» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag EON wird grössenwahnsinnig!! | EON und Inkasso
elektronaut ist offline elektronaut


Starter

Dabei seit: 14.01.2012
Beiträge: 4
14.01.2012 19:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elektronaut in Ihre Freundesliste auf Email an elektronaut senden Beiträge von elektronaut suchen
Zähler nicht auffindbar

Hallo,

ich habe ein skurriles Problem. Ich bin Vermieter und betreibe ein Blockheizkraftwerk mit eigenem Stromzähler. Dieser Zähler zeigt an, wie viel Strom aus dem Netz entnommen wurde, und wie viel eingespeist wurde. Die EON liest diesen Zähler per Fernabfrage zwar auch aus, um die von Ihnen zu bezahlende Strommenge zu ermitteln, aber die Abrechnung über gelieferten Strom erstellt sie auf Basis einer Zählernummer, die ich an keinem der installierten Zähler entdecken kann. Bei diesen weiteren mir bekannten Zählern handelt es sich auch nur um hausinterne Zähler.

Das Problem ist nun, dass die gemeldeten Zählerstände von mir nicht überprüfbar sind und von mir auch in keiner Weise nachvollzogen werden können. Denn der Zähler des BHKW zeigt einen viel geringeren Verbrauch an. Nun gibt es zum einen eine viel zu hohe Forderung der EON, die auf dem von mir nicht überprüfbaren Zählerstand beruht, und zum Zweiten konnte ich den Zähler auch jetzt zum Lieferantenwechsel nicht auslesen.

Sämtliche Anrufe beim Kundendienst, in denen ich um einen Termin mit einem Mitarbeiter vor Ort bat, verliefen im Sande.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und/oder kann mir einen Rat geben, wie ich nun weiter verfahren soll?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
16.01.2012 09:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Zähler nicht auffindbar

Moin,

für mich klingt das so als sein bei Dir ein 4-Qadranten-Zähler eingebaut. Möglicherweise hat die E.ON bei diesen Zählern noch ein Problem mit der Abrechnungssoftware und deswegen eine "Dummy"-Zählernummer vergeben.

Wie sich das wirklich verhält, wie die Laufwerkskennziffern des Zählers welchen Tarifen zugeordnet sind und wie der Verbrauch ermittelt wird kann Dir nur Dein Messtellenbetreiber (bei Dir vermutlich noch der Netzbetreiber) genau sagen. Da würde ich schriftlich eine Stellungnahme unter Setzung eines Termins einfordern.

Sollten die nicht darauf eingehenwürde ich ein zweites Schreiben verschicken. Festlegung eines letzten Termins mit der Ankündigung, den Fall der Bundesnetzagentur zur Prüfung weiterzugeben.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
elektronaut ist offline elektronaut


Starter

Dabei seit: 14.01.2012
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von elektronaut

16.01.2012 23:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elektronaut in Ihre Freundesliste auf Email an elektronaut senden Beiträge von elektronaut suchen
Zähler nicht auffindbar

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort! Was ist denn ein 4-Qadranten-Zähler?

Grüße.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
17.01.2012 09:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Zähler nicht auffindbar

Moin,

das ist ein elektronischer Zähler, der auf zwei Laufwerken den Strombezug misst und auf zwei anderen Laufwerken die Einspeisung aus beispielsweise dem BHKW zählt.

Dann gibt es für den Bezug und die Einspeisung nur eine Zählernummer. Wäre möglich, dass damit noch nicht alle Programme umgehen können.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
elektronaut ist offline elektronaut


Starter

Dabei seit: 14.01.2012
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von elektronaut

17.01.2012 09:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elektronaut in Ihre Freundesliste auf Email an elektronaut senden Beiträge von elektronaut suchen
Zähler nicht auffindbar

Guten Morgen,

es gibt im Keller einen Zähler, der Bezug und Einspeisung misst, der auch von der Einspeiseverrechnungsabteilung der EON fernausgelesen und zur Abrechnung für die Einspeisevergütung genommen wird. Nur die Stromabrechnung über bezogenen Strom kommt von einer anderen Abteilung (bzw. Firma), nämlich der EON Avacon Vertrieb, auf deren Rechnung eine andere Zählernummer und auch komplett andere Zählerstände verzeichnet werden.

Denkst Du nach dieser Schilderung weiterhin, dass es sich bei dem "Phantomzähler" um einen 4-Qadranten-Zähler handelt, oder ist der erst genannte Zähler ein 4-Qadranten-Zähler?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
17.01.2012 10:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Zähler nicht auffindbar

Moin,

nein, eher nicht. Du hast einen 4-Quadranten-Zähler. Und das mit dem Phantomzähler kann eigentlich nicht sein. Da hätte ich eigentlich gleich draufkommen müssen. Die EON ist ja gesellschaftlich voll aufgetrennt. Für die Einspeisung hast Du es mit dem Netzbetreiber zu tun. Mit dem Bezug bist Du mit dem Vertrieb verbandelt. Die arbeiten mit unabhängigen Abrechnungssystemen und können deshalb das Problem nicht haben.

Kannst Du auf Deinem Zähler verschiedene Kennziffern anwählen? Vielleicht durch drücken einer Taste? Diese Kennziffern legen die Laufwerke des Zählers fest:

Bezug: 1-1:1.8.0 total
1-1:1.8.1 Tarif 1
1-1:1.8.2 Tarif 2

Einspeisung: 1-1:2.8.0 total
1-1:2.8.1 Tarif 1
1-1:2.8.2 Tarif 2

Damit solltest Du eigentlich die Stände auf Deiner Rechnung dann nachvollziehen können. Welche Ziffer für den HT und welche für den NT festgelegt wurde kannst Du evtl. aus den Abrechnungen ersehen. Andernfalls musst Du das den Netzbetreiber fragen, denn die Belegung ist nicht für alle verbindlich gleich.

Solltest Du immer noch nicht auf die Verbräuche kommen bleibt die Frage, wie groß das Haus und das BHKW ist. Bei großen Strombedarf werden auch noch Stromwandler eingebaut. Dann müßtest Du die Zählerdifferenz noch mit einem Faktor multiplizieren, also z.B. Faktor 10, 20 oder 40.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
elektronaut ist offline elektronaut


Starter

Dabei seit: 14.01.2012
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von elektronaut

18.01.2012 23:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elektronaut in Ihre Freundesliste auf Email an elektronaut senden Beiträge von elektronaut suchen
Zähler nicht auffindbar

Hallo,

genau, diese Kennziffern zeigt der Zähler an. Ich habe heute auf meine letzte Email an den EON Avacon Vertrieb einen Anruf bekommen, die Dame war ganz erstaunt, dass ein BHKW in Betrieb ist und wollte jetzt nochmal klären, ob es mit der bisher auf den Rechnungen auftauchenden Zählernummer seine Richtigkeit hat.

Es bleibt spannend.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen