» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (20): 89101112»»
Beitrag DER BESTE STROMANBIETER?! - Ich habe ihn gefunden! :-) | Warnung vor Envacom / Gazprom
Schamane ist offline Schamane


Gelegenheits-User

Dabei seit: 01.03.2012
Beiträge: 19
07.03.2012 20:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schamane in Ihre Freundesliste auf Email an Schamane senden Beiträge von Schamane suchen
RE: ProEnergie

Bei solch kleinen Sachen (bis 600,00 € Streitwert) wird gem. 495 a ZPO regelmäßig ohne mündliche Verhandlung im schriftlichen Verfahren entschieden, das ist hier deshalb besonders einfach für einenAmtsrichter, weil sich der Sach-und Rechtsstand bereits aus dem Schriftverkehr mit EnerGen Süd ergibt. Es sind überdies bereits seit Juni 2011 Belieferungsverträge ausgelaufen, nicht erst zum 31.12. 2011!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
07.03.2012 21:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: ProEnergie

gelöscht

christa080

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von christa080 am 07.03.2012 21:42.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
09.03.2012 09:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie

Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu erfahren ist:
Am 14.03.12 findet nun das Gerichtsverfahren zwischeb Herrn Werner Rausch (Firmengründer der ProEnergie und Ex-Geschäftsführer) als Kläger und dem verklagten akt. Geschäftsführer, Herrn Tommy Lazarevski, statt. Außerdem steht eine "Sammelklage" zur Verhandlung an, die Betroffene eingereicht haben, um gegen ihren "Zwangswechsel" zu FirstCon vorzugehen. Sie fordern, dass dieser "Wechsel" rückgängig gemacht wird und entsprechenden Schadenersatz. Da werden wohl auch die 100 Euro Sicherheitsleistung zur Klärung stehen, die ProEnergie nicht rausrücken will.
Da kann man ja gespannt sein ...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Schamane ist offline Schamane


Gelegenheits-User

Dabei seit: 01.03.2012
Beiträge: 19
09.03.2012 12:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schamane in Ihre Freundesliste auf Email an Schamane senden Beiträge von Schamane suchen
RE: ProEnergie

Lieber Heinzer, wenn ich du wäre, würde ich mir ganz schnell neue Informanten suchen:

Das Verfahren Werner Rausch gegen ProEnergie u. a., welches auf eine Klage des Erstgenannten gegen seinen Ausschluss aus der Gesellschaft u. Kündigung seiner Geschäftsführertätigkeit wegen des Vorwurfs schwerer Vertragsverletzungen vor dem Landgericht in Meiningen eingeleitet worden ist, trug das Aktenzeichen 3 O 601/11 (206)und ist am 24.11.2011 vergleichsweise beendet worden. In dem Vergleich ist sowohl das Ausscheiden des Klägers aus der Gesellschaft als auch sein Ausscheiden als Geschäftsführer zugunsten ProEnergie bestätigt worden. Das weiß ich aus erster Hand, nämlich von dem Anwalt, der ProEnergie in diesem Verfahren vertreten hat und du kannst es anhand des Aktenzeichens gerne selbst überprüfen! Das ist das Schöne an meinen Infos: sie basieren nicht auf Aussaagen nicht genannter und deshalb per se dubioser Kreise, sondern sind durch jedermann objektivierbar.
Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wieviele Unwahrheiten und Halbwahrheiten über solche Foren durch "gut unterrichtete Kreise" verbreitet werden und kann sie und ihre User deshalb nicht mehr ernst nehmen!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
09.03.2012 19:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie

Die Aussage bezog sich nicht auf das, was war, sondern auf das, was sein wird.
Oder ist die Verhandlung verschoben worden?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Schamane ist offline Schamane


Gelegenheits-User

Dabei seit: 01.03.2012
Beiträge: 19
09.03.2012 20:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schamane in Ihre Freundesliste auf Email an Schamane senden Beiträge von Schamane suchen
RE: ProEnergie

Solange du im Gegensatz zu mir keine Fakten -Gericht, Geschäftszeichen- mitteilen kannst, kann ich nicht recherchieren und gehe davon aus, dass es sich bei deinen Informanten um Wichtigtuer und/oder Spinner handelt!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
09.03.2012 21:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie

Manchmal hilft einfach nur abwarten.
Ich bin ja selbst auch sehr gespannt.
Mir geht es weniger um Herrn Rausch und Herrn Lazarevski. Da weiß ich zu wenig und das, was ich gehört habe, ist subjektiv.
Aber das Geschäftsgebaren bei ProEnergie und was das Gericht dazu meint, sehe ich schon als wichtig an.
Möglicherweise hilft es ja auch in der eigenen Sache weiter. Liegt erst mal ein Urteil vor, hilft jedenfalls eine Bezugnahme darauf.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
12.03.2012 13:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie

Ist schon mal jemand aufgefallen, dass in Meiningen niemand mehr erreichbar ist?
Es sieht wohl so aus, dass sie den "Laden" dort schon dicht gemacht haben.
Mal sehen, wie lange sich nun die Geschäftsstelle in Laatzen noch halten kann ...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
12.03.2012 14:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
RE: ProEnergie

Hallo heinzer,

es stimmt, das Büro in Meinigen ist geschlossen.
Schriftverkehr und Telefon also immer nach Laatzen bei Hannover.
Die Mitteilungen von PE zu der Sicherheitsleistung von 100 EUR
müssen auch nicht der Wahrheit entsprechen.

Es bleibt dabei PE ist Vertragspartner. Ruft man bei z.B. bei firstCon an
kommt die Antwort wir sind kein Vertragspartner von Ihnen, rufen sie PE an.

Weiter steht im Auftragsformular von PE vom 01.03.2011 unter Punkt 5
nur Stromgenossenschaft und in den AGBs nur Kooparationspartner.
Welche Genossenschaft das ist und wo die ist wird nicht genannt.

Jeder Kunde hat zwar bei Vertragsschluss gewusst, das PE den Strom nicht
selbst liefert, aber nicht von wem.

Ruft man bei EnerGen Süd an wird auch an PE verwiesen.

Das ist ein Spiel zur Verdummung der Kunden. Keiner sagt die Wahrheit.
Da helfen nur Gerichte und das dauert.

mfg

stromer55
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
heinzer ist offline heinzer heinzer ist männlich


Kenner

Dabei seit: 08.01.2012
Beiträge: 92
12.03.2012 15:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie heinzer in Ihre Freundesliste auf Email an heinzer senden Beiträge von heinzer suchen
RE: ProEnergie

Ich kann das von stromer55 Geschriebene nur bestätigen.
Aus Laatzen habe ich heute ein Schreiben erhalten, dass ich die Sicherheitsleistung nicht von PE bekommen kann. Ein Anruf in Meiningen: "Anschluss z.Zt. nicht besetzt", dsgl. beim Fax.
Anruf bei EnergenSüd: "wenden Sie sich betreffs der Sicherheitsleistung an ProEnergie". Erneuter Hinweis, dass PE behauptet, eben diese an EnS überwiesen hat: "die behaupten vieles. Es hat niemand was überwiesen."
Herr Lazarevski wird ja Genaueres wissen, spätestens vor Gericht.
Nach der Sammelklage, die am 14.03.12 in Magdeburg (Sitz von FirstCon) verhandelt wird, gibt es wohl dann bald eine neue Sammelklage.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Schamane ist offline Schamane


Gelegenheits-User

Dabei seit: 01.03.2012
Beiträge: 19
12.03.2012 18:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schamane in Ihre Freundesliste auf Email an Schamane senden Beiträge von Schamane suchen
RE: ProEnergie

Ich überlege jetzt seit 30 Minuten, wie es wohl möglich sein könnte, dass eine Sammelklage gegen ProEnergie am angeblichen Sitz von FirstCon anhängig ist und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass dies prozessrechtlich gar nicht möglich ist. Bestätigt worden bin ich dann vollends, als ich festgestellt habe, dass FirstCon ihren Sitz in Deutsch Evern und nicht in Magdeburg hat! : -)))))

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 577
Herkunft: PLZ 27***
12.03.2012 18:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: ProEnergie

Zitat:
Original von Schamane
... Das weiß ich aus erster Hand, nämlich von dem Anwalt, der ProEnergie in diesem Verfahren vertreten hat ...

@Schamane,
sehr interessant, über welches Insider-Wissen Sie verfügen! Wenn Sie das tatsächlich aus dieser Quelle wissen, dann stellt sich für mich die Frage, ob Sie wirklich der Justiziar eines Versicherers oder womöglich für die ProEnergie unterwegs sind und hier deren Interessen und Wunschdenken vertreten?!

Die von Ihnen mit Vehemenz vertretene These, die EnerGen Süd eG sei Vertragspartner der Stromkunden (gewesen), dürfte keineswegs so eindeutig sein. Wenn die Genossenschaft lediglich der Erfüllungsgehilfe war (wie von „stromer55“ schlüssig aufgezeigt), dann haftet die ProEnergie sowohl für die Rückzahlung der Sicherheitsleistung als auch für die Erstattung eines eventuellen Guthabens aus der Strom-Endabrechnung per 31.12.2011 (bei der inzwischen insolventen EnerGen Süd wird nichts zu holen sein). Die betroffenen Verbraucher sollten sich daher m.E. mit Ihren Forderungen unbedingt auch an die ProEnergie halten!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 12.03.2012 18:45.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (20): 89101112»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen