» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (5): 12345»
Beitrag Endlich den passenden Anbieter |
sunny88 ist offline sunny88


Starter

Dabei seit: 15.07.2016
Beiträge: 1
15.07.2016 21:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sunny88 in Ihre Freundesliste auf Email an sunny88 senden Beiträge von sunny88 suchen
RE: Care-Energy: DAS WAR'S DANN WOHL

Moin,

ziemlich blöd mit Care Energy..... Habe gerade ne gute Seite gefunden, auf der Infos für Kunden zuammengefasst werden. Musterschreiben für die Kündigung ist auch dabei. Vielleicht hilft das ja auch noch anderen Betroffenen!
[Werbung gelöscht]

LG
Sunny

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
17.07.2016 00:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy und Transparenz

Die "Hamburger Jungs" am 16.07.2016 ca. 21 Uhr auf deren facebook-Seite - Zitat: "Wir sorgen für die nötige Vertragstransparenz . . ."

Es ist schon heftig, dass ausgerechnet Care-Energy Hamburg "Transparenz" für sich in Anspruch nimmt:

- Frage: Wie transparent war denn in der Vergangenheit und ist auch immer noch, welches Unternehmen des kaum durchschaubaren Firmengeflechts für was zuständig und verpflichtet war/ist ?

- Frage: Wie sah und sieht es aus mit der Transparenz der bis 2015 und danach (in verschiedenen Versionen?) von CE verwendeten Verträge (die Verwendung der anfänglich im Auftrag vorgesehenen umfangreichen Vollmacht wurde vom LG Hamburg untersagt ! - siehe nächster Absatz) sowie der Strom-AGB und EDL-AGB ?

Siehe hier http://www.vzbv.de/service/suche/Care%20Energy Pressemitteilungen des Verbraucherzentrale Bundesverband vom 03.05.2013 bzgl. Abmahnung CE und vom 19.02.2014 bzgl. Urteile des LG Hamburg vom 11. und 12.02.2014 gegen die unter der Marke Care Energy handelnden Unternehmen (seinerzeit firmierend) "mk-energy – Ihr Energieversorger GmbH & Co. KG" und "mk-power – Ihr Energiedienstleister GmbH & Co. KG".

- Frage: Wie transparent war denn Mitte 2015 das CE-Infoschreiben an die Kunden, dass die "Care-Energy Management GmbH" die Energiedienstleistung übernimmt (mit Ausnahme der eingestellten Nutzenergieversorgung) und die "Care-Energy AG" die Energieversorgung?
Konnten die Kunden seinerzeit überhaupt realisieren (bei den meisten dürfte das jedenfalls bis jetzt nicht der Fall gewesen sein), dass sie künftig von einem externen Versorger aus München beliefert werden sollen?


Und zu der im o.g. facebook-Eintrag getroffenen Aussage - Zitat "Care-Energy sorgt als Energiedienstleister dafür, dass es trotzdem so komfortabel und einfach bleibt wie gewohnt, nur mit dem Unterschied, dass nun endlich Transparenz einkehrt. Deshalb wandten wir uns mit dem Anliegen der Übersendung solcher Netznutzungsverträge mittels dieses Anschreibens [vom 16.07.2016] an die regionalen Netzbetriebe: '... Die Care Energy, steht in keinem direkten Vertragsverhältnis mit Ihnen als Netzbetreiber, sondern agiert in Vollmacht und Interesse des Letzverbrauchers, also unseres Kunden. ...'".

Auf welche Vollmacht inhaltlich welchen Vertrages der privaten Endverbraucher/Altkunden (CE-Kunde bereits vor Mitte 2015) beruft sich CE denn da ?
Die ursprüngliche Vollmacht konnte gemäß den o.g. (im obigen vzbv-Link zu findenden) Urteilen des LG Hamburg in 02/2014 NICHT verwendet werden.

Zudem dürfte die "Übernahme" der ursprünglichen EDL-Verträge mit der "mk-power – Ihr Energiedienstleister GmbH & Co. KG" Mitte 2015 durch "Care Energy Management GmbH" gar nicht WIRKSAM gewesen sein. Ebenso dürften die ab dann vorgesehenen neuen EDL-AGB und Strom-AGB nicht wirksam Bestandteil welchen Vertrages der privaten Alt-Kunden auch immer geworden sein.

Per "Annahmefiktion" durch Stillschweigen (anstatt einer ausdrücklichen Zustimmung jedes einzelnen Kunden) geht das jedenfalls NICHT (siehe dazu auch die Fragen und Ausführungen der Bundesnetzagentur im Beschluss vom 28. bzw. 29.06.2016 !).
Dafür spricht auch, dass CE aktuell so sehr hinter einer Zustimmung der (angeblichen) EDL-Kunden zur AGB EDL hinterher ist !

Weitere Beispiele für wenig Transparenz bei Care-Energy dürften sich unschwer finden lassen.

Es wird immer peinlicher. rotes Gesicht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
17.07.2016 00:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Care-Energy und Transparenz

PS:
Da stellt sich auch die interessante Frage, welche der beteiligten Firmen
und/oder Personen womöglich den Kunden Schadensersatz zu leisten haben!? fröhlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
17.07.2016 01:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy und Endergiedienstleister-"Entlohnung"

Noch etwas interessantes von der facebook-Seite der "Hamburger Jungs":

Da schreibt eine Userin "Anja Reisemaus" soeben:
"Hallo liebe Care Energy .....die Angebote im Online-Tarifrechner sind ja wirklich Mega-Top !!! Ich habe in meiner PLZ mit dem Angebot von " Meister Strom " einen Energiepreis für's Jahr der um nochmal ca. 20,- Euro BILLIGER ist als mit den vorherigen 19,9 ct und 9,90 Euro von Care Energy-Ag !!!
Nur eine wichtige Frage hätte ich noch: Werden jetzt hier nach der NEUEN AGB, Punkt 3.1.2 Entlohnung für Energiekostenoptimierung beim Onlineangebot "Tarifrechner" nun auch die 50% der Ersparnis abgezogen wie laut AGB Punkt 3.1.1 Entlohnung für Energiecontrolling, Energiekostenoptimierung und Energieeffizienzmaßnahmen ??? Entschuldigung wenn ich so doof frage......aber 100% Ersparnis wären mir natürlich auch lieber"


Die prompte Antwort von Care Energy:
"Klar aber wir dürfen doch auf von etwas leben oder? Wir arbeiten ja für Sie und erhalten KEINERLEI Provision vom Versorger - deshalb sind diese Angebote auch so TOP! Wir denken einfach, dass der Kunde einen unabhängigen und neutralen Energiedienstleister mehr braucht, als einen Verkäufer von Tarifen, der nur den Tarif verkaufen möchte der die höchsten Provisionen zahlt."


Jawoll, "MeisterStrom" = 365 AG und Care-Energy, das wär doch mal eine "Partnerschaft" ! großes Grinsen

Bspw. den verkaufenden Vergleichsportalen geht es "unverschämterweise" allein um die höchste Provision [im Regelfall wohl um die 100 €(?), die nicht vom Verbraucher zu zahlen sind].

Der unabhängige neutrale Energiedienstleister CEM GmbH, der KEINERLEI(?) Provision vom Versorger erhält, gibt sich mit 50% der Ersparnis im ersten Vertragsjahr zufrieden [hoffentlich hat die "Reisemaus" auch realisiert, dass das nicht 50% von den ca. 20 €, sondern 50% von der (fiktiven!) Ersparnis im Vergleich zum Preis der Grundversorgung sind]. cool

Und hoffentlich "kümmert" sich der "Energiedienstleister" auch um die Abrechnung der 365 AG für das erste Vertragsjahr sowie ggf. darum, was ab dem zweiten Vertragsjahr bei der 365 AG regelmäßig "passiert", andernfalls könnte es für die "Reisemaus" womöglich richtig teuer werden. geschockt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
17.07.2016 01:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Care-Energy und Endergiedienstleister-"Entlohnung"

PS:
Werden der EDL-Kundin von der CEM GmbH im zweiten Vertragsjahr die eventuellen Mehrkosten der Belieferung durch 365 AG im Vergleich zum Grundversorgungspreis zu 50% erstattet?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
17.07.2016 16:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Daumen hoch! RE: Care-Energy und Energiedienstleister-"Entlohnung"

Bei "Reisemaus" muss ich Abbitte leisten, sie hat den "tollen" CE-Vergleichsrechner und den noch "tolleren" EDL-Vertrag der CEM GmbH Hamburg durchschaut und fühlt den "Hamburger Jungs" auf den Zahn! cool

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
18.07.2016 14:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy und Transparenz

[Vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe]

Auf der Website der 'Care-Energy Holding GmbH', betrieben von der 'Care-Energy Verlag GmbH', ist Stand 18.07.2016 zu lesen:

" Care-Energy Kunden haben den Kostenvorteil und Servicebonus

Denn Care-Energy liefert nicht nur Strom und/oder Gas,
sondern auch Energiedienstleistung und Energieeffizenz " ! böse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
19.07.2016 12:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Energiedienstleister Care-Energy und "Vorteile" des Kunden

Aktuell verbreitet Care-Energy Hamburg folgende Pressemitteilung - Zitat (Auszug):

"Strom kann so einfach sein / Care-Energy zeigt wie

Hamburg (ots) - Eine Stromrechnung setzt sich aus einer Vielzahl von Positionen zusammen. Einerseits die Kosten für Energie, welche jeder sehr einfach kontrollieren kann. Verbrauch x Energiepreis = Fertig.

Doch dann kommt der große Brocken, voll von Verbraucherunfreundlichkeit und Intransparenz - die Netznutzung und darauf begründet, Steuern, Abgaben und Umlagen. ***.

***

Care-Energy der markführende Energiedienstleister, betreibt auf http://vergleichsrechner.care.energy, einen unabhängigen und neutralen Vergleichsrechner, welcher nahezu alle Versorger und deren Tarife, einfach und transparent auflistet und das ohne Provision vom Versorger zu kassieren.

Wurde der richtigen Versorger und der passende Tarif gefunden, ist das Webforumlar auszufüllen und am Ende davon sieht man schon den Button - EIGENEN NETZNUTZUNGSVERTRAG ANFORDERN - den Rest erledigt der innovative Energiedienstleister.

Der Effekt: Der Verbraucher erhält eine Rechnung für Strom, aber nur mehr für Strom und kann so ganz gezielt mit der Strom-Börse vergleichen, ob der Lieferant was taugt und eine Rechnung für die Netznutzung, welche klar und transparent ***. Damit auch alles reibungslos funktioniert, sorgt der Energiedienstleister, der die beiden Rechnungen sogar noch prüft.

***

Pressekontakt: Dkfm Marc März Care-Energy Holding GmbH Dessauer Strasse 2-4 20457 Hamburg ***"



Und hier das Ergebnis, wenn ich von den so "tollen" Leistungen des innovativen Energiedienstleisters Care-Energy Management GmbH Gebrauch machen würde (meine PLZ und 3.600 kWh Jahresverbrauch Strom) :

1. Aktuell (angeblich) günstigster Anbieter lt. 'Care-Energy Tarifrechner' :
MeisterStrom = 365 AG (ein "Billig-Discounter" den ich NIE beauftragen würde!)
Tarif 'StartMeister' = im 1. Vertragsjahr zu zahlender Gesamtpreis 831,49 Euro
plus "Entlohnung" der 'CEM GmbH' (50% der Ersparnis zum Grundversorgungspreis)
Gesamtkosten = 980,95 Euro ~ 27,25 Ct/kWh Brutto (Grund- u. Arbeitspreis)

2. Aktuelle Empfehlung bspw. des gemeinnützigen e.V. www.bezahlbare-energie.de :
Vattenfall, Tarif 'Easy12 Strom' = im 1. Jahr zu zahlende Gesamtkosten
= 763,60 Euro ~ 21,21 Ct/kWh Brutto (GP u. AP inkl. Verivox-Provision)


Fazit: Die "Hamburger Jungs" von Care-Energy sind im 1. Vertragsjahr um mindestens 217,35 Euro ~ 6,04 Ct/kWh teurer [Vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe]

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 19.07.2016 12:14.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
21.07.2016 14:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Energiedienstleister Care-Energy und "Vorteile" des Kunden

Seit gestern von Care-Energy bei facebook:

"Wir sind wieder da!
Alle Kunden bundesweit können wieder durch die Care-Energy AG versorgt werden.
Details: Freitag 22.07.2016 hier auf Facebook"


Da die "Hamburger Jungs" schon seit Tagen wieder mal propagieren, dass die Endverbraucher einen eigenen Netznutzungsvertrag beim Verteil-Netzbetreiber anfordern sollen verbunden mit der Zusicherung ". . . und Rest erledigen wir für Sie und oben drauf, kontrollieren wir bei beiden Rechnungen, ob auch alles richtig ist.", kann man schon ahnen was nach dem "tollen" CE-Vergleichsrechner jetzt "noch nie dagewesenes" kommt.

Mit dem "Rest erledigen wir" und dem "kontrollieren wir, ob auch alles richtig ist", hat es bei CE in der zurückliegenden Zeit ja auch besonders gut geklappt Zunge raus, wohl nicht nur m.E. aber leider weniger im Sinne der Kunden. rotes Gesicht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
21.07.2016 15:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: Energiedienstleister Care-Energy und "Vorteile" des Kunden

PS:
Was ist eigentlich aus der erst vor 3 Wochen von CE Hamburg mit großem Presserummel verkündeten "tollen Stadtwerkekooperation" geworden (siehe Beitrag vom 01.07.2016) ?

War das eine der mMn regelmäßigen "Luftblasen", oder wollen die Stadtwerke Pforzheim nach dem Medienecho bei diesen "Partnern" jetzt doch nicht den Vorlieferanten spielen ?

Aber bereits unser erster Bundeskanzler K. Adenauer soll ja schon gesagt haben:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 21.07.2016 15:45.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
21.07.2016 16:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy und deren Ankündigung

Ergänzend zur Ankündigung der "Hamburger Jungs" schreibt
Marco Wiebelt von der Münchener Care-Energy AG bei facebook:

"Die AG ist stabilisiert, konsolidiert, voll handlungsfähig und geht nach den Netzbetreiber-"Schweinereien" nun in Angriffsstellung. Denn was nun kommt hat der Markt noch NIE gesehen."

Dem wird man wohl zustimmen können, denn einige der "Glanz-Leistungen" aus den CE-Häusern hatte der Markt noch NIE gesehen. Augen rollen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 21.07.2016 16:31.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
22.07.2016 19:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Care-Energy und deren neuer bundesweiter "Transparenz-Tarif"

Wie im Beitrag vom 21.07.2016/14:13 schon vermutet, in den heutigen Pressemitteilungen der "Hamburger Jungs" heißt es - Zitat (Auszug):

Jetzt startet die Care-Energy AG bundesweit voll durch

Das Modell Care-Energy Transparenz Tarif im Detail: Strompreis: 4,50 Cent pro kWh monatliche Grundkosten: 4,50 Euro

Diese Preise sind möglich durch das Zusammenspiel von Energiedienstleistung und Energieversorgung als eine Arbeitsgruppe.

Die Rolle des Energieversorgers
[meine Erläuterung: CEAG München]

Der Energieversorger kümmert sich nur um die Stromlieferung an den Kunden und verrechnet nur den Preis für Strom und die darauf bezogenen Steuern und Abgaben mit einem reinen Stromliefervertrag. Der reine Energiepreis für Strom beläuft sich dabei bundesweit auf 4,5 Cent pro kWh inkl. USt - es wird KEIN Grundpreis verrechnet.

Rolle des Energiedienstleisters
[meine Erläuterung: CEM GmbH Hamburg]

Der Energiedienstleister sorgt dafür, dass die Marktkommunikation verständlich und transparent erledigt wird. Er sammelt die Rechnungen von Versorger und Netzbetreiber, überprüft diese im Interesse des Kunden auf Fehler und Ungenauigkeiten und stellt diese Rechnungen dann dem Kunden per Kundenportal, per E-Mail oder Post zur Verfügung. Für diese Arbeit erhält der Energiedienstleister einen Grundpreis von pauschal 4,50 Euro pro Monat.

Die Rolle des Netzbetreibers

Der Netzbetreiber transportiert den Strom an die Abnahmestelle des Kunden und verrechnet für sich selbst den Preis für Netznutzung und die darauf bezogenen Steuern, Abgaben und Umlagen an den Kunden. Der Kunde sieht also die genauen Berechnungen und Werte, die der Netzbetreiber für seine Abrechnung zu Grunde legt. Somit hat der Kunde endlich Transparenz und kann falsche Abrechnungen oder inkorrekte Zählerstände direkt an den Verursacher melden. Sind die Werte falsch, kann der Kunde zudem direkt mit seinen Ansprüchen gegen den Netzbetreiber vorgehen, was bisher nicht möglich. Diese Möglichkeit eröffnet sich dem Kunden erst durch seinen neuen, eigenen Netznutzungsvertrag."



Der Endverbraucher hätte dann 3 (i.W. DREI !) Verträge; was daran transparent sein soll, erschließt sich mir absolut NICHT - im Gegenteil, für den Endverbraucher sind bspw. bei Verwendung des "CE-Tarifrechners" die zu zahlenden Gesamtkosten NICHT ersichtlich [= meine Meinung: noch Intransparenter geht's kaum !!!].

Nach meiner überschlägigen Rechnung dürfte von ähnlichen Gesamtkosten wie bei meinem Rechenbeispiel im Beitrag vom 19.07.2016/12:04 auszugehen sein (in meinem PLZ-Gebiet also je nach Verbrauch um 27,25 Ct/kWh, in Regionen mit besonders hohen Netznutzungsentgelten bis zu 2 - 3 Ct/kWh mehr ?).


Und noch eine persönliche Anmerkung zu den von CE behaupteten Verbrauchsprognoseabweichungen und falsche Zählerstände durch die Netzbetreiber: So etwas hat es bei mir in den ganzen Jahren seit der gesetzlich vorgegebenen Trennung von Netz und Vertrieb noch N I E gegeben.

Das kann es mMn. auch nur dann geben, wenn der Kunde nicht SELBST den Zählerstand zu den vertragsrelevanten Terminen abliest (oder nicht von dem ggf. beauftragten "ENERGIEDIENSTLEISTER" dazu aufgefordert wird !) und den Zählerstand nicht umgehend sowohl dem Versorger als auch dem zuständigen Verteil-Netzbetreiber mitteilt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (5): 12345»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen