» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (20): 23456»»
Beitrag DER BESTE STROMANBIETER?! - Ich habe ihn gefunden! :-) | Warnung vor Envacom / Gazprom
StromOssi ist offline StromOssi


Starter

Dabei seit: 30.01.2012
Beiträge: 1
30.01.2012 12:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie StromOssi in Ihre Freundesliste auf Email an StromOssi senden Beiträge von StromOssi suchen
wie komme ich aus dem Vertrag!

ProEnergie beruft sich auf den "Geschäftsbesorgungvertrag" den die Kunden unterschrieben haben um eine Rechfertigung für den Wechsel zu begründen.
Ist bisher Niemandem aufgefallen dass ProEnergie eklatant gegen exat diesen Vertrag verstößt???
Sinngemäß steht darin, dass sie den Kunden wechseln dürfen, wenn der Versorger (EnerGen) den Tarif erhöht. Und jetzt kommt der Knackpunkt: "zu bestmöglichen Konditionen" !!!
Und dies bedeutet nicht, dass sich die Herren Kreye und Lazarevski die Taschen voll machen dürfen, denn bei dem Wechsel haben sich beide eine Erhöhung der Differenz von Einkaufs- zu Verkaufspreis gegönnt. Es kursieren Gesprächsaufzeichnungen der Verhandlungen... Hammer was da alles zum Vorschein kommt. Aber dies ist nicht das Thema.

Verlangt einfach von der ProEnergie dass Sie die Differenz von dem bestmöglichen Tarif zu dem angebotenen Tarif der FirstCon ersetzt, ansonsten übergebt Ihr das einem Anwalt. Mein Anwalt hat mir dazu geraten. Hier genau ist der Verstoß, denn man hat Euch nicht den bestmöglichen Tarif angeboten. Ihr habt auf jeden Fall recht und die Herren geraten unter Druck.
Lasst eine solche Kundenverar...ung nicht durchgehen!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
strom-oldie ist offline strom-oldie strom-oldie ist männlich


Starter

Dabei seit: 12.01.2012
Beiträge: 9
30.01.2012 16:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie strom-oldie in Ihre Freundesliste auf Email an strom-oldie senden Beiträge von strom-oldie suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Am Sonnabend hat sich J. Kreye die ca. 2000 Stromkunden der Energiegenossenschaft Nordwest unter den Nagel gerissen. Als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Genossenschaft und zugleich Gesellschafter der First Con war das für ihn ein Leichtes, die Besucher einer ausserordentlichen Versammlung zu gewinnen. Er stopft sich wieder die Taschen voll, was dazu wohl die Proenergie sagt. Die Dussel des Vorstandes und der Aufsichtsrat der maroden Genossenschaft wissen nicht einmal, welcher Preis in Kürze auf sie zu kommt. Proenergie wird Kreye sicher nicht gestatten, billiger an die Genossen zu verkaufen. Sein aalglatter Auftritt hat nicht alle Besucher getäuscht. Man kann Strom bei vielen Anbietern billiger bekommen, etwa 500 Genossen sollen schon die Mitgliedschaft quittiert haben, was da abgeht hat mit Raiffeisen nichts mehr zu tun. Das MDR Fernsehen sagt es klar und deutlich: Stromkunden werden durch First Con und Proenergie abgezockt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
31.01.2012 15:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Es gibt übrigens noch ein Forum, in dem man sehr viel Interessantes lesen kann.
U.a. meldet sich da auch der Geschäftsführer von FirstCon persönlich zu Wort:
http://forum.energienetz.de/thread.php?t...htuser=0&page=2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
EXVPProenergie ist offline EXVPProenergie


Starter

Dabei seit: 23.01.2012
Beiträge: 5
31.01.2012 15:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie EXVPProenergie in Ihre Freundesliste auf Email an EXVPProenergie senden Beiträge von EXVPProenergie suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Hi eben erst deinen Beitrag gelesen.
Hier die Links:
Handelsblatt (letzten seiten schauen)

oder
teil 2

aber hier gehts richtig zur sache mit link zum Fernsehbeitrag ProEnergei
Video
Energienetz Forum

Da ich lange dabei bin im Energiemarkt kenne ich natürlich seriöse Portale die erstens keine 75 € vpm VP verlangen und auch noch gute Provisionen auszahlen (80% Vorab Prov) und innerhalb 4 wochen diese auszahlen.Ebenso unterstützen die bei Promotionsachen oder bei Ladeneröffnung zum Beispiel
wenn interesse kann sich gerne bei mir melden
Grüsse EXVP

da gibt es etliches zu Proenergie und Firstcon

Forum teil 1

Forum Teil 2

Forum Startseite

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von EXVPProenergie am 31.01.2012 15:43.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
31.01.2012 18:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Am 25.01.12 schrieb ich:
Ich habe FirstCon ein morgen auslaufendes Ultimatum gestellt. Entweder sie entlassen mich aus dem unrechtmäßig zustande gekommenen Vertrag oder ich wende mich an ebendiese. Bin gespannt.
Heute habe ich nachgefragt: es wurde per 29.02.12 bei meinem Netzbetreiber gekündigt!
Wer also ordnungsgemäß bei ProEnergie gekündigt hat und die nicht reagierten (wie bei mir trotz Einschreiben), ist gut beraten, das bei FirstCon zu versuchen. Am besten per Einschreiben oder per Fax. Ich habe das Kündigungsschreiben an Pro Energie beigefügt und es hat funktioniert.
Nun kann ich zu meinem Stromlieferanten wechseln, den ich mir bereits im Nov. 2011 gesucht hatte.
Dieser verlangt zwar auch über 21 Ct., aber nur 6,50 Euro Grundgebühr.
So in etwa muss man wohl heutzutage rechnen, wenn der Netzbetreiber hohe Durchleitungsgebühren verlangt.
Da ich FirstCon schon mehrfach mitgeteilt habe, dass ich Schadenersatz fordere, werde ich die 50 - 60 Euro erhöhte Kosten als Schadenersatz geltend machen und bei der Endrechnung absetzen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
EXVPProenergie ist offline EXVPProenergie


Starter

Dabei seit: 23.01.2012
Beiträge: 5
01.02.2012 01:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie EXVPProenergie in Ihre Freundesliste auf Email an EXVPProenergie senden Beiträge von EXVPProenergie suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Ja mein RA hat mir auch gesagt das meine Kunden
Gleichzeitig und am besten mit Einschreiben bei allen dreien Kündigen müssen.
Also
Proenergie
Firstcon und
Energen Sued

einen Kunden wurde nun innerhalb von 3Tagen (Brief und Mail Samstag raus Montag schon Antwort und der bitte per Post oder eingescannt mit Unterschrift) die Kündigung anerkannt.Sprich Mail wurde anerkannt.Grund der Annahme trotz Versäumnis des Sonderkündigungsrechts zur Erhöhung, war das er Ausgezogen ist und bei ner "Freundin" einzieht.
Da WHG leer wurde von Firstcon nur noch eine Bescheinigung gefordert.
Wortlaut:

Zitat:
Weiterhin bitten wir darum, uns das genaue Auszugsdatum sowie Ihre Verzugsadresse für die Schlussrechnung mitzuteilen und uns ggf. das Protokoll der Wohnungsübergabe beizulegen.


weiß aber nicht ob Protokoll den rechtens ist ,sprich ob er schicken muss?

gruss EXVP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
01.02.2012 14:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Moin,

das Protokoll der Wohnungsübergabe geht den Versorger nichts an. Also nicht mitschicken.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
EXVPProenergie ist offline EXVPProenergie


Starter

Dabei seit: 23.01.2012
Beiträge: 5
01.02.2012 23:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie EXVPProenergie in Ihre Freundesliste auf Email an EXVPProenergie senden Beiträge von EXVPProenergie suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

ok danke werde ich den umgehend mitteilen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ligrau ist offline ligrau ligrau ist weiblich


Kenner

Dabei seit: 03.02.2010
Beiträge: 82
Herkunft: Zwickau

Themenstarter Thema begonnen von ligrau

03.02.2012 17:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ligrau in Ihre Freundesliste auf Email an ligrau senden Beiträge von ligrau suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

@alle,
Hallo, es geschehen noch Wunder!

Meine Kündigung, die ich Mitte November 2011 an ProEnergy und FirstCon gleichzeitig geschickt hatte, wurden jetzt per Brief bestätigt. Jetzt heißt Anfang Februar 2012.
Allerdings wurde bisher die Sicherheitsleistung nicht zurück gezahlt. Werde nun am Montag einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirken, gleichzeitig einen RA einschalten.
Alle Mahnungen wurden bisher ignoriert. EnerGen Süd hat die Endabrechnung Ende Januar 2012 erstellt.
Ich möchte die 100 Euro so schnell als möglich zurück haben - mit Verzinsung?

Grüße

Mancher ist kein Experte, hat aber trotzdem keine Ahnung!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
strom-oldie ist offline strom-oldie strom-oldie ist männlich


Starter

Dabei seit: 12.01.2012
Beiträge: 9
03.02.2012 18:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie strom-oldie in Ihre Freundesliste auf Email an strom-oldie senden Beiträge von strom-oldie suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Gestern hat Energen Süd die Endrechnung geschickt. Da ist alles sauber erklärt und abgerechnet. Die haben ihre Zahlungsprobleme wohl in den Griff bekommen. Da ist die Energiegenossenschaft noch weit entfernt. Die haben einen Bettelbrief an ihre Mitglieder geschickt. Lest dazu mal das Forum des Bundes der Energieverbraucher.Da hat First Con (J. Kreye) auch die Finger drin.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von strom-oldie am 03.02.2012 18:54.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
04.02.2012 09:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
Energen Süd / ProEnergie

Die Endabrechnung habe ich auch erhalten - alles ok.
Mein Guthaben soll bis 13.02. überwiesen werden.

Ich möchte die 100 Euro so schnell als möglich zurück haben - mit Verzinsung?
Es stand hier schon mehrfach - auch im Beitrag des MDR-Fernsehens: die Sicherheitsleistung gibt es nach der Jahresabrechnung bis Ende Februar zurück - entsprechend des "Geschäftsbesorgungsvertrags" handelt es sich um eine unverzinsliche Einlage.
Mit rechtlichen Schritten würde ich daher noch ein wenig warten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
06.02.2012 11:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: ProEnergie / FirstCon

Moin,

Zitat:
Original von strom-oldie
Gestern hat Energen Süd die Endrechnung geschickt. Da ist alles sauber erklärt und abgerechnet. Die haben ihre Zahlungsprobleme wohl in den Griff bekommen. Da ist die Energiegenossenschaft noch weit entfernt. Die haben einen Bettelbrief an ihre Mitglieder geschickt. Lest dazu mal das Forum des Bundes der Energieverbraucher.Da hat First Con (J. Kreye) auch die Finger drin.


Die Energen Süd IST die Genossenschaft. Und deren finanziellen Probleme kommen daher, dass sie über Jahre hinweg in ihrer Kalkulation die EEG-Umlage nicht eingerechnet hatten aber für die verkauften Mengen abführen müssen:
http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ul...art4329,1214911

Der aktuelle Preis der Energen Süd ist nun auf einem "normalen" Niveau.
http://energensued.de/40465.html

Wie ich das sehe sind die 100 EUR keine Sicherheitsleistung sondern der Mitgliedsbeitrag zur Genossenschaft. Und den wird es nach erfolgter Kündigung DER MITGLIEDSCHAFT erst nach Abrechnung eines Geschäftsjahres zurückgeben. Und von Verzinsung ist da übrigens auch keine Rede. Hier die Satzung:
http://energensued.de/media/3e425a1bcd8c...153fffffff2.pdf

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (20): 23456»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen