» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Stromwerk.tv | Trianel Energie?
Erich1988 ist offline Erich1988 Erich1988 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 11
Herkunft: Ahaus
09.03.2009 18:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Erich1988 in Ihre Freundesliste auf Email an Erich1988 senden Beiträge von Erich1988 suchen
Sippenhaft in Deutschland(SW Ahaus)

Moin Jungs und Mädels,

Es nähren uns scheinbar eigentlich vergangen Tagen in Ahaus, und zwar der im zweiten Weltkrieg tut mir leid, aber mir kommt es so vor.

Also es geht um folgendes.

Ich bin von Zuhause ausgezogen, wohne nun alleine und meine Eltern haben Altlasten bei den SW, was aber noch vor Gereicht liegt. Hatte ich damals auch einen Therad drüber erstellt, dann war ich erst bei Yellow aber der Support und die Abschalgserhöhung sprachen für sich daher dachte ich mir scheiß drauf dann hast deinen Anbeiter erstmal wieder vor Ort und suchst in Ruhe nach Alternativen.tata falsch gedacht, jetzt kommts dicke die SW Ahaus schickte mir nen Brief mit ner Kautionsforderung von 250euro!!!3 tage vor versorgungsbeginn am 01.03.09 also rief ich den zuständigen "Arsch" an, und der sagte mir dann na ihre "Familienmitglieder" hatten ja eine schlechte Zahlungsmoral(entspricht jedoch nicht der Wahrheit) und daher diese Zahlung. Alternativ sollt ich ihm die Endabrechnung von Yellow vorlegen die mir aber noch nicht vorliegt und auf Anfrage baten sie um gedult. Naja soweit so gut. Also reif ich den "Arsch"(in meinen Augen ist er einer) wieder an sagte ihm das und er sagte bis Mittwoch erstma warten und dann weitersehen. Bis hier schon assi, aber wird noch schlimmer im Gespräch sagte er mir dann er habe gehört das meine Eltern bei mir Wohnen und wenn das Stimmen sollte will er mir direkt den Strom ohne vorankündigung abstellen will(hallo nich ganz so richtig, daher die wortwahl sippenhaft)Gut meine Eltern wohnen momentan bei mir, weil mein Vater 10km von hier behandelt wird, da er Krank ist. Was ja aber meine Sache ist und denne scheißegal sein kann wer wann und wie bei mir wohnt.
Meine frage an euch ist, was kann ich am besten machen weil Grundversorgung und Kaution ist schonmal undingt nummer 1 und dann dazu noch die aussage mit meinen Eltern kann ja nicht richtig sein und so nicht angehen.

Wäre nett wenn ihr mir Tipps oder Hilfestellung leisten könnt.

Liebe Grüße

Erich

Ein Wechsel des Anbieters ist so Leicht heißt es in der Werbung - na da frag ma die SW Ahausgroßes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
10.03.2009 12:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Sippenhaft in Deutschland(SW Ahaus)

MoinMoin,

zunächst macht der "Arsch" auch nur seinen Job ...

§ 15 GVV sagt, dass eine Sicherheitsleistung nur verlangt werden kann, wenn eine Vorauszahlung nicht geleistet wird. Diese muss Dir also eigentlich zuerst abverlangt werden.

Gem. § 14 GVV kann eine Vorauszahlung nur dann eingefordert werden, wenn "nach den Umständen des Einzelfalls Grund zur Annahme besteht..." dass Du Deinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommst. Wenn Du da also keine "Geschichte" hast sondern ein unbeschriebenens Blatt bist, kann sie von Dir nicht abverlangt werden. Außerdem muss sie Dir begründet vorangekündigt werden.

Die Zahlungsmoral Deiner Eltern darf hier aber nicht als Maßstab herangezogen werden. Sollte die SW die Versorgung tatsächlich einstellen, erwirkst Du problemlos eine einstweilige Verfügung für eine Wiederaufnahme der Versorgung.

Abgesehen davon - die Einstellung der Versorgung muss vier Wochen vorher angedroht werden und der Termin ist Dir drei Werktag vorher anzukündigen. Obendrein muss eine Sperrung auch noch verhältnismäßig zum Verstoß sein.

Da mach Dir mal keine Sorgen. Eine Sperrung können die so ohne weiteres nicht durchsetzen. Die Spielregeln sind ganz klar.

Aber eins muss auch klar sein - Zahlen schafft Frieden. Wenn man eine Leistung in Anspruch nimmt, muss selbstverständlich sein, dass diese auch bezahlt wird.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Erich1988 ist offline Erich1988 Erich1988 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 11
Herkunft: Ahaus

Themenstarter Thema begonnen von Erich1988

10.03.2009 13:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Erich1988 in Ihre Freundesliste auf Email an Erich1988 senden Beiträge von Erich1988 suchen
Sw

Dake Mix erstma für die Gute Antwort. Worauf der "arsch" antworten wird so unter dem Motto ist mir egal...also die Sache mit dem GVV, aber damit bin ich ja rechtlich aufjedenfall auf der sicheren Seite...

Also der hat mir gestern gesagt ich sollte mich doch morgen wieder melden wegen der Abrechnung vol Yellow. Die ich Ihm ja nicht vorlegen muss?!?

Er stellt sich im Enteffekt so hin, als wenn er der nette mann wäre der mir die Zeit gibt aber am telefon dann zickig wird, wenn man ihm sagt, das es noch nicht da ist. Was logisch ist, da Yellow mir sagt, das es noch was dauern kann.
In der Endkonsequenz kann ich ja eigentlich Abwarten was passiert und wenn einer kommt ihm den Zutritt verwähren weil ich hab ja nix schriftliches oder?Speerankündiung die ja ohnehin nichtig wäre.Seh ich das also richtig.
Entschluss ist aufjedenfall gefasst, ich wechsel dann doch besser wieder zu einem Externen Anbieter und gehe dazu noch davon aus, das das den Krieg mit dem "Typ" erstrecht eröffnen wird. Aber wennman keine Kunden haben will sondern Kunden verscheucht dann sag ich ma Pechgehabt SW.

Beste Grüße

Ein Wechsel des Anbieters ist so Leicht heißt es in der Werbung - na da frag ma die SW Ahausgroßes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
10.03.2009 16:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Sw

MoinMoin,

wenn Dir die Sperrung nich angedroht und der Termin nicht angekündigt wurde, kann nichts passieren. Außer ein Nachbar läßt den Monteur an den Zähler. Aber das wäre in jedem Fall ein widerrechtliches Vorgehen.

Die Yello-Rechnung geht den Sachbearbeiter im Übrigen nichts an. Mir ist nicht klar, was er damit anfangen möchte. ICH würde sie ihm nicht aushändigen.

Zunächst muss Dir der Grundversorger Deine Angaben glauben, wenn sie schlüssig sind. Und wenn Du Deine Abschläge zahlst, hast Du keine Probleme. Ich würde da an Deiner Stelle auch darauf achten, sonst wird Dir sehr schnell ein Strick daraus gedreht.

Fakt ist, dass Yello beim Netzbetreiber abmelden muss. Ist kein neuer Lieferant da, springt der Grundversorger ein. Und der muss Dich versorgen, ob er will oder nicht. Wenn er mit DIR keine schlechten Erfahrungen hat, ist eine Vorauszahlung, Kassierzähler oder Kaution nicht berechtigt und somit nicht durchsetzbar. Ohne schlüssige Begründung schon gleich gar nicht. Da gehst Du zum Amtsrichter und musst nicht mal mehr viel dazu sagen.

Dasselbe gilt, wenn gesperrt werden sollte. Sperrung wäre nur bei einem Verstoß gegen die GVV möglich, nur bei Verhältnismäßigkeit und nur nach Androhung und Ankündigung.

Das die Dir Steine beim Wechsel in den Weg legen werden, glaube ich noch nicht mal. Du bist wohl als Wackelkandidat eingestuft. Solche werden gern an andere Lieferanten abgegeben.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen