» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Schwabenstrom (Stadtwerke Ulm) | Horror-Stromrechnung
Neo ist offline Neo


Starter

Dabei seit: 12.10.2002
Beiträge: 2
12.10.2002 13:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Neo in Ihre Freundesliste auf Email an Neo senden Beiträge von Neo suchen
wütend TIC und kein Ende?

Hallo zusammen,

habe heute Post von einer Rechtsanwalskanzlei aus Paderborn erhalten, die "im Auftrag der TIC und in Zusammenarbeit mit dem Hauptzollamt Bielefeld und dem Fianzamt Paderborn" offene Forderungen einholen will.

Als Anhang ist eine "Endabrechnung über Stromlieferung" von TIC ADMIN E. KFR - MARTINA E. SINGER beigefügt.

Die auf der Rechnung genannten Zähleranfangs- und Endstände scheinen zu stimmen.

Der damals vereinbarte Preis von 0,225 DM/kWh ebenfalls.

Auf der Rechnung aber vergessen wurden die monatlichen Abbuchungen seitens TIC von meinem Konto abzuziehen!!!!

Es heißt auf der Rechnung lapidar:

"Eventuell von Ihnen bereits geleistete Zahlungen mögen ggfls. unter Vorlage entsprechender schriftlicher Belege nachgewiesen werden."

Ist es wirklich meine Aufgabe der Rechtsanwaltskanzlei nachzuweisen, welche Beträge mir bereits seinerzeit von TIC abgebucht worden sind??

Für Eure Antworten vielen Dank im voraus.

Gruß
Thomas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Ute ist offline Ute


Starter

Dabei seit: 13.10.2002
Beiträge: 1
13.10.2002 17:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Ute in Ihre Freundesliste auf Email an Ute senden Beiträge von Ute suchen
RE: TIC und kein Ende?

Hallo, auch wir haben wieder einmal "nette" Tic-Post erhalten, allerdings gleich zwei Briefe mit unterschiedlichen Rechnungsbeträgen. Eigentlich habe ich auch diesmal nach der insgesamt 4. sogenannten Rechnung keine Lust zu bezahlen. Schließlich sind von der Strom Zweitausend auch schon 6 Abschläge bei uns abgebucht worden. Die Telefonnummer der Rechtsanwälte stimmt laut Telekom-Auskunft übrigens auch nicht. Und was hat ein Hauptzollamt mit der ganzen Sache zu tun. Es bleibt wieder einmal alles völlig unklar ... Schön wär`s, wenn man von solcher Post endlich verschont bleiben würde.

Ute

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
timmermannn ist offline timmermannn timmermannn ist männlich


Starter

Dabei seit: 12.10.2002
Beiträge: 1
19.10.2002 14:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie timmermannn in Ihre Freundesliste auf Email an timmermannn senden Homepage von timmermannn Beiträge von timmermannn suchen
Tic

Auch ich habe wieder Post von Tic bekommen.,
mit Forderungen.
Wie soll man sich verhalten?
Wer weiß etwas genaues über Tic?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neo ist offline Neo


Starter

Dabei seit: 12.10.2002
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von Neo

21.10.2002 18:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Neo in Ihre Freundesliste auf Email an Neo senden Beiträge von Neo suchen

Ich kann nur empfehlen ein kurzes Schreiben auzusetzen an die Rechtsanwälte der TIC und darauf hinweisen, dass es entsprechende Abbuchungen seinerzeit gegeben hat und die Forderungen unbegründet sind.

Vorausgesetzt natürlich, dass dieses auch in deinem Fall der Wahrheit entspricht.

Gruss
Thomas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
tommi_122000 ist offline tommi_122000 tommi_122000 ist männlich


Starter

Dabei seit: 28.11.2002
Beiträge: 1
Herkunft: Bayern
28.11.2002 14:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tommi_122000 in Ihre Freundesliste auf Email an tommi_122000 senden Beiträge von tommi_122000 suchen
Zunge raus! TIC Dieter Maria Singer ist wieder da!!!!!

Hallo an alle Tic Geschädigten,
wie Ihr alle wißt ist Dieter Maria Singer der Initiator von Tic gewesen und hat Martina Singer ja nur voegeschoben,weil er auf seinen Namen ja in Deutschland nichts machen darf(Finanzamt uns Staatsanwaltschaft haben reges Interresse an ihm).
Nun hat seine Ehefrau alles am Bein und bemüht sich alles zu regeln( wird Ihr wahrscheinlich auch gelingen).
Der gute Dieter ist wieder da!!!!!!
Mal wieder in alter Manier auf einen anderen Namen und anderer werden wieder bluten müssen für Schulden die er hinterlässt.
Er firmiert unter DMS bei der dms4u.org.Das Angebot ist mal wieder höchst unseriös und lässt wieder auf alte Sitten vermuten.
WARNUNG!!!!!!!!
Wer hat noch schlechte Erfahrungen priv und geschäftlich mit Ihm gemacht?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Netzi ist offline Netzi


Starter

Dabei seit: 03.01.2003
Beiträge: 2
03.01.2003 17:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Netzi in Ihre Freundesliste auf Email an Netzi senden Beiträge von Netzi suchen
Achtung Aufgepasst!

Hallo zusammen,

ich habe das Schreiben vom Rechtsanwalt auch bekommen. Mir ist die Sache gleich wieder komisch vorgekommen.
1. Wieso stellt Frau Singer eine Schlussrechnung? Ich hatte mit ihr gar keinen Vertrag!
2. Woher hat die Firma der Frau Singer meine Daten? Datenschutz!
3. Wenn das Hauptzollamt (HZA) zusammen mit dem Finanzamt (FA) Forderungen einholt, holt sich das HZA die Forderungen beim Schuldner und nicht bei den Kunden.
4. Ein HZA vollstreckt u.a. auch Steuerschulden und da es mit dem FA "zusammenarbeitet", handelt es sich offensichtlich um Steuerschulden, von wem auch immer.
5. Mit der im Schreiben angegebenen Steuernummer kann die Zollzahlstelle nichts anfangen. Das Aktenzeichen eines HZA sieht anders aus.
6. Gegen einen Verantwortlichen der TIC Admin lief im Jahr 2000 oder 2001 nach meinen Erkenntnissen ein Steuerstrafverfahren. Dabei wurden auch die Abrechnungen sichergestellt. Offensichtlich ist das Verfahren jetzt abschlossen und die Sachen sind wieder ausgehändigt worden. Jetzt muss derjenige wohl Steuern nachzahlen und das sollen offensichtlich die ehemaligen Kunden tun.
7. Der Insolvenzverwalter weiss nichts von diesen Forderungen und war sehr amüsiert über das Schreiben.

Was tun?
Das bleibt jedem selbst überlassen.
Ich zahle nichts, im Gegenteil. Da ja nun eine Schlussrechnung vorliegt, habe ich gleich eine Forderung an den RA gestellt. Ich bekomme ja noch Geld von der TIC Admin. :-)
Ich habe den RA aufgefordert, mir mitzuteilen, in welcher Funktion er hier auftritt, wie Frau Singer an meine Daten kommt, auf welche Rechtsgrundlage er seine Forderungen stellt, wer unter angegebener Steuernummer angemeldet ist und gegen wen die Forderung des HZA besteht.
Ausserdem habe ich ihn aufgefordert, mir über meine zuviel gezahlten Abschlagszahlungen (rund 70 EURO) einen V-Scheck zuzuschicken. Damit habe ich die Singers schon mal unter Verzug gesetzt.

Ich hoffe euch hat das etwas geholfen. Gerne sammel ich auch eure Erfahrungen, könnte ein nettes und lustiges Buch werden. ;-)

Andi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen