» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Rückstand bei Abrechnung 2002 | stadtwerke düsseldorf ag
nilo ist offline nilo


Starter

Dabei seit: 08.08.2002
Beiträge: 1
08.08.2002 15:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nilo in Ihre Freundesliste auf Email an nilo senden Beiträge von nilo suchen
wütend EDV - Probleme...

tagchen,

folgendes sind meine erfahrungen mit der energie AG iserlohn:

ich bin dort kunde seit februar. als im mai noch keine rechung oder dergleichen kam habe ich mal nachgefragt. daraufhin bekam ich ein schreiben:

"... Wegen nicht vorhersehbarer Zeitverzögerung bei der Umstellung unseres Vertriebs-EDV-Systems teilen wir ihnen heute mit, dass wir ihnen leider erst Ende Juni/Anfang Juli d.J. die Abschläge für das Jahr 2002 angeben können. Wiir werden den Gesamtjahresabschlag auf die dann noch offenen Abschlagstermine aufteilen....."

gut, nun ist es anfang august und ich habe nochmal angerufen. und sie haben immernoch EDV-probleme. "die mitarbeiter arbeiten mit hochdruck daran" sagte man mir.

weiss jemand was da los ist?? hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht??
weil an ein EDV problem welches ein halbes jahr andauert kann ich leider nicht glauben.

vielleicht sollte ich einfach den anbieter wechseln, vielleicht muss ich dann ja garnichts bezahlen Augenzwinkern


ciao
nilo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
StromMonster ist offline StromMonster


Fachmann

Dabei seit: 16.04.2002
Beiträge: 190
08.08.2002 16:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie StromMonster in Ihre Freundesliste auf Beiträge von StromMonster suchen
smile RE: EDV - Probleme...

Wenn der Strompreis stimmt, würde ich nicht wechseln. Wenn die Nachforderung dann sehr hoch ist und nicht auf einmal gezahlt werden kann, muß der Anbieter einer Ratenzahlung zustimmen, da er für die Verzögerung gesorgt hat.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Maverico ist offline Maverico


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2002
Beiträge: 21
28.08.2002 10:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Maverico in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Maverico suchen

Mit Ratenzahlung könntest Du aber ein Problem bekommen. Du kannst dann nämlich erfahrungsgemäß so lange nicht woandershin wechseln, wie Du noch Schulden hast. Andererseits sei doch froh, dass Du keine Abschläge zahlen must:-) Ich würd allerdings mal vorsichtshalber das Geld beiseite legen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kub0711 ist offline kub0711


Starter

Dabei seit: 17.02.2002
Beiträge: 9
19.07.2003 09:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kub0711 in Ihre Freundesliste auf Email an kub0711 senden Beiträge von kub0711 suchen
RE: EDV-Probleme

Ratenzahlung kannst du getrost vergessen, wird in schön große Portionen von 150-200 € aufgeteilt.
Da kann mans dann fast gleich zahlen.
Außerdem mußt du dann noch ein ziemlich unverschämtes Bedingungsblättchen unterschreiben, Wo du dich gleich mal pauschal zu Verzugszinszahlung verpflichtest, falls die Energie AG die doch noch von dir will.
ÜBEL sag ich nur. Komm mir schon ziemlich verschaukelt vor.
Gruß
kub0711

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AY4 ist offline AY4


Routinier

Dabei seit: 23.08.2001
Beiträge: 100
20.07.2003 18:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AY4 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AY4 suchen
EDV-Probleme

Wenn dir die Kreditbedingungen deines Stromanbieters nicht gefallen, dann geh doch einfach zu einem Kreditinstitut. Die verleihen doch gerne das Geld. Außerdem kannst du schon den Stromanbieter wechseln, auch wenn du stundest. Du läufst natürlich Gefahr, bei weiterem Zahlungsverzug in die Mühlen der Justiz zu geraten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen