

Hallo,
ich möchte mal schaun ob es noch andere gibt denen gleiches passiert ist.
Ich bin jetzt 1 Jahr bei e-wie-einfach und ganz pünklich zum Ende meiner Preisgarantie ist der Strompreis natürlich erhöht worden.(fast um 25%)
Ich habe in meinem Kundenkonto die Parameter so eingestellt, das Preiserhöhungen immer per Post zugeschickt werden (und per Postbox). Diese Schreiben ist nie bei mir im Briefkasten angekommen. Wie soll ich dass aber der Firma e wie einfach beweißen?!
Am 14.2.13 habe ich jetzt eine Aufforderung zum Zählerstand ablesen bekommen und mal in mein Kundenkonto geschaut und siehe da ich hab erstmals bemerkt dass mein Strom teurer wird. Ist nicht so schlimm denke ich, hast ja ne monatliche Kündigungsfrist, steigst halt nächsten Monat aus. Pustekuchen - leider hätte ich meine Vertrag zum 31.01.13 kündigen müssen , denn sonst verlängert er sich um 1 Jahr. Angeschmiert !!!!
Hat irgendjemand eine Idee wie ich da raus kommen könnte oder ist ihm etwas änhliches
passiert?
Viele Grüße Tanja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
28.03.2013 07:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Strompreiserhöhung nur per Postox

Moin,

es ist nicht Deine Aufgabe nachzuweisen, dass Du das nicht bekommen hast. Es ist Sache des Versorgers nachzuweisen, dass er Dir die Mitteilung zugestellt hat Augenzwinkern .

Ich würde der Preiserhöhung zunächst schriftlich widersprechen mit dem Hinweis darauf, dass sie Dir nicht mitgeteilt wurde. Da musst Du hartnäckig bleiben und den zu erwartenden "bösen" Schreiben trotzen.

Sobald ein Preisänderungsschreiben kommt machst Du dann sofort von Deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch.

Und für alles was Du schreibst solltest Du die Zustellung nachweisen können Augenzwinkern .

Falls Du es noch nicht gemacht hast ist auch zu empfehlen, sämtliche Daten aus dem Kundenportal zu sichern. Also AGB und Vertrag sowie Vereinbarungen und Preisblätter auf die Festplatte speichern oder ausdrucken. Manchmal verschwindet sowas aus dem Kundenzugang.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen