» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu
Seiten (28): 45678»»
Beitrag OptimalGrün "Geschädigten-Liste" | schade
desonic ist offline desonic


Kenner

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 80

Themenstarter Thema begonnen von desonic

05.12.2012 17:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie desonic in Ihre Freundesliste auf Email an desonic senden Beiträge von desonic suchen
RE: Strompreislügen

Der nächste Energieberater von CE der sich hier versucht! Schauckelt doch bitte euch gegenseitig die Taschen voll und versucht nicht hier auf Samariter zu machen. Bekommt ihr eigentlich auch Provision für solche Beiträge?
Gruß desonic

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromfee ist offline stromfee


Starter

Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 4
05.12.2012 21:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromfee in Ihre Freundesliste auf Email an stromfee senden Beiträge von stromfee suchen
RE: Strompreislügen

Hallo desonic,

zu deiner Frage Provsion für solche Beiträge: Nein! Ich lasse nicht denken - ich denke selbst. Meine Meinung basiert auf Tatsachen. Aber meine Frage an dich: Wer ist deine Quelle? Hast du Dich denn wirklich ausreichend ueber die Firma Care-Energy informiert?

Ja, ich bin der naechste Energieberater. Wir sind Wohltaeter, denn wir sorgen nachhaltig für Einsparungen in vielen Bereichen. Der Nutzen den ich als Energieberater dem Kunden bringe, wird immer erheblich hoeher sein als meine Provision - und das ist gut so!

Eine Frage an Dich: Bist Du bereits meinem Link gefolgt? Ich glaube nicht, denn sonst wuesstest du, um was es geht. Die grosse Stromluege wurde vom Umweltinstitut Münschen e. V. herausgegeben. Darueber solltest du vielleicht mal etwas schreiben, denn
die haben richtig Ahnung. Naja verstehen, um zu beurteilen.

Gru0 stromfee

Hier nochmal der Link für alle, die an der Wahrheit interessiert sind:
http://umweltinstitut.org/download/energ...iewende_web.pdf

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
06.12.2012 09:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Strompreislügen

Moin,

ich denke, die bereits geführte Diskussion müssen wir nicht noch einmal aufwärmen. CE ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und kein wohltätiger, gemeinnütziger Sozialverein. Da ändert auch der Link nichts dran.

So long

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mix am 06.12.2012 09:45.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
desonic ist offline desonic


Kenner

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 80

Themenstarter Thema begonnen von desonic

06.12.2012 14:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie desonic in Ihre Freundesliste auf Email an desonic senden Beiträge von desonic suchen
RE: Strompreislügen

Liebe Stromfee,
ich versteh nicht Deine Diskussion über den Link zum Umweltinstitut München e.V., ja es ist ein renomiertes Institut, hat allerdings in keinster Weise was mit CE zu tun.
Und ja, ich bin für den Ausbau erneuerbarer Ernergien! Leider sehe aktuell in den Medien allerdings nur Hetze und kaum sachliche Berichterstattung. Grundsätzlich haben wir schon immer irgendwelche Bereiche subventioniert, ob quer wie Atomkraft und Steinkohle oder nun direkt über den Strompreis umgelegte Kosten für erneuerbare Energien. Das sollte auch für Dich nichts Neues sein.

Darf ich Dich fragen, wie lang Du für CE bereits Handelsvertreter bist?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromfee ist offline stromfee


Starter

Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 4
06.12.2012 22:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromfee in Ihre Freundesliste auf Email an stromfee senden Beiträge von stromfee suchen
RE: Strompreislügen

Hallo desonic,

Care-Energy vertritt schon seit langem die Auffassung vom Umweltinstitut München und gibt diese auch an alle seine Mitarbeiter weiter. Endlich wurde sie als Flyer vom Umweltinstitut München e. V. veröffentlicht. Sie ist ein starkes Verkaufsargument für mich. Für uns ist es eine große Freude einen so starken geistigen Partner an unserer Seite zu wissen.

Ich bin Handelsvertreter seit 1989 und arbeite lange genug um auch die Hintergründe und die Philosophie der Marke Care-Energy des Unternehmens mk-group Holding GmbH & Co KG zu kennen. Dennoch lerne ich jeden Tag dazu denn wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

Als Kunde kann ich doch wirklich nur an einer Kooperation mit so einem Unternehmen interessiert sein: ich erhalte günstigen Ökostrom und falls ich es wünsche auch Angebote über andere fossile Brennstoffe und Angebote zum Großhandelspreis für alle stromverbrauchenden Geräte (der Zwischenhandel wird umgangen). Ein Schwesterunternehmen, die mk-power – Ihr Energiedienstleister GmbH & Co KG, ist eingebunden in Europas größten Elektrogroßhandel. Denn auch große Discounter kaufen in Europas größten Elektrogroßhandel ein. Dies wäre mir als Kleinverbraucher nicht möglich.

Ich erhalte von Care-Energy nach ca. 6-12 Monaten bei Interesse einen digitalen Stromzähler (Smart-Meter). Das Gerät und die Montage werden von Care-Energy übernommen. Ehrlich, ich freue mich schon darauf. Mal sehen wie viel Strom ich bezahlen musste, ohne ihn wirklich verbraucht zu haben. Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann auch endlich eine faire Chance meine Stromfresser zu ermitteln und zu viel gezahltes Geld zurückzufordern.

Care-Energy zeigt mir neue Wege und Möglichkeiten auf, die ich ohne die Firma mk-group Holding GmbH & Co KG nie kennengelernt hätte.

Care-Energy geht vollkommen neue Wege in die Zukunft: Bündelung der Interessen, sowohl von Kunden als auch von Unternehmen, sowie Handel, Handwerk und Vertrieb. Die Firma schafft neue Arbeitsplätze und Steuereinnahmen. Aus meiner Sicht völlig legitim und für alle profitabel. Dies zeigen auch die Bedingungen zur Belieferung mit Strom (privat 19,9 ct/kWh und 6,99 Euro/Monat, gewerblich 19,5 ct/kWh und 7,99 Euro/Monat) mit Preisgarantie, monatlich zahlbar, monatlich kündbar.

Wenn ich auf Vergleichsportale gehe (verifox, check24, usw.) finde ich Care-Energy nicht: denn meine Arbeit als geprüfter Energieberater umfasst ein Vielfaches dessen, was im Internet möglich ist. Jeder Kunde kann sich ja die Preiszusammensetzung anzeigen lassen (Preis/kWh und Grundpreis/Monat). Würden die Vergleichsportale auch unsere Marke listen, wäre Care-Energy immer auf Platz eins.

Ich möchte meine Ressourcen jetzt anders nutzen, habe leider keine Zeit mehr. Viele Kunden können noch bis zum 31.12.2012 außerordentlich kündigen. Du kannst Dir ja vorstellen, was das für einen Run für mich und das Unternehmen bedeutet.

Gruß stromfee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hugo ist offline Hugo


Aufsteiger

Dabei seit: 22.06.2011
Beiträge: 34
07.12.2012 08:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hugo in Ihre Freundesliste auf Email an Hugo senden Beiträge von Hugo suchen
RE: Strompreislügen

"Ich erhalte von Care-Energy nach ca. 6-12 Monaten bei Interesse einen digitalen Stromzähler (Smart-Meter). Das Gerät und die Montage werden von Care-Energy übernommen. Ehrlich, ich freue mich schon darauf. Mal sehen wie viel Strom ich bezahlen musste, ohne ihn wirklich verbraucht zu haben. Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann auch endlich eine faire Chance meine Stromfresser zu ermitteln und zu viel gezahltes Geld zurückzufordern."

Wie soll das aussehen Strom bezahlen den du nicht verbraucht hast??!?!?!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
07.12.2012 09:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Strompreislügen

Moin,

das erinnert mich alles irgendwie an.....

Hare Krishna, Hare Krishna,
Krishna Krishna, Hare Hare,
Hare Rama, Hare Rama,
Rama Rama, Hare Hare

jeder Guru braucht seine Jünger.....

hat doch etwas davon, oder? Augenzwinkern

So long

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mix am 07.12.2012 09:54.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
desonic ist offline desonic


Kenner

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 80

Themenstarter Thema begonnen von desonic

07.12.2012 13:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie desonic in Ihre Freundesliste auf Email an desonic senden Beiträge von desonic suchen
RE: Strompreislügen

Hallo Stromfee,
ich finde es wirklich schade, dass CE angeblich soooo viel zu tun hat und es immer noch anscheinend genügend Endkunden gibt, die einfach glauben dass es den "Weihnachtsmann" gibt!

Nur mal als kurzes Beispiel der sagenhaft günstigen Preise von Elektroartikel:

Care Energy Geräteshop
Bosch WAQ 28321 Avantixx 7 varioPerfect
Preis: 499,00€

online-drogerie24
Preis: 415,17€

Außerdem ist doch CE der Zwischenhändler, oder geht dass bei Euch im Einkaufspreis durch Haus?

"Die Firma schafft neue Arbeitsplätze und Steuereinnahmen." Beschäftigung als Handelsvertreter und Freihafen passen da wohl nicht ganz zu Deiner Aussage.


Ach so, Du bist mir glaube ausgewischen, bei der Frage wie lang Du für CE HV bist?

Gruß
desonic

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromfee ist offline stromfee


Starter

Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 4
07.12.2012 15:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromfee in Ihre Freundesliste auf Email an stromfee senden Beiträge von stromfee suchen
RE: Strompreislügen

Hallo Hugo

es ist eine bekannte Tatsache, dass viele hunderttausend Zähler in Deutschland gang langsam nach laufen bis die rote Markierung vorn zu sehen ist. Der Smart-Meter kontrolliert den Stromverbrauch digital und nicht mehr analog mit Hilfe einer Scheibe, die magnetisch gestoppt wird. Dadurch ist eine genaue Messung möglich.
Weitere Infos findest Du im Internet.
Gruß Stromfee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Forumsnutzer ist offline Forumsnutzer


Starter

Dabei seit: 07.12.2012
Beiträge: 1
07.12.2012 15:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Forumsnutzer in Ihre Freundesliste auf Email an Forumsnutzer senden Beiträge von Forumsnutzer suchen
An alle Forennutzer!

Bin soeben bei meiner Suche nach "Care-Energy" auf diese Forumsbeiträge gestossen und bedanke mich ganz ehrlich bei beiden Seiten der Meinungsvertreter.
Der einen Seite für den sehr informativen Umgang mit den "möglichen" Hintergründen zu diesem Anbieter, der anderen Seite für die mehr als belustigenden Argumentationen und altbackenen Versuche innovativ zu wirken, um ein fragwürdiges Produkt an die Leute zu bringen. Ihnen unterstelle ich sogar laienhaftes Nichtwissen.

(***Auslassungen vom Admin aus rechtlichen Gründen)

Danke aber Allen dafür, dass ich mich jetzt mit voller Überzeugung dazu entschieden habe, das mir zur Kenntnis gegebene "tolle" Angebot eines Vertreters, welches vor mir zur Unterzeichnung liegt, auf keinen Fall anzunehmen und bei meinem Stromlieferanten (und Gas) zu bleiben, obwohl dieser unter dem Strich rd. Euro 10,- im Monat teurer ist. Und eigentlich würde auch ich als Neurentner gerne sparen!

Und hier noch ein Rat: wenn Sie eigentlich bisher recht zufrieden waren, dann sprechen Sie doch mal mit dem "Alten" und fragen nach besseren Konditionen. Selbst nach ca. 40 Jahren beim Gleichen konnte man mich noch überraschen. Und das hatte nichts mit der Zugehörigkeitsdauer zu tun.

Ach ja, zu meiner Kompetenz: ich war in den letzten ca. 20 Berufsjahren Manager und Direktor im Bereich Marketing, Vertrieb und Verkauf weltweit, habe 10 Jahre lang zusätzlich Mitarbeiter, leitende Angestellte, Direktoren bis hin zu Vorständen in o.g. Bereichen geschult und hätte mich mit Freuden von jedem getrennt, der so schwammig und mit wenig fundiertem Hintergrundwissen meine Produkte vertreten wollte. (Von den Schreibfehlern mal abgesehen - kann auch mir Patzieren. Aber nicht so viele).

Und noch etwas: mit etwas Erfahrung und gesundem, kritischen Menschenverstand kann auch ein Laie die AGBs lesen und verstehen.

Ich lasse mich gerne in der Zukunft von einer Fehleinschätzung überzeugen, denn ein naher Freund hat leider bereits abgeschlossen. Seine Erfahrungen werde ich verfolgen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
07.12.2012 21:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: Strompreislügen

Zitat stromfee:
es ist eine bekannte Tatsache, dass viele hunderttausend Zähler in Deutschland gang langsam nach laufen bis die rote Markierung vorn zu sehen ist. Der Smart-Meter kontrolliert den Stromverbrauch digital und nicht mehr analog mit Hilfe einer Scheibe, die magnetisch gestoppt wird. Dadurch ist eine genaue Messung möglich.
Weitere Infos findest Du im Internet.
Gruß Stromfee
--------------------------------------------------------
Sie geben das nur wieder was ihnen erzählt wird. Da Sie keine Ausbildung im Elektrofach haben glauben sie das auch noch.
Vergessen sie mal den Begriff Smart Meter. Wird wohl eher ein Power Meter sein.
Ausführlich habe ich das schon am 27.09.2012 um 22Uhr10 erläutert.
Ein Verrechnungszähler unterliegt der Eichfrist. Sie glauben doch nicht etwa das
man mit einem nicht geeichten Gerät einen geeichten Stromzähler überprüfen kann.
Wer soll die so gewonnen Werte dann anerkennen?
Wenn jemand meint sein Zähler geht falsch kann er das seinem Messstellenbetreiber melden.
Er bekommt einen Neuen und der beanstandete wird einer unabhängigen Zählerprüfungsstelle zugeführt.
Geht er richtig zahlt der Kunde den Aufwand.

(*** Längere Textpassage aus rechtlichen Gründen gelöscht vom Admin)

Mit all den Arbeiten sind sie voll ausgelastet und haben keine Zeit mehr für das Forum hier.

mfg

christa080

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von christa080 am 07.12.2012 21:28.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
xyz ist offline xyz


Starter

Dabei seit: 08.12.2012
Beiträge: 2
08.12.2012 16:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie xyz in Ihre Freundesliste auf Email an xyz senden Beiträge von xyz suchen
RE: Strompreislügen

Guten Tag an alle, kurz zu mir: Bin im Versicherungsbereich tätig, vor kurzem wurde mir angeboten CE in das Angebotsspektrum mitaufzunehmen. Ich war natürlich sehr positiv überrascht: sehr gute Preise und sehr gute Konditionen. Welcher Kunde möchte dies nicht? Hab vielen meiner Freunde und Verwandten davon erzählt und mittlerweile schon über 10 Zusagen, wo nur noch die Anträge unterschrieben werden müssen, mich inklusive.

Nun da mir die Preise zu erschwinglich erschienen, wollte ich etwas Nachforschungsarbeit betreiben und bin u.a. auf dieses Forum gestoßen. Nachdem ich alles durchgelesen habe, kann mich noch nicht genau festlegen, ob ich dieses Produkt vertreiben werde oder nicht. Dies sind die Gründe:

1. Es gibt zwar negative Aussagen über den Geschäftsführer. Vor allem, dass er schon ein Unternehmen in Insolvenz getrieben hat. Für mich ist aber dieses kein schlagfertiges Kriterium. Der Großteil aller berühmten Unternehmer mussten mindestens ein oder zweimal eine Insolvenz anmelden bis sie dazu gelernt haben und ihre Geschäftsideen richtig umsetzen konnten.

2. Es wurde hier bei der Strompreiskalkulation festgestellt, dass der CE-Strompreis unter dem aktuellen Strompreis an der Börse inkl aller Umlagen liegt und dies ohne Margeneinrechnung. Ist sich derjenige, der diese Kalkulation gemacht hat, sicher, dass diese richtig ist? Hat nicht CE auch eigene Kraftwerke? Kann es sein, dass sie einen Teil des Stroms zum niedrigen Preis für die Zukunft auf dem Terminmarkt eingekauft haben?

3. In einigen Foren werden negative Tatsachen über den Stromlieferanten verbreitet, die z.T. auch stimmen, aber ich konnte bisher von keinem Kunden, der seit einiger Zeit in Strombelieferung ist, was negatives finden!!! Es wird eben nur erzählt, dass das Geschäftsmodell von CE nicht tragfähig ist und sonst nichts. Kein Kunde hat sich bisher negativ geäußert.

4. Es gibt zum Antrag immer zwei Verträge: der eine für die Strombelieferung und der zweite für die Energiedienstleistung. Was ist Energiedienstleistung? Ich konnte den AGB nur entnehmen und verstehen, dass es um CE-kontrollierten Betrieb von Anlagen geht. Aber wenn der Kunde eine Mietwohnung hat? Dann werden ihm doch keine Anlagen eingebaut oder Zähler. Da muss doch eh der Eigentümer die Entscheidung treffen.

Also was ist eigentlich für mich wichtig: Ob ich die Anträge, die ich habe, an CE weiterreichen werde, hängt davon ab, welche Meinung ich mir über die Verträge und Unternehmen bilden werde. Für mich ist wichtig zu verstehen, welche Nachteile oder Risiken konkret(!!!!!) der Kunde aus diesen Verträgen haben kann!!!! Vor allem aus dem Energiedienstleistungsvertrag, wenn der Kunde eine Mietwohnung hat. Die Interessenten, die ich habe, sind alles Mieter.

Ich danke allen für die Antworten!! ...und verschont mich bitte mit Rechtschreibberichtigungen, falls ich Fehler habe. Bin in diesem Forum nicht um Deutsch zu lernen! Danke

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (28): 45678»»
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen