» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (2): 12
Beitrag Wechselprobleme mit Entega | Der örtliche Anbieter...
Erich1988 ist offline Erich1988 Erich1988 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 11
Herkunft: Ahaus

Themenstarter Thema begonnen von Erich1988

27.02.2008 10:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Erich1988 in Ihre Freundesliste auf Email an Erich1988 senden Beiträge von Erich1988 suchen
jo

Gut aber das hilft mir ja auch schon weiter, meinem Anwalt natürlich auch. EIgentlich ist es nebensächlich, da ja bezahlt ist!Aber ich will es gerne ansprechen. So gleich is Termin, ich werde nachher berichten was bei rumgekommmen ist und ob sich ein Heinie von denn selber erschienen ist oder nur Rechtsbeistand.

Drückt die Daumen

Erich

Ein Wechsel des Anbieters ist so Leicht heißt es in der Werbung - na da frag ma die SW Ahausgroßes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
27.02.2008 15:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: jo

MoinMoin,

das mit dem Zählerstand in 6h-Schritten ablesen war eine gute Idee!

Also: der Hauptverbrauch fällt in der Nacht an. Du sagst, dass alle Geräte aus waren. Nachtspeicheröfen hast Du keine. Wenn Du die Sicherungen rausnimmst, steht der Zähler. Du hast keine neuen, stromfressenden Geräte.

Du bist Dir sicher, dass die Geräte beim Umzug keinen Schaden genommen haben und deshalb der Verbrauch anfällt?

Ich komme nochmal auf die Heizung zurück. Werden alle Räume des Hauses über eine Zentralheizung geheizt? Die Speicheheizung ist nunmal der klassische Nachtverbraucher.

Sind denn noch alle Stromkreise Deiner Nachbarn mit Strom versorgt, wenn Du Deine Sicherungen rausnimmst?

Ich würde sagen, dass Du mit Deinem Vermieter reden musst. Wahrscheinlich gibt es hier ein Problem mit der Installation und dafür ist der Eigentümer zuständig.

Das Sperren wegen Altschulden ist wie Stromhändler schon gesagt hat durchaus möglich. Dazu gibt es genug Urteile.

Das Verhalten der Stadtwerke ist schon merkwürdig. Normal ist dieses Vorgehen nicht.

Wie bekannt bist Du denn bei denen? Wieviele Altschulden hast Du und hattest Du mit denen früher schon Probleme?

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen