» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (6): 3456»
Beitrag Stromanbieter | neue Stromanbieter Shell und Ideo energie
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
04.08.2016 09:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Verbraucherzentrale mahnt Care-Energy ab !

Und gleich nach der höchst berechtigten Abmahnung geht's wieder los auf CE-Facebook - Zitat (Auszug inkl. Rechtschreibfehler):


"Care Energy [am 03.08.16 ca. 14 Uhr]

Für wen arbeitet die Verbraucherzentrale?

Für den Verbraucherschutz und die Verbraucherinteressen zumindest nicht.

Ein klagvoller Name, stattsfinanziert und wenn es nicht reicht, dann greifen wir doch mal dem Verbraucher in die Tasche - scheint das neue Motto der Verbraucherzentrale zu sein.

Ganz zum Unterschied der Energiedienstleister Care-Energy, denn der verdient nur wenn der Kunde spart - also erfolgsorientiert und ohne staatliche Subvention eroberte dieser die Herzen der Verbraucher - durch Leistung und Einsatz denn innerhalb von 5 Jahren sparte der Dienstleister seinen Kunden rd. 700 Mio Euro.

Doch das Geschäft mit dem Verbraucher ist schon groß und interessant, denn neidische Blicke alleine reichen der Verbraucherzentrale nicht, um festzustellen, dass der Dienstleister wahrscheinlich ein größeres Jahresbudget hat als alle Verbraucherzentralen gemeinsam und das nicht auf Staatskosten, denn wer braucht denn die Verbraucherzentrale dann noch, wenn sich ein privater und unabhängiger Energiedienstleister um die Kunden interessen kümmert und dabei absolut neutral ist.

Welche erbärmliche Möglichkeit kann dann noch kommen. Ach ja, mahnen wir als Verbraucherzentrale doch Care-Energy einfach ab, vermischen wieder alles, verzerren die Darstellung, . . .

Nunja ein schmutziges Geschäft, das Geschäft mit dem Verbraucherschutz und damit es etwas sauberer wird, bleibt Care-Energy noch sehr lange am Markt . . ."



Ob's nun lustig oder nur noch peinlich ist, dass ausgerechnet der größte Bock sich zum Gärtner machen möchte, soll jeder geneigte Leser für sich selbst entscheiden. smile

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 04.08.2016 10:00.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
08.08.2016 12:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
der neue CE-Stromtarif "Care-Energy (In?)Transparent"

Muss man die Meinung über den neuen CE-Strom-"Exklusivvertrag nur für Kunden mit eigenem Netznutzungs- und Energiedienstleistungsvertrag" womöglich revidieren?

Beim CE-Vergleichsrechner wird unter "Weitere Informationen" ausgeführt - Zitat:
"Sie erhalten 2 Rechnungen. Eine für den Strom vom Versorger und eine für das Netz vom Netzbetreiber."


Bei einem Jahresverbrauch von bspw. 3.500 kWh (PLZ 28***) müssten also folgende Rechnungen zugehen:

1.) Euro 157,50 von der Care-Energy AG München für den Strom lt. CE-Vergleichsrechner (4,5 Ct/kWh Brutto)

2.) Euro 305,14 von der Avacon AG Helmstedt für Netzentgelte (Grundpreis und Arbeitspreis sowie Entgelte Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung) lt. Preisblätter des Netzbetreibers;
und Euro 90,92 von der Avacon AG Helmstedt für Abgaben (Konzession u. KWK) sowie Umlagen (§19 StromNEV u. Offshore-Haftung)

Su. Euro 553,56 brutto

3.) Euro 54,00 von der Care-Energy Management GmbH Hamburg für die Administrations- und Marktkommunikationsaufgaben

Su. Euro 607,56 insgesamt = effektiv ~17,36 Ct/kWh, was ein fantastischer Preis ist cool


Was mir nicht klar ist, wer bezahlt die Stromsteuer (netto 2,05 Ct/kWh, brutto ~2,44 Ct/kWh) und die EEG-Umlage (netto 6,354 Ct/kWh, brutto ~7,56 Ct/kWh), das muss doch wohl im Preis des abführungspflichtigen Versorgers Care-Energy AG enthalten sein, oder ? Augenzwinkern


Die "Transparenz" bei Care-Energy ist wirklich noch stark verbesserungsbedürftig ! großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
11.08.2016 19:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy und deren Behauptungen

Seit Mitte Juli verbreitet Care-Energy fast tagtäglich die Behauptung, Netzbetreiber würden den Versorgern überhöhte Verbrauchsprognosen mitteilen und letztlich damit auch die Verbraucher quasi "schröpfen" (Letzteres meine eigenen Worte).

Dazu zwei ganz aktuelle Beispiele:

1.) am 10.08.2016 um 09:24 Uhr CE-Facebook - Zitat
"210.000 kontrollierte Abnahmestellen wurden überprüft. Durchschnittlich kassierten die Netzbetreiber um 34% mehr, wegen überhöhter Jahresverbrauchsprognosen zum Realverbrauch."

2.) am 10.08.2016 um 12:08 Uhr Presseportal news aktuell GmbH - Zitat
"Eine aktuelle Auswertung nach Netzbetreibern ergab: Nur 42 von 730 Verteilnetzbetreibern rechnen korrekt ab."

Nachprüfbar belegt wurden diese Behauptungen bisher durch....... NICHTS !

Selbst habe ich noch NIE eine Abrechnung mit falschen Zählerständen/Verbräuchen erhalten. Das ist normalerweise auch gar nicht vorstellbar (und bringt dem Netzbetreiber letztlich auch nichts), denn jeder Strom- oder Gas-Netzbetreiber liest die Zähler turnusmäßig einmal im Jahr ab oder fordert den Verbraucher zur Selbstablesung und Übermittlung des Zählerstandes auf.

Selbst wenn es in Einzelfällen dazu kommt, dass eine rechnerische Ermittlung/Schätzung des Verbrauchs notwendig wird, weil -warum auch immer- eine Ablesung nicht möglich war oder der Zählerstand vom Verbraucher nicht mitgeteilt wurde, gleicht sich das mit der nächsten korrekten Zählerstandsfeststellung wieder aus. Hier von einem Skandal zu sprechen, ist mal wieder völlig überzogen. böse

Diese fragwürdige Kampagne von Care-Energy ist m.E. mehr als durchsichtig und dürfte nur den einen Zweck haben, nämlich den Verbrauchern die eigenen, für normale Haushaltskunden eher überflüssigen und nur unnötige Kosten verursachenden "Energiedienstleistungsverträge" zu verkaufen, weil CE sonst aus dem Geschäft raus ist. großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 11.08.2016 19:39.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
14.08.2016 18:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Warnung vor Care-Energy !!!

Für die verbliebenen "Care-Energy- und Kristek-Fans" :

Hier mal lesen, was Sache ist, vllt. "dämmert" es dann großes Grinsen

http://www.udo-leuschner.de/energie-chronik/160701.htm !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
22.08.2016 12:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
VZ Niedersachsen mahnt Care-Energy ab !!!

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen mahnt den "Energiedienstleister" Care-Energy Management GmbH wg. einer neu verwendeten AGB ab:
https://www.marktwaechter-energie.de/mar...-care-energy-ab !

Zitat - Auszug:
"Diese AGB sind aus Sicht der Verbraucherzentrale jedoch höchst problematisch, da sie eine Vollmacht enthalten, mit der Kunden zahlreiche Rechte an Care-Energy übertragen. ... Mit der Vollmacht möchte die Care-Energy Management GmbH die Grundlage dafür schaffen, als so genannter Energiedienstleister aufzutreten und den Kunden Verträge mit anderen Unternehmen zu vermitteln. Neben Strom und Gas umfasst die Erklärung auch die Produkte Wasser, Abwasser und Öl. „Wer die AGB akzeptiert, erlaubt Care-Energy also, gleich mehrere Verträge in seinem Namen abzuschließen“, ... Care-Energy kann wichtige Entscheidungen ohne Rücksprache treffen ... AGB werden auch beim neuen Online-Tarifrechner genutzt ..."

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 22.08.2016 12:29.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
06.09.2016 09:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
muss Care-Energy auch Gasbelieferung einstellen ?

Jetzt auch Probleme bei der Gaslieferung?

http://www.mopo.de/hamburg/-care-energy-...unden--24697514


Die "Hamburger Jungs" wissen mal wieder von NICHTS und waschen ihre Hände in Unschuld - Zitat aus der MOPO:

"Der Sprecher der Hamburger Firma Care Energy Management GmbH ließ wissen, er wisse von nichts. Er machte darauf aufmerksam, dass die Angelegenheit Sache des Energieversorgers Care Energy AG in München sei."


Ergänzung am 07.09.2016:

Nach MOPO-Informationen sollen weitere Gasnetzbetreiber den Hahn zugedreht haben, weil CE fällige Vorauszahlungen angeblich nicht geleistet hat, u. a. die Schleswig-Holstein Netz AG, die Hansewerk AG, die Hamburg Netz AG, die E.DIS AG, die Avacon AG und die Bayernwerk AG.

Und mal wieder wissen die betroffenen Kunden davon wahrscheinlich noch gar nichts. geschockt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 07.09.2016 14:18.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
07.09.2016 13:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Droht dem CE-Chef persönlich Ungemach ?

Lt. Handelsblatt vom 07.09.2016 ermittelt die Staatsanwaltschaft Hamburg gegen Martin Kristek wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung und des Betrugs - siehe hier:

http://www.handelsblatt.com/my/unternehm...-/14509946.html !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
07.09.2016 23:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Warnung vor Care-Energy !!!

Care-Energy Management GmbH am 07.09.2016 um ca. 23 Uhr auf CE-Facebook - Zitat:

"Care-Energy beschließt die Schaffung einer unparteiischen Ombudsstelle für Kunden."

[da muss ich doch ganz spontan an den Spruch mit "Bock" und "Gärtner" denken Augenzwinkern]


Hallo "Hamburger Jungs",

diese tatsächlich unparteiische "Ombudsstelle" gibt es schon seit bald 5 Jahre, nämlich die für private Verbraucher sehr erfolgreiche gesetzlich (§§ 111a und b EnWG) bestimmte Schlichtungsstelle Energie e.V. www.schlichtungsstelle-energie.de ! smile

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 07.09.2016 23:19.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
08.09.2016 13:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Stromtarif 'Care-Energy Transparent' schon "gestorben" ?

Im 'Care-Energy Tarifrechner' ist der kürzlich von CE noch enthusiastisch angepriesene Stromtarif 'Care-Energy Transparent' [der mit dem zusätzlich erforderlichen eigenen Netznutzungsvertrag] aktuell nicht (mehr) zu finden !

Stattdessen wird jetzt als "Sonnenstrom"-Alternative zu "Stromtarife inklusive Netznutzung" anderer Versorger eine "Autarke Stromversorgung" (günstiger als alle anderen Vorschläge !) angeboten, zu der CE wie folgt "informiert" - Zitat:

"Für Ihre komplett autarke Stromversorgung benötigen Sie 16 [meine Anmerkung: für 3.500 kWh Jahresbedarf] CareCel Solaranlagen, die Sie bei uns für 5,00 € pro Modul pro Monat mieten können. Mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie in unserem Shop."

Das kann man wohl nur noch kommentieren mit: O H - M E I N - G O T T geschockt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 08.09.2016 13:14.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
16.09.2016 00:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Neues aus dem Hause Care-Energy :

Am 15.09.2016 ca. 10 Uhr auf CE-facebook - Zitat:

"Neues von GETEC [Meine Anmerkung: Der bisher für die Care-Energy AG München tätige Dienstleister für Abrechnungen etc.]

Heute kündigte die GETEC, nach unserer Androhung der fristlosen Kündigung von gestern, das Vertragsverhältnis dass die GETEC bestritt mit uns zu haben.

Danke dafür, denn dies bestätigt, dass der Vertrag somit bis heute Bestand hatte und GETEC die Abrechnungen etc. erledigen hätte müssen.

Damit ist auch die Exklusivität die vertraglich vereinbart wurde aus der Welt und wir dürfen somit endlich aktiv werden und für ordnungsgemäße Abrechnung etc. sorgen.

Die Kunden haben es sich verdient ordentlich behandelt zu werden und wir sind froh, dass dieses Trauerspiel nun beendet wird und wieder im Interesse der Kunden gearbeitet werden kann.

Aber jetzt mit voller Energie voraus!"


Hm, aus welchem Grund die GETEC wohl gekündigt hat? Hat die CE AG womöglich fällige Rechnungen nicht bezahlt?

Ergänzung (am 25.09.2016):
Auf ihrer Website erklärt die GETEC Daten- und Abrechnungsmanagement GmbH dazu - Zitat:
"Aus aktuellem Anlass:
Sehr geehrte Kunden der Care-Energy AG,
entgegen den Darstellungen der Care-Energy gibt es bereits seit zwei Monaten keine wirksame vertragliche Grundlage für die Erstellung von Abrechnungen durch unser Unternehmen mehr. Dies liegt in der Verantwortung Ihres Vertragspartners Care-Energy. Bitte wenden Sie sich daher direkt an die Care-Energy."


Wem man mehr Glauben schenken kann, soll jeder für sich selbst entscheiden [meine Vermutung: CE versucht einem Dritten die "Schuld" anzulasten, dass für die Verträge, bei denen die Belieferung Ende Juni/Mitte Juli 2016 aufgrund der ÜNB-Kündigungen "zwangsweise" beendet wurde, immer noch keine Schlussrechnung erstellt sind]. großes Grinsen

- Ende der Ergänzung -


Da war doch schon mal was - Zitat aus www.udo-leuschner.de/energie-chronik/160602.htm :

"50Hertz kündigt Bilanzkreisvertrag mit Care Energy AG

... Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz, der am 28. Juni den Bilanzkreisvertrag mit der Care Energy AG kündigte. In einer Pressemitteilung begründete 50Hertz diese Maßnahme mit ausstehenden EEG-Abschlagsrechnungen der Care Energy AG für die Monate März und April 2016. Obwohl man die Zahlungsfrist, die am 21. Juni 2016 ablief, bis 27. Juni verlängert habe, sei keine Zahlung erfolgt. ...

Kristek will 50Hertz seinerseits gekündigt haben

Care-Energy-Chef Kristek stellte den Vorgang ganz anders dar: Unter der furiosen Überschrift "Care-Energy Management GmbH räumt auf und greift dabei hart durch" ließ er wissen, daß die ihm gehörende Care-Energy Management GmbH die Häufung von Kundenbeschwerden zum Anlaß genommen habe, um den "bis dato unabhängigen Versorger Care-Energy AG" als Hauptaktionär zu übernehmen. Die Überprüfung der Beschwerden im Bereich von 50Hertz habe dann ergeben, daß der Übertragungsnetzbetreiber die Care-Energy AG "mit überzogenen Umlagenforderungen und Energiemengenberechnungen" belaste. ...

Bombastisch tönte Kristek weiter: "Die Care-Energy AG nimmt eine solche Vorgangsweise im Sinne der Kunden nicht hin und kündigt mit sofortiger Wirkung sämtliche Lieferantenrahmenverträge und Bilanzkreisverträge in dieser Region, also dem Bereich der 50Hz-Regelzone, um eine genaue Abrechnung der Werte damit zu erzwingen. Erst nach lückenloser Aufklärung wird die Versorgung durch die Care-Energy AG wieder aufgenommen werden."

Die von Kristek verbreitete Erklärung trägt das Datum des 27. Juni, an dem die von 50Hertz verlängerte Zahlungsfrist ablief. Ob und wann er den Bilanzkreisvertrag tatsächlich gekündigt hat und damit eventuell der Kündigung durch 50Hertz zuvorkam, konnte die Pressestelle des Netzbetreibers bis Redaktionsschluss nicht beantworten."


großes Grinsen

PS:
Was ist eigentlich aus dem Versprechen "wird die Versorgung durch die Care-Energy AG wieder aufgenommen" sowohl im Bereich des ÜNB 50Hertz als auch im Bereich des ÜNB TenneT und aus dem wohl ebenfalls abgegebenen Versprechen 'Care-Energy übernimmt die Mehrkosten der Kunden für die Ersatzversorgung' geworden? rotes Gesicht

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 25.09.2016 21:09.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
16.09.2016 12:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Warnung vor Care-Energy!!!

Hier eine Zusammenfassung des Bund der Energieverbraucher e.V. :

http://www.energieverbraucher.de/de/site...16710#con-16710

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 580
Herkunft: PLZ 27***
02.10.2016 11:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy hat Mio. Euro EEG-Schulden "verkauft"

Bereits im April hat der Eigentümer Kristek die praktisch wertlose "Expertos" mitsamt deren Schulden an eine ominöse Firma in Tschechien "verkauft" - siehe hier:

http://www.udo-leuschner.de/energie-chronik/160902.htm !

Dazu schreibt der Autor u.a. - Zitat:

"Der Zweck dieses Manövers dürfte sein, den ersatzweisen Zugriff auf andere Vermögenswerte des Firmenchefs sowie dessen eventuelle strafrechtliche Verfolgung zu erschweren."
und
"Falls es ihm mit diesem Schachzug gelingen würde, der Nachzahlung der vorenthaltenen EEG-Umlagen zu entgehen, wäre dies ein Skandal ersten Ranges."
sowie
"Die Nichtabführung der EEG-Umlage mit einer geradezu aberwitzigen Begründung, wie sie sich Care-Energy einfallen ließ, ist jedenfalls nicht mit schlichter Unkenntnis der Rechtslage und energiewirtschaftlicher Zusammenhänge zu erklären. Im Gegenteil: Sie dürfte von Anfang an ein zielgerichtetes Katz-Maus-Spiel mit der Trägheit von Justiz, Behörden und Übertragungsnetzbetreibern gewesen sein, um von den unrechtmäßig erlangten Vorteilen möglichst lange profitieren zu können."

Bleibt zu hoffen, dass es Gerichte ebenso sehen, sonst müsste man wohl allmählich an der deutsche Justiz zweifeln.

Positiv ist, dass der "Robin Hood der Energiebranche" sein "Geschäftsmodell" immer mehr selbst enttarnt! cool

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (6): 3456»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen