» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (4): 1234»
Beitrag BNetzA prüft extraenergie und Almado | Energieversorgung Deutschland in Chemnitz
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
05.06.2013 20:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: care energy / mk-group

Ein satirischer Blick in die Zukunft:

http://forum.energienetz.de/index.php/to....html#msg101069

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
07.06.2013 13:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: care energy / mk-group

"Nutzenergie" – Ein nützlicher Begriff wird für Kundenfang missbraucht

http://leuschner.business.t-online.de/en...nik/chframe.htm

Fazit des Autors:

Zitat:
Was der Unternehmens-Chef Kristek sich dabei gedacht hat und worauf er hinaus will, kann letzten Endes nur er selber wissen. ... Klar ist allerdings schon jetzt, dass es neben viel Phantasie auch viel Realitätsverlust bedarf, um auf die Idee eines "Nutzenergie-Contractings" zwischen Steckdose und Bügeleisen zu kommen. Es handelt sich gewiss um kein tragfähiges Geschäftsmodell, sondern um eine Schnapsidee.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
07.06.2013 20:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: care energy / mk-group

Eine ‚Offene Mail’ an den CEO und den Pressesprecher (Antwort # 542):

http://forum.energienetz.de/index.php/to....html#msg101136

Der Verfasser hofft, bei den Adressaten – Zitat: „... etwa bisher bestehendes Unverständnis wenigstens zum Teil ausgeräumt zu haben ...“ – Zitatende. großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 07.06.2013 21:00.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hugo ist offline Hugo


Aufsteiger

Dabei seit: 22.06.2011
Beiträge: 34
10.07.2013 11:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hugo in Ihre Freundesliste auf Email an Hugo senden Beiträge von Hugo suchen
care energy / mk-group

Ein Auszug aus dem Internet (Facebook) sehr interessant:

.......... das kann überhaupt nicht sein, da es das noch gar nicht gibt. Aber wen es interessiert, der sollte doch einfach einen Beitrag vorher lesen. Lesen wohl bemerkt, denn da steht klar, wenn ein Kunde einen direkten Vertrag mit dem Netzbetreiber für Netznutzung schließt, dann wird natürlich der Anteil der Netznutzungskosten von den 19,90 abgezogen - ist doch klar. Also an den Gesamtkosten von 19,90 ändert sich überhaupt nichts. Da auch in den jetzigen 19,90 die Netznutzung inklusive ist, kann diese sehr einfach herausgerechnet werden. Dann zahlst Du nur mehr den Energiepreis und sonstige Steuern und Abgaben also sagen wir mal 12 cent und 7,90 für das Netz. 19,90 bleiben aber 19,90, preislich verändert sich damit nichts, nur hast Du eine genaue Abrechnung auch vom Netz und somit ist alles viel besser und transparenter, also nachvollziehbarer geworden. Aber mal ganz ehrlich lieber ........., wenn Du denkst wir wollen Dich bescheissen, dann ist es besser Du kündigst gleich und bringst Dein Geld zu einem 30 Cent Anbieter und wir wünschen dann viel Spass dabei.

Schau wir mal wann sich der erste meldet und sagt das stimmt nicht!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hugo am 10.07.2013 11:32.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
10.07.2013 17:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: care energy / mk-group

Diese „Spielchen“ der letzten Tage/Wochen sind m.E. nichts anderes als die „letzten Zuckungen“ eines Versorgers, dem inzwischen 'das Wasser bis zum Hals stehen' dürfte.

„Tag der Wahrheit“ wird der 25.07.2013 sein, wo vom LG Hamburg die Urteilsverkündung zur Klage des ÜNB Amprion vorgesehen ist.

Als CE-Kunde würde ich das/die Vertragsverhältnis/se nunmehr unverzüglich kündigen!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
k-steffen ist offline k-steffen k-steffen ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 30.01.2013
Beiträge: 11
Herkunft: Erzgebirge
11.07.2013 20:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie k-steffen in Ihre Freundesliste auf Email an k-steffen senden Beiträge von k-steffen suchen
RE: care energy / mk-group

Zitat:
Original von Hugo
wenn Du denkst wir wollen Dich bescheissen,


Wer bescheisst hier wen?

Es ist eine Frechheit, der Meinung zu sein, eine EEG Umlage nicht bezahlen zu müssen, nur weil man sich für gescheit hält.
Die EEG Umlage steht als Summe fest (auch wenn ich die Höhe für unangemssen halte und nicht schon über den regulären Strompreis abgezockt wird).
Der Restbetrag, der hier mittlerweile aufgelaufen ist, schreibt man sicherlich nicht ab. Er wird dann woanders, bei den anderen Stromkunden, denen das Hirn nicht vernebelt wurde, herausgeholt.

Hier könnte meine Signatur stehen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hugo ist offline Hugo


Aufsteiger

Dabei seit: 22.06.2011
Beiträge: 34
11.07.2013 21:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hugo in Ihre Freundesliste auf Email an Hugo senden Beiträge von Hugo suchen
RE: care energy / mk-group

Weis eigentlich der Kunde welche kosten ihm entstehen? Zählergrundgebühr Abrechnung Netzentgeld usw. Ich bin der Meinung das dem Kunden gar nicht bewusst was das heißt die Netznutzung an Netzbetreiber zu bezahlen!!! Denn bisher war alles in dem Preis enthalten!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
11.07.2013 23:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
RE: care energy / mk-group

Lesen Sie im Forum des Bund der Energieverbraucher e.V., dort ist zum Thema alles gesagt !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
12.07.2013 12:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: care energy / mk-group

Moin Hugo,

neben der empfohlenen Internetrecherche reicht eigentlich ein Blick auf die Rechnung. Dort muss die Netznutzung zumindest informatorisch explizit ausgewiesen sein.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
08.08.2013 13:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: care energy

Moin,

Care bietet ja inzwischen keine all-inclusive-Verträge mehr. Vielmehr sollen die Kunden selbst einen Netznutzungsvertrag mit ihrem Netzbetreiber abschließen. Auch Bestandskunden versucht man auf dieses Modell umzustellen.

Wird interessant werden, wie sich da dann die Kunden Ihren individuellen Preis zusammenstöpseln. Intransparenter geht es in Hinblick auf den Preisvergleich eigentlich kaum noch.

Bei den Bestandskunden kann man nur hoffen, dass sie die Risikoabwälzung auf den Letztverbraucher erkennen und dabei nicht mitspielen.

Alles in allem scheint die mk-Group nichts mehr mit den Netzbetreibern zu tun haben zu wollen. Vorauskasse der Netzbetreiber, Strafzahlung und Nachforderungen von Umlagen scheinen zu wirken.

Eins muss man Herrn Kristek aber lassen. An Einfallsreichtum mangelt es ihm nicht.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
08.08.2013 14:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: care energy

Moin,

in Ergänzung zum eben geschriebenen. Folgendes steht mit heutigem Datum zum Thema Netznutzung auf der Homepage von CARE:

"Um höchste Transparenz und Sicherheit in der Versorgung zu garantieren, setzen wir voraus, dass jeder Kunde einen eigenen Netznutzungsvertrag mit seinem regionalen Netzbetrieb abschließt. Keine Sorge, es kommen keine Kosten auf Sie zu, die Sie jetzt nicht tragen müssten. Einen eigenen Netznutzungsvertrag abzuschließen ist sehr einfach. Verwenden Sie dazu die unten stehenden Briefvorlagen, senden Sie diese an Ihren regionalen Netzbetrieb und den Rest erledigt dieser mit Ihnen. Nur durch einen eigenen Netznutzungsvertrag wissen Sie welche Rechte und Pflichten aus der Netznutzung entstehen, haben stets selbst Kontrolle über die vom Netzbetreiber erstellten Verbrauchsprognosen, können lieferantenunabhängig Nacht-, Speicher- oder Wärmepumpenstrom beziehen (Reduktion der Netzkosten) und haben die Sicherheit von zwei starken Vertragpartnern - dem Versorger und dem Netzbetrieb.

Unabhängig ob Sie schon Kunde von uns sind, oder nicht, wir empfehlen Ihnen in jedem Fall einen eigenen Netznutzungsvertrag abzuschließen. Die Abrechnung kommt wie gewohnt mittels Abschlag und Jahresabrechnung direkt und unkompliziert durch Ihren Netzbetreiber. Sollten Sie nur "eine" Rechnung bezahlen und verwalten wollen, stehen wir als Energiedienstleister dafür gerne für Sie zur Verfügung.

Hier finden Sie die Briefvorlagen für die Anforderung eines eigenen Netznutzungsvertrages bei Ihren regionalen Netzbetreiber (Kunden & Nichtkunden) und Tarifinformationen für Care-Energy Nutzenergie aus Strom."

Da gäbe es ein paar Anmerkungen zu machen:

Zitat:
Um höchste Transparenz und Sicherheit in der Versorgung zu garantieren, setzen wir voraus, dass jeder Kunde einen eigenen Netznutzungsvertrag mit seinem regionalen Netzbetrieb abschließt

Die Netznutzungskosten müssen auf jeder Stromrechnung aufgeschlüsselt ausgewiesen werden. Es wird mit einem NN-Vertrag also keine größere Transparenz erreicht.

Zitat:
Keine Sorge, es kommen keine Kosten auf Sie zu, die Sie jetzt nicht tragen müssten. Einen eigenen Netznutzungsvertrag abzuschließen ist sehr einfach.

Richtig, das Abschließen des Vertrages ist sehr einfach und Zusätzliche Kosten entstehen zumindest dadurch nicht. Nur sollte man auch verstehen, was man unterschreibt. Die gängigen NN-Verträge haben geschätzt 8-10 Seiten und diverse Anhänge. Für Menschen, die nicht aus der Branche sind werden da jede Menge Dinge drinstehen, die Fragezeichen aufwerfen.

Zitat:
Nur durch einen eigenen Netznutzungsvertrag wissen Sie welche Rechte und Pflichten aus der Netznutzung entstehen....

Richtig, der Kunde weiss dann über Pflichten Bescheid, die er ohne diesen Vertrag nicht hätte. Und mehr Rechte als über einen all-inclusive-Vertrag mit einem Lieferanten hat er nicht.

Zitat:
...haben stets selbst Kontrolle über die vom Netzbetreiber erstellten Verbrauchsprognosen...

Das wird nicht im Vertrag geregelt. Die Prognosen gibt der Netzbetreiber dem Händler vor, dieser prüft auf Plausibilität und kann Änderungen abstimmen. Abweichungen werden dann in der Mehr-/Mindermengenabrechnung abgerechnet. Normalerweise mit dem Händler, bei eigenem NN-Vertrag höchstwahrscheinlich mit dem Letztverbraucher.

Zitat:
...können lieferantenunabhängig Nacht-, Speicher- oder Wärmepumpenstrom beziehen (Reduktion der Netzkosten) ...

Das ist auch bereits in all-inclusiv-Verträgen möglich - sofern man einen Lieferanten findet, der Heizstrom anbietet. Aber das werden ja immer mehr. Die reduzierten Netznutzungskosten sind in den Wärmestrompreisen bereits eingepreist.

Zitat:
Sollten Sie nur "eine" Rechnung bezahlen und verwalten wollen, stehen wir als Energiedienstleister dafür gerne für Sie zur Verfügung.

Kostenfrei?

Zu dem sei auch noch angemerkt, dass ein Letztverbraucher, der einen eigenen NN-Vertrag abschließt auch die GPKE-Vorgaben der Bundesnetzagentur zum elektronischen Datenaustausch erfüllen muss. Sollte er z.B. die nötige Software dafür nicht haben, so kann er das an einen Dienstleister vergeben. Aber der wird das nicht für lau erledigen.

So könnte man noch eine Weile weitermachen. Ich finde, seriös geht anders.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hugo ist offline Hugo


Aufsteiger

Dabei seit: 22.06.2011
Beiträge: 34
08.10.2013 14:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hugo in Ihre Freundesliste auf Email an Hugo senden Beiträge von Hugo suchen
Care Energy

Hat jemand schon erfahrung mit dem netznutzungsvertrag? wann man da so manche forums oder internetportale liest muss man bzw. sollte man ihn besorgen und unterzeichnen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (4): 1234»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen