» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETERAndere Stromanbieter

Riesen Problem mit meinem Stromanbieter

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Neue Preisrunde - Abzocke | Erfahrungen mit Schwaben Strom
Marcelo23 ist offline Marcelo23 Marcelo23 ist männlich


Starter

Dabei seit: 17.10.2006
Beiträge: 1
Herkunft: Deutschland
17.10.2006 13:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Marcelo23 in Ihre Freundesliste auf Email an Marcelo23 senden Beiträge von Marcelo23 suchen
Riesen Problem mit meinem Stromanbieter

Erstmal ein freundliches Hallo an das Forum!
Ich schreibe euch, da ich nicht mehr weiter weiß.
Vor einem Monat ist wie jedes Jahr üblich meine Jahresabrechnung von der EVL (Enegie Versorgung Leverkusen) gekommen. Erstmal zu meinen Lebensumständen:
Ich lebe mit meiner Freundin in einer 65 m² großen 2 1/2 Zimmer Mietswohnung. Wir gehen beide arbeiten, sind also 10 Stunden am Tag (meine Freundin auch Samstags) nicht zu hause. Unsere Elektrogeräte sind die folgenden:
1 neuer Röhrenfernseher,
1 DVB-T Receiver,
1 Verstärker,
1 aktive Antenne,
1 PC,
1 Monitor,
1 Drucker,
1 Mikrowelle,
1 Herd mit Backofen,
1 Kühlschrank mit Gefrierkombi (EeK A , 3 Jahre alt)
1 Modem,
1 Router,
1 Telefon mit Anrufbeantworter,
1 5 Liter Boiler (außer zum seltenen von Hand Spülen immer aus)
1 Spülmaschine (EeK A)
1 Durchlauferhitzer 8 (im Bad)
5 Lampen (seltn benutzt da wir Kerzen bevorzugen)
1 Waschmaschine (EeK A)
1 Trockner (EeK B , Läuft hauptsächlich nur im Winter)

Seit dem Jahr 2005 sind auch keine neuen Elektrogeräte dazugekommen und unsere wasch-, spül-, dusch- und sonstigen gewohnheiten haben sich auch nicht wirklich geändert.
Laut der aktuellen Jahresabrechnung ist aber unser Stromverbrauch ums doppelte gestiegen. Ich habe auch schon mit freunden verglichen und bei denen ist der Stromverbrauch nicht halb so hoch.
2005 waren es bei uns 5994 kWh / Jahr und
2006 waren es schon 10505 kWh / Jahr
das heißt, daß wir 830 € nachzuzahlen haben und unsere Abschlagszahlungen auf 132€ im Monat gestiegen sind.
Nicht nur das ich das krass finde, daß der Stromverbrauch doppelt so hoch ist , sondern finde ich 10500 kWh für einen 2 Personen Haushalt total übertrieben. Da könnte ich ja ne ganze Fabrik mit betreiben. Heizung wird übrigens getrennt von einer anderen Firma abgerechnet und mit den Nebenkosten bezahlt.
Was haltet ihr denn von der Sache und was würdet ihr mir raten ?
Über Antwort würde ich mich sehr freuen!!!

Mit freundlichen Grüßen

Marcel

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Marcelo23 am 17.10.2006 13:53.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
18.10.2006 06:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Riesen Problem mit meinem Stromanbieter

MoinMoin,

zunächst einmal die schlechte Nachricht vorweg. Um das Bezahlen der Stromrechnung kommst Du nicht rum. Du kannst zwar den Zähler prüfen lassen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass der um dass doppelte vorläuft geht gegen Null. Und wenn der Zähler in Ordnung ist, zahlst Du die Prüfung.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass Du bei Deinem Stromlieferanten eine Ratenzahlung erhalten kannst.

Ich gehe davon aus, dass Du die Zählerstände auf der Abrechnung geprüft hast und hier kein Fehler vorliegt.

In der Tat ist Dein Verbrauch unglaublich hoch. Den Durchlauferhitzer hast Du schon erwähnt. Wie sieht es mit dem Boiler im Bad aus? Ist der in Ordnung (letzte Wartung/Entkalkung, Thermostat ...)?

Nächster Schritt: Dreh´ mal alle Sicherungen raus und schau nach Deinem Zähler. Dreht der sich immer noch, hast Du einen fremden Verbraucher mit drauf hängen. Außerdem kannst Du dann auch mal bei den Nachbarn fragen, ob die noch überall Strom haben.

Wenn das der Fall ist, mußt Du Dich mit dem Vermieter in Verbindung setzen. Der muß dann die Installation in Ordnung bringen. Außerdem muß er für den Schaden aufkommen. Um die Hölhe des Schadens feststellen zu können, mußt Du aber ein volles Bezugsjahr abwarten - außer Ihr einigt Euch irgendwie anders.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
melanie79 ist offline melanie79 melanie79 ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 3
18.10.2006 18:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie melanie79 in Ihre Freundesliste auf Email an melanie79 senden Beiträge von melanie79 suchen
HILFEEEE!!!!!!!!AVACON ist HERZLOS

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Ihnen das unglaublichste Erlebnis mit der Avacon mitteilen:

Gut, zum einen Teil ist es unsere Schuld, ein paar Zahlungen waren offen. Als wir am Montag abend um 17.00 von der Arbeit nach Hause kamen und feststellten das der Strom gekappt wurde, haben wir uns bei der Avacon gemeldet und nachgefragt wie wir jetzt handeln sollen. Dort wurde uns gesagt wir sollen die offene ´Forderung anweisen, Bestätigung von der Bank faxen und sobald das vorliegt werden wir entsperrt.
Man muß dazu sagen am 23.08 kam eine Mahnung über 160 Euro, worauf ich schon mal 70 gezahlt hatte, offene Rechnung sollte jetzt auf einmal 259 Euro sein. Gut, wir müssen es glauben und haben erstmal gezahlt und alles so gemacht wie uns gesagt wurde.
Am Dienstag den 17.10 rief ich dann mal wieder bei der avacon an und fragte ob das Fax da wäre. Diese wurde mit einem großen ABER bestätigt, denn es handelt sich ja um eine Überweisung und nicht Bareinzahlung. Bei Bareinzahlung wäre die Entsperrung am nächsten Tag erfolgt.
Da ich es aber überwiesen wurde warten die lieben Damen und Herren von der Avacon bis die Zahlung eingegangen ist und das kann ja nun mal 2-5 Tage dauern. Ich bin fast zusammen gebrochen, da die Bestätigung von der Bank kam das die Überweisung unwiderruflich erfolgt ist.
Ich weiß nicht wie oft ich bei der Avacon angerufen habe, ich habe dann um die Weiterleitung mit einem Vorgesetzten gebeten. Ich bekam zur Antwort : Das wird in diesem Hause nicht erwünscht!!
Na gut, mußten wir uns damit abfinden. Heute, am 18.10, ich habe stündlich bei der Avacon angerufen um zu fragen ob Geld eingegangen ist, deine EINE NETTE Mitarbeiterin gab mir den Tipp öfter nachzufragen damit man evtl. den Außendienstmitarbeiter darum bittet uns am selbigen Tag dazwischen zu schieben, da wir 2 Kleinkinder im Haushalt haben, aber es wurde mir gleich gesagt das es auch immer auf den AUßendienstmitarbeiter ankommt, ob der das macht oder nicht. Dann wurde mir in einem unfreundlichen Ton mitgeteilt das angeblich am Freitag den 13.10 schon ein Außendienstmitarbeiter bei uns war und einen Zettel mit der Aufforderung hinterlegt haben will, bei uns war nichts sonst hätten wir reagiert.
Aber heute kam der Hammer: Mein eines Kind wurde krank, leichte Bronchitis und Fieber (können ja auch nicht heizen) ich bei den netten Kollegen der Avacon angerufen und gebeten eine Ausnahme zu machen und zu entsperren schließlich haben die ja die Bestätigung der Bank. Ich bekam folgendes zu hören: O-TON

1. Dann fahren Sie mit Ihrem Kind ins Krankenhaus und lassen es einweisen wir entsperren erst wenn die Zahlung eingegangen ist.
2. Es ist ja schließlich ihre Schuld (was richtig ist, aber wir alles getan haben was uns gesagt worden ist)
3. Sie halten sich an deren Vorschriften und können nichts machen schließlich kann ja jeder behaupten er hätte gezahlt.

Die Faxe der Bank liegen in Kopie bei uns. Diesem Verein ist es sch.... egal (sorry) das ein Kleinkind von 4 jahren krank ist. Es werden dort keine Ausnahmen gemacht, stattdessen wird man als Lügner betitelt und jedes 2. Gespräch wird dererseits beendet. Werden diese Mitarbeiter gedrillt so zu reagieren ????Ich könnte es ja nachvollziehen wenn sowas bei uns öfter vorgekommen wäre, das gesperrt worden wär, aber es ist seit Jahren das erste MAl.


Melanie

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
19.10.2006 07:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: HILFEEEE!!!!!!!!AVACON ist HERZLOS

MoinMoin,

@ Melanie79

Du hast keine Vorstellung, mit welchen Ausreden, Beleidigungen, Beschimpfungen und sogar Handgreiflichkeiten Mitarbeiter im Forderungsmanagement es täglich zu tun haben. Sie werden nicht vom Unternehmen so geschult sondern von ihren Kunden.

In Deinem Fall mag ja alles stimmen. Aber wie soll Dein Gesprächspartner beurteilen, ob Dein Kind tatsächlich krank ist? Und selbst wenn, wo soll man denn die Grenzen ziehen? Wie Du schreibst ist Dir ja klar, dass die Verantwortung eigentlich bei Dir liegt - das ist nicht bei allen so.

Was mir nicht ganz klar ist - Du hast eine Bestätigung der Bank für die erfolgte Überweisung und diese auch an die AVACON weitergereicht? Dann sollte die schon so tolerant sein und ohne Zahlungseingang auf ihrem Konto öffnen. Vielleicht hilft es, wenn die Bank dort anruft.

Das die offene Forderung plötzlich höher ist dürfte übrigens an den Sperrgebühren liegen. Und der Tatsache, dass Du das erste Mal gesperrt bist dürfte es wohl zu verdanken sein, dass Du nicht auch noch eine Kaution hinterlegen musst.

Auch wenn es schwer fällt, versetzte Dich mal in die Lage der AVACON. Und wenn Du mit den Mitarbeitern redest, versuche sachlich und freundlich zu bleiben. Dann erreichst Du am ehesten etwas.

Ist Dir die Sperrung eigentlich zwei Wochen vor der erfolgten Sperrung angedroht worden. Das muss nämlich gemacht werden. Wenn nicht, hast Du für die Öffnung ein Druckmittel.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
melanie79 ist offline melanie79 melanie79 ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 3
19.10.2006 07:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie melanie79 in Ihre Freundesliste auf Email an melanie79 senden Beiträge von melanie79 suchen
RE: HILFEEEE!!!!!!!!AVACON ist HERZLOS

hallo...

nein ichhabe die letzte mahnung am 23.08 erhalten, 160 waren offen 70 bezahlt danach kam nichts mehr auch keine androhung den strom zu sperren. das habe ich den MA´s auch gesagt da kam nur das steht in jeder mahnung..mit der entsperrgebühr und der vorausszahlung hatten wir jetzt 360 überwiesen.
mein bankberater hat dienstag dort angerufen --er bekam dasselbe zu hören...die bleiben stur ...ob man nun freundlich ist oder eben nicht... habe gestern die presse eingeschaltet die waren sehr angetan davon...ich weiß echt nicht weiter


melanie

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
19.10.2006 08:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: HILFEEEE!!!!!!!!AVACON ist HERZLOS

MoinMoin,

schau mal auf der Mahnung nach. Ist da keine Stromsperre angedroht (zwingend min. 2 Wochen vorher), dann kannst Du auf das Amtsgericht gehen und eine Einstweilige Verfügung beantragen. Die Mitarbeiter der Rechtspflege werden Dir dabei helfen.

Es würde mich aber wundern, wenn die AVACON einen derart groben Fehler macht. Aber das soll vorkommen.

Das mit der Presse ist so eine Sache. Ich würde meine verpaßten Zahlungsziele nicht in der Öffentlichkeit diskutieren wollen. Ich glaube auch nicht, dass da wirklich ein Artikel daraus wird, wenn alles rechtens gelaufen ist.

So long.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
melanie79 ist offline melanie79 melanie79 ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 3
19.10.2006 16:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie melanie79 in Ihre Freundesliste auf Email an melanie79 senden Beiträge von melanie79 suchen
RE: HILFEEEE!!!!!!!!AVACON ist HERZLOS

hallo...ne stand nichts von 2 wochen und das war ja im august und danach kam nichts mehr aber die herren haben heute endlich freigeschaltet....trotzdem danke

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen