» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Energie SaarLorLux AG | Stadtwerke Ahaus
felix2000 ist offline felix2000


Gelegenheits-User

Dabei seit: 18.11.2007
Beiträge: 21
22.02.2008 13:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie felix2000 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von felix2000 suchen
Wechselprobleme mit Entega

Mitte Nov. 07 bekamen wir vom bisherigen Versorger EON-edis (Strom ist noch viel zu billig) die Preiserhöhungen mitgeteilt. Schon vorher erbost ob dieser Aussage haben wir nur darauf gewartet und sofort den Vertrag zum Jahresende gekündigt. Die Kündigung wurde angenommen.

Die Wahl für den neuen Versorger fiel dann auf die Entega, auch wegen der Preisgarantie bis Ende 2009. Am 06. Dez. 07 haben wir den unterschriebenen Vertrag zur Entega geschickt, mit Lieferbitte zum 01. Jan. 08

Am 19. Dez. Post von Entega. Herzlichen Glückwunsch und willkommen, gewünschter Liefertermin der 01. Feb. 08. Allerdings falsche Kundendaten auf dem Begrüßungsschreiben, der Vorname und die Anrede waren falsch. Anruf zur Entega und berichtigen lassen.

Das Jahresende kam, also erst einmal den Zähler abgelesen. Inzwischen hat der bisherige Versorger Eon-edis mitgeteilt, dass wegen nicht gemeldeten neuen Lieferanten wir ab Jan. 08 ersatzbeliefert werden. Natürlich zu noch höherem Preis. Wir freuen uns sie als Kunden begrüßen zu dürfen, neue Kundennummer bekommen. Ihr könnt Euch vorstellen wie wir uns darauf gefreut haben. Der neue Abschlag betrage xxx Euro.

Das Januarende näherte sich und keine Post von Entega, also rufen wir mal an. Entega teilte uns mit, dass der Wechsel abgelehnt wurde. Am 21. Dez. vom Netzbetreiber der RWE Rhein Ruhr wegen unbekannten Lieferverhältnis – Lieferdaten nicht im Verteilernetz und am 03. Jan 08 von Eon-edis mit Begründung kein gültiger Vertrag vorhanden. Nun waren wir aber der Meinung unser Netzbetreiber ist auch die Eon-edis und das teilten wir der Entega auch mit. Die meinte, dass könne schon sein, in ihren Datenbanken sind für manche Postleitzahlen nicht die korrekten Netzbeteiber eingetragen.

Entega hat den Lieferantenwechsel dann noch einmal von vorn gestartet. Am 30. Jan 08 bekamen wir das zweite Begrüßungsschreiben, gewünschter Liefertermin der 01. März 08. Hej, wir wünschten schon am 01.Jan. beliefert zu werden.

Letztens wieder angerufen bei Entega. Der Anbieterwechsel wurde erneut abgelehnt. Zwar gab die Eon-edis die Zustimmung mit Bemerkung Korrektur Kundendaten aber der angeschriebenen Netzbetreiber lehnte am 04. Feb. den Wechsel erneut ab. Entega hat wieder die RWE Rhein Ruhr angeschrieben. Die hatten die gewünschte Lieferadresse nicht im Verteilernetz. Klar wenn die Eon unser Netzbetreiber ist. Entega hat darauf hin JETZT ein drittes Mal den ganzen Vorgang von vorn gestartet.

Kontrollanruf bei Eon-edis, ob die wirklich unser Netzbetreiber sind. Dann noch mal zu Entega, ob jetzt dort als Netzbetreiber wirklich die Eon im Vorgang eingetragen ist. Demnächst kriegen wir zum dritten Mal das Begrüßungsschreiben mit gewünschten Liefertermin 1. April. Sollte es wieder schief gehen, dann können die mich mal.

Das schöne an der Sache: Strom haben wir schon seit Jan. nicht mehr bezahlt. Die Abschläge Jan und Feb haben wir ignoriert. Wer sagt Strom ist noch viel zu billig, der bekommt erst einmal kein Geld von uns zu sehen. So werden wir es der Eon-edis auch mitteilen, wenn die erste Mahnung kommt. Zahlen werden wir bei Eon-edis erst, wenn wir einen neuen Lieferanten haben. Und dann auch nur zu dem Preis vor der Erhöhung zum 01. Jan. 08. Der Preiserhöhung des alten Vertrages haben wir durch Kündigung widersprochen. Den Preis für die Ersatzbelieferung werden wie erst recht nicht akzeptieren. Die könne ja klagen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen