» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu
Seiten (28): 12345»»
Beitrag OptimalGrün "Geschädigten-Liste" | schade
Energieberater ist offline Energieberater


Gelegenheits-User

Dabei seit: 16.09.2012
Beiträge: 11
18.09.2012 22:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Energieberater in Ihre Freundesliste auf Email an Energieberater senden Beiträge von Energieberater suchen
RE: care energy???

@ Mix

Also Die Homepage ist die Allgemeine Plattform. Auf Facebook (wie auf Facebook üblich) präsentiert care Informationen in einem Ramen, der den einer Homepage sprengen würde. Das ist der Moderne weg der Kommunikation. So kann man auch hier mit dem Unternehmen kommunizieren.

In diesem Ramen werden auch Artikel aus Fernsehen und Presse eingebracht. Das Ist einfacher, als es in eine Website einzupflegen. Schaut einfach mal rein. und Ihr werdet Verstehen was ich meine.

Der Sozialtarif wir aus einem Fond finanziert. Wie der sich jetzt genau zusammensetzt werde ich gerne für euch in Erfahrung bringen.

Zitat:
Ich glaube nicht das ein Mann der Regelmäßig mit Herrn Altmeier (Bundes Umweltminister) an einem Tisch sitzt, ein Projekt in's Leben ruft das dem kunden Schaden würde!!!
Eine reine These. Ich persönlich betrachte allzugroße Nähe zwischen Politik und Wirtschaft eher kritisch. Es sind erfahrungsgemäß selten die Gutmenschen, die dort Einfluss erreichen.

Also ich muss da einfach mal weiter ausholen.

Der Gründer und Eigentümer der mk-Group Holding GmbH "Martin Richard Kristek" ist schon viele Jahre im Energiehandel tätig und hat früher nur damit gehandelt. Also an der Börse. Und sich im Energiesektor sich einen Namen gemacht. Da er den handel an der Börse betrieben hat ist er so nicht öffentlich nicht in Erscheinung getreten. nicht Falsch verstehen. Von der Energiebörse hört man sehr wenig und somit auch nichts von denen die dort in Aktion treten. Vor einiger Zeit hat er die Iniziative ergriffen und CE Gegründet. Diese ist eine der drei Töchter der Holding GmbH. Weil der Gründer dieses Unternehmens einen hohen Stellenwert im Energiesektor hat, hat er auch Zugang zu bereichen in der Politik. Sein Ziel ist es die Energieeffizienz in Deutschland zu erhöhen. Was durch das zusammenspiel der einzelnen Produkte Der CE zu Erreichen ist. Damit nimmt er auch Einfluss auf Politik und Energiewirtschaft. Und dafür hat Care Energy auch den "Clean Tech Media Award 2012" Erhalten.

So Jetzt nochmal zur Preisbildung:

(Thema Traidingfloor) Um seinen Strom an der Börse los zu werden braucht man So genannte Makler (Ernergietrader)"An der Frankfurter Börse gehören sie zu den banken die einen Sitz an der Börse haben. zum Vergleich" An der Energiebörse sind es Zugelassene Handelsunternehmen.

Einfaches Beispiel:

Windrad = produziert kW diese müssen verkauft werden.
Hier Handel an der Energiebörse. Früher hat die Holding den Strom angekauft und dann an die einzelnen Unternehmen und Kleinunternehmen weiter Verkauft. Die wiederum ihre Margen aufschlagen und daraus ihre Tarife bilden.

als bekommt die Holding den strom zum wirklichen Einkaufspreis und nicht zum Verkaufspreis wenn er an der Börse weiter verteilt wird.

So und der Durchschnittspreis wird wie folgt berechnet. An der Börse wird rund um die Uhr mit strom gehandelt. Wird ja auch rund um die Uhr Produziert und Verbraucht.
Dort wird in Bestimmten Mengen (Paketen)eingekauft. Nämlich so viel wie man Stunden- und Minutenaktuell benötigt. Ziel ist es immer nur so viel einzukaufen wie man auch nur braucht. (Normallastzeiten und Spizenlastzeiten etc.)

Daraus wird dann der Durchschnittspreis errechnet. Das heißt also es gibt denDurchschnittspreis für den einkauf und einen für den Verkauf. Und wenn mann im allgemeinen nach dem Durchscnittspreis sucht, erhält man nur den den gehandelten Preis. Ergo den Verkaufspreis. Der bei uns ja weg fällt.

Mit Sonne und Wind sind die einzelnen Energie Arten gemeint die wir einkaufen. Oder besser gesagt die Arten woraus diese gewonnen werden.

Okay meine Rechtschreibung war im ersten text etwas unschön, weil ich einfach geschrieben habe und nicht kontrolliert. Das habe ich im nachhinein aber Korrigiert.
Ich schreibe für mich alleine. Ich werde in Zukunft einfach besser auf meine Rechtschreibung achten.

Thema EEG Umlage:

Wenn diese steigen sollte, steigt auch der Preis, weil auch wir diese einfach durchreichen. Dann sollte der preis auch nur um diese zwei Cent steigen. Da dann aber auch zu erwarten ist das alle ihren preis anheben, wenn dieses geschieht, wird der Preisunterschied von unserem Tarif zu den anderen Tarifen gleichbleiben. Wovon ich aber ausgehe wird der Preis bei den meisten gleich etwas höher angesiedelt werden. Und Dadurch wird das Preisgefälle noch Größer.

Was wir dabei aber auch nicht außer betracht lassen sollten ist das auf die EEG Umlage, die ja bekanntlich eine Energiesteuer ist, auch noch mal MWST drauf kommt wir die Preissteigerung ein wenig mehr sein. Ich hoffe nur das die Klage gegen die Doppelbesteuerung erfolg hat.

Klar war ich etwas sauer, weil ich gleich so bombardiert wurde alles so auseinander gepflückt und aus dem Kontext gerissen. Aber das hat sich wieder gelegt. Sorry wenn ich etwas gemotzt habe.

Ach ja ich hatte es nicht so hingeschrieben, das man es unbedingt auch so Versteht. Aber der Sinn des Satzes ist der Gleiche. Hier noch mal Der vollständige Satz:

Und nun noch der Energiecheck. In den Monaten der Heizperiode Überprüft Care Energy die Häuser der Kunden mittels Wärmebild und unterstützt den kunden bei Sanierungsbedarf.

<Zitat>
Komm mir jetzt nicht mit ausreichender Wasserkraft!

Windstille kommt nur in Bodennähe Vor weil die Luft durch Hindernisse gebremst und
dadurch bei günstigen Wetterbedingungen zum Stillstand kommt.
Es Herrscht keine Windstille in Größeren höhen. Windparks werden dort gebaut wo der wind ungehindert strömen kann. Deswegen baut man die Windräder auf große Türme.Denn in Großen Höhen ist es immer windig. Aber zu wind Entstehung basierend auf Wetterverhältnissen und Physikalischen Gesetzen muss ich jetzt nicht auch noch etwas schreiben. Oder? Da haben Berühmte Physiker und Meteorologen schon umfassende Abhandlungen geschrieben.

Mal etwas hypothetisches zum nachdenken:

Wenn du es schaffen würdest einen Drachen in Mehr als hundert Meter höhe zu bringen und in immer im wind halten könntest, würdest du merken das da oben immer wind ist weil dein Drachen nicht mehr herunterkommen wird!


Ich glaube das ich dieses Produkt noch nicht anpreisen sollte, aber es wird dir den Aufschluß geben warum das ganze Produktkonzept aufgeht.


Vorher erst eine Frage:

Wann hättest du echte Öko-Energie?

Nur dann wenn du sie selber produzieren würdest. Und nicht aus dem großen Netz beziehst. Richtig? Okay und das ist unser Ansatz. So, viele Kunden vom netz zu bekommen. Wie das geht? Ganz einfach. unser Unternehmen installiert bei dem Kunden eine Anlage zur Stromgewinnung. Der Kunde braucht für die Anlage nichts zu Investieren. Er hat dann also einen direkten Stromanschluss bei Care Energy. Und Zahlt einfach seine Rechnung bei Care.

Ich hoffe, ich habe jetzt doch ein bißchen Kompetenz beweisen können.


Wenn noch Fragen sind einfach mal anschreiben.

Schönen Abend noch

Es ist noch keinem aufgefallen, das alles was hier geschrieben wurde Fake und absolut keine Relevanz besitzt. Wie leicht man mit Daten eines Dritten etwas anrichten kann. jetzt noch einmal. Prüft bevor ihr etwas glaubt!!!

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Energieberater am 18.09.2012 22:53.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Energieberater ist offline Energieberater


Gelegenheits-User

Dabei seit: 16.09.2012
Beiträge: 11
19.09.2012 08:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Energieberater in Ihre Freundesliste auf Email an Energieberater senden Beiträge von Energieberater suchen
RE: care energy???

@Mix

Um nochmal auf den Einwand im Letzten Abschnitt einzugehen.

Hast du schon Richtig Werbung von uns gesehen oder oder bist du wie die meisten durch Gespräche darauf aufmerksam gemacht worden? Wenn wir vor hätten übereilt den markt zu erobern und sehr schnell viele Kunden zu generieren, dann währe das schon längst geschehen.

Wir wollen langsam wachsen. So wie jedes unternehmen normalerweise groß wird.

Wir betreiben auch kein Schneeballsystem. Das würde ja bedeuten das wir als Berater den Strom bei care kaufen und an die Kunden weiter verkaufen würden. Woraus der strom nach unten immer teurer wird.

Wenn du dir sorgen Über den Preis machst solltest du bis November warten, denn da sind die ersten 12 Monate des Vertriebs vorbei. Wie gesagt sollten die Preise steigen dann hat es gründe auf die wir keinen Einfluß haben. (Bsp. EEG-Umlage) Denn die kosten für Stromgewinnung bleiben gleich.

Jetzt noch ein Thema das ich wichtig finde.

Hast du dich schon mal gefragt warum wir keine Preisgarantie geben?

Wie arbeiten andere firmen mit diesem Instrument? Sie garantieren für eine bestimmte Zeit einen Festpreis. Um nach Ablauf ihn anheben zu können. Sie binden den Kunden in Verbindung von Preisgarantie und Laufzeit an das Unternehmen. Kurz vor Ablauf dieser Frist wird er dann auf die kommende Anhebung aufmerksam gemacht. Wenn dann nicht gekündigt wird verlängert sich der Vertrag automatisch um die vorherige Vertragslaufzeit. Ein so genannter juristischer knebel. Da der Mensch im Grunde Veränderungen scheut, verpassen die meisten die frisst zum wechseln und ärgern sich hinterher über die überteuerten Stromkosten.

Bei uns ist das etwas anders geregelt.
Zum einen ist der Preis Vertragsgegenstand und der Vertrag wird ungültig, wenn sich der Preis ändert. Daraus ergibt sich sich ja die Möglichkeit eines sofortigen Wechsels. Und der Kundenstamm würde genauso schnell wieder schrumpfen wie er gewachsen ist. Wenn nicht sogar noch schneller.

Später gibt es noch etwas zum Thema Energiedienstleistung. kurz EDL

Es ist noch keinem aufgefallen, das alles was hier geschrieben wurde Fake und absolut keine Relevanz besitzt. Wie leicht man mit Daten eines Dritten etwas anrichten kann. jetzt noch einmal. Prüft bevor ihr etwas glaubt!!!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
lobster1970 ist offline lobster1970


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.09.2012
Beiträge: 15
19.09.2012 13:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lobster1970 in Ihre Freundesliste auf Email an lobster1970 senden Beiträge von lobster1970 suchen
RE: care energy???

Lieber Energieberater der care energy aus Schmalkalden,

ich verfolge Deine Kommentare und Ausführungen schon eine ganze Weile und kann mir ein breites Grinsen nicht mehr verkneifen. Wenn Deine Rechtschreibung und Dein Fachwissen auf die Leistungsfähigkeit der mk/care energy/Kristek Rückschlüsse zulassen, dann kann man nur jeden potentiellen Wechselbereiten schon im Vorwege abraten, Kontakt mit dem 8-stufigen MLM-Vertrieb der care energy aufzunehmen. Deine Ausführungen zeigen aber auf, dass Dir anscheinend das Grundwissendes MLM-Vertrieb und deren Hintergründen/Zielen fehlt. Weitere Informationen zu diesen interessanten Themenkreisen (care energy, Kristek) findet man übrigens auf den Seiten:www.szene-insider.net sowie www.holzgibtgas.com. Bitte dort in das Suchfeld als Begriff "Kristek" oder "care-energy" eingeben.
Dein Fachwissen scheint ein eingeübtes und durch Kurz-Schulungen vermitteltes Minimal-Wissen aus der E-Branche zu sein. Frage doch mal z.B. bei Deinem Partner nach, aus wieviel Leuten (Tradern mit der entsprechenden Zulassung an den Börsen Leipzig und/oder Wien) der sogenannte Trading-Floor besteht. Du wirst wahrscheinlich überrascht sein, was Du für eine, dann hoffentlich, ehrliche Antwort erhälst.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
19.09.2012 17:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: care energy???

Moin,

also gehen wir es nochmal an.....

Zitat:
Also Die Homepage ist die Allgemeine Plattform. Auf Facebook (wie auf Facebook üblich) präsentiert care Informationen in einem Ramen, der den einer Homepage sprengen würde. Das ist der Moderne weg der Kommunikation. So kann man auch hier mit dem Unternehmen kommunizieren.


Wieso sprengt die Angabe eines Sozailtarifes denn den Rahmen einer WebSite? Das die Unternehmenskommunikation über Facebook anders laufen kann ist klar. Aber ein allgemein angebotener Tarif kann auch auf eine allgemeine Plattform wie eine Homepage drauf. Die anderen Tarife finden dort schließlich auch Platz. Ist das nicht ein Vorenthalten des Tarifes für Nicht-facebook-Nutzer?

Zitat:
Der Sozialtarif wir aus einem Fond finanziert. Wie der sich jetzt genau zusammensetzt werde ich gerne für euch in Erfahrung bringen.


In einen Fond müssen auch Leute eingezahlt haben. Und wenn die keine Rendite bekommen müssten sie eigentlich damit werben dürfen. Da verstehe ich nicht, dass Ihr das nicht auf der Homepage (und scheinbar bei facebook auch nicht) so präsentiert. Ein Grundsatz in der Werbung ist doch "Tue Gutes und rede darüber" Augenzwinkern .

Zitat:
Der Gründer und Eigentümer der mk-Group Holding GmbH "Martin Richard Kristek" ist schon viele Jahre im Energiehandel tätig und hat früher nur damit gehandelt. Also an der Börse. Und sich im Energiesektor sich einen Namen gemacht. Da er den handel an der Börse betrieben hat ist er so nicht öffentlich nicht in Erscheinung getreten. nicht Falsch verstehen. Von der Energiebörse hört man sehr wenig und somit auch nichts von denen die dort in Aktion treten.


Damit ist er der erste, der sich einen Namen gemacht hat ohne dass über ihn gesprochen/geschrieben wird. Wenn man googelt findet man aber schon eine ganze Menge zu diesem Namen.

Zitat:
Vor einiger Zeit hat er die Iniziative ergriffen und CE Gegründet. Diese ist eine der drei Töchter der Holding GmbH.


Schau ma hier:

http://www.presseportal.de/pm/80959/2028...ef-c-neckermann

Da ist klar zu erkennen, dass die Holding mehr als drei Röchter hat. Und wenn ich so eine Firmenstruktur sehe und an [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion] denke stellt sich bei mir einfach ein ungutes Gefühl ein.

Zitat:
Weil der Gründer dieses Unternehmens einen hohen Stellenwert im Energiesektor hat, hat er auch Zugang zu bereichen in der Politik.


Warum hat der Gründer ausgerechnet DIESES Unternehmens einen hohen Stellenwert? Und wieso ist es (wie suggeriert) zwangsläufig gut, wenn ein Unternehmen Zugang zur Politik hat? An dieser Stelle wiederhole ich mich gern: Solcher Einfluss wurde in der Vergangenheit nur sehr sehr selten für Mildtätigkeit genutzt.

Zitat:
Sein Ziel ist es die Energieeffizienz in Deutschland zu erhöhen. Was durch das zusammenspiel der einzelnen Produkte Der CE zu Erreichen ist. Damit nimmt er auch Einfluss auf Politik und Energiewirtschaft. Und dafür hat Care Energy auch den "Clean Tech Media Award 2012" Erhalten.


Aha, er formuliert also ein (sehr vollmundiges) Ziel und sagt wie er es erreichen möchte. Damit übt er Einfluss auf die Politik aus und bekommt deshalb einen Preis....

Er bekommt also einen Preis für eine Leistung, die er noch nicht erbracht hat. Und den bekommt er offensichtlich nicht weil er überzeugt sondern weil er Einfluss hat? MIR sind Preise für erbrachte Leistungen einfach lieber. Preise für Absichtserklärungen sind Vorschußlorbeeren.

Zitat:
So Jetzt nochmal zur Preisbildung: (Thema Traidingfloor) Um seinen Strom an der Börse los zu werden braucht man So genannte Makler (Ernergietrader)"An der Frankfurter Börse gehören sie zu den banken die einen Sitz an der Börse haben. zum Vergleich" An der Energiebörse sind es Zugelassene Handelsunternehmen. Einfaches Beispiel: Windrad = produziert kW diese müssen verkauft werden. Hier Handel an der Energiebörse. Früher hat die Holding den Strom angekauft und dann an die einzelnen Unternehmen und Kleinunternehmen weiter Verkauft. Die wiederum ihre Margen aufschlagen und daraus ihre Tarife bilden. als bekommt die Holding den strom zum wirklichen Einkaufspreis und nicht zum Verkaufspreis wenn er an der Börse weiter verteilt wird.
....


Ich will es mal mit meinen Worten formulieren. Der Tradingfloor ist das, was man altmodisch das Börsenparkett nennt. Ein Marktplatz, auf dem eine bestimmte Ware - hier Energie - gehandelt wird. Um auf diesem Marktplatz handeln zu können benötigt man Händler (Trader). Und diese Händler benötigen eine Zulassung.

So, das bedeutet zunächst mal, dass CE nicht einen eigenen Marktplatz (Tradingfloor) hat sondern auf diesem Marktplatz Händler, einverstanden?

Aber das ist für Euch ja völlig irrelevant, denn wenn ich aus Deinen Ausführungen die richtigen Schlüsse gezogen habe kauft Ihr ja Eure Mengen direkt beim Erzeuger. Dann kommen diese Mengen doch gar nicht bis zum Tradingfloor. Und der Erzeuger muss da auch irgendeinen Benefit haben. Wieso sollte der zu niedrigen Preisen an Euch verkaufen, wenn er die Chance hat, an der Börse bessere Preise zu erzielen? Und was ist dann eigentlich mit den im EEG festgelegten Einspeisevergütungen? Ich dachte die werden den Erzeugern vom Netzbetreiber vergütet...

Auf die Preisbildung will ich an dieser Stelle erst mal nicht tiefer eingehen sondern nur die vereinfachte alte Regel "großes Angebot/geringe Nachfrage = kleiner Preis und kleines Angebot/große Nachfrage = großer Preis" . Es kann also sein, dass Ihr (wenn ihr denn an der Börse handelt) mal sehr günstig einkauft. Aber dann zu einem Zeitpunkt, an dem viel EEG-Menge angeboten wird und die sowieso schon keiner mehr brauchen kann. Will sagen, das sind sicher geringe Mengen, da ja kein Bedarf da ist. Und wenn Eure Kunden Strom brauchen brauchen den normalerweise ganz viele Verbraucher und der Preis wird entsprechend teuer sein. Daraus wird der von Dir erwähnte Durchschnittspreis gebildet. Nur warum DER jetzt gerade soooo viel günstiger sein soll verstehe ich nicht. Und dass sich nachfolgende Händler so stark die Hände am Strompreis abwischen, dass andere Lieferanten im Vergleich zu Euch 2-3 Ct/kWh aufschlagen müssen glaube ich nicht.

Du merkst selbst, dass Deine Ausführungen zu dem Thema einige gravierende Lücken haben, oder?

Zitat:
Okay meine Rechtschreibung war im ersten text etwas unschön, weil ich einfach geschrieben habe und nicht kontrolliert. Das habe ich im nachhinein aber Korrigiert. Ich schreibe für mich alleine. Ich werde in Zukunft einfach besser auf meine Rechtschreibung achten.


Das hat wohl diesmal noch nicht so wirklich geklappt Augenzwinkern .

Zitat:
Thema EEG Umlage:...


Ließ selbst nach. Du hast behauptet, dass die Umlagen nicht für die Preiserhöhungen als Ursache in Frage kommen und die Konzerne all das Geld einstecken und eigentlich die Preise senken müssten!

Zitat:
Was wir dabei aber auch nicht außer betracht lassen sollten ist das auf die EEG Umlage, die ja bekanntlich eine Energiesteuer ist, auch noch mal MWST drauf kommt wir die Preissteigerung ein wenig mehr sein. Ich hoffe nur das die Klage gegen die Doppelbesteuerung erfolg hat.


AUTSCH! DAS schmerzt jetzt aber wirklich! Mehrfach!

Die EEG-Umlage ist KEINE (!!!) Steuer sondern eine Umlage. Der Staat fasst dieses Geld nicht an. Diese Diskussion ist mit der Einführung der Umlage ausführlich geführt und auch gerichtlich entschieden worden.

Insofern kann auch eine Klage gegen eine Doppelbesteuerung gar nicht geführt werden. In diesem Kontext käme eigentlich nur die Ökosteuer in Frage, aber das Thema ist auch eindeutig geklärt. Und wenn Du dieses Thema schon aufgreifst dann schaue Dir doch mal z.B. die Sektsteuer, die Kaffeesteuer oder die Mineralölsteuer an Augenzwinkern

Deine Ausführungen zur Windkraft in allen Ehren... Der Wind weht demnach nicht nur ständig sondern auch ständig mit der gleichen Kraft....? Natürlich werden die an Stellen aufgebaut, die windstrategisch günstig sind. Aber es bleibt dabei - es gibt Zeiten, da reichen die EEG-Mengen einfach nicht aus.

Zitat:
Wann hättest du echte Öko-Energie? Nur dann wenn du sie selber produzieren würdest. Und nicht aus dem großen Netz beziehst. Richtig? Okay und das ist unser Ansatz. So, viele Kunden vom netz zu bekommen. Wie das geht? Ganz einfach. unser Unternehmen installiert bei dem Kunden eine Anlage zur Stromgewinnung. Der Kunde braucht für die Anlage nichts zu Investieren. Er hat dann also einen direkten Stromanschluss bei Care Energy. Und Zahlt einfach seine Rechnung bei Care.


Was für Anlagen werden da installiert? Windkraft? Wieso ist beim Kunden erzeugter Strom Ökostrom? Was ihr macht ist doch nichts anderes als Contracting. Ihr stellt dem Kunden Anlagen hin und der bezahlt sie über den Strom- und/oder Gaspreis. Auch das ist profitorientiert. Und kleine Anlagen können zwar Sinn machen, aber nur dann, wenn man sie vernetzt. Und die Logistik dafür gibt es nicht! Aber ÖKO ist das nicht!!!

Zitat:
Ich hoffe, ich habe jetzt doch ein bißchen Kompetenz beweisen können.

Nein

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
19.09.2012 17:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: care energy???

Moin,

Zitat:
Wir wollen langsam wachsen. So wie jedes unternehmen normalerweise groß wird. Wir betreiben auch kein Schneeballsystem. Das würde ja bedeuten das wir als Berater den Strom bei care kaufen und an die Kunden weiter verkaufen würden. Woraus der strom nach unten immer teurer wird.


Sag mal weißt Du überhaupt was ein Schneeballsystem ist? Das ist sicher nicht das Großhandelssystem, das Du hier skizzierst. [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]

Zitat:
Hast du dich schon mal gefragt warum wir keine Preisgarantie geben?

Damit ihr keine Mindestfrist einhalten müsst um den Preis zu erhöhen. Denn das müsst Ihr, weil Ihr nicht mal kostendeckend anbietet.

Zitat:
Wie arbeiten andere firmen mit diesem Instrument? Sie garantieren für eine bestimmte Zeit einen Festpreis. Um nach Ablauf ihn anheben zu können. Sie binden den Kunden in Verbindung von Preisgarantie und Laufzeit an das Unternehmen. Kurz vor Ablauf dieser Frist wird er dann auf die kommende Anhebung aufmerksam gemacht. Wenn dann nicht gekündigt wird verlängert sich der Vertrag automatisch um die vorherige Vertragslaufzeit. Ein so genannter juristischer knebel. Da der Mensch im Grunde Veränderungen scheut, verpassen die meisten die frisst zum wechseln und ärgern sich hinterher über die überteuerten Stromkosten.


Was Du hier ansprichst hat mit Kündigungsfristen und automatischen Verlängerungen zu tun und nichts mit Preisgarantien. Und es sollte davon ausgegangen werden, dass sich Kunden über soetwas vor Abschluß aus informiert haben. Das gehört zum normalen Angebotsvergleich eigentlich dazu.

Zitat:
Bei uns ist das etwas anders geregelt. Zum einen ist der Preis Vertragsgegenstand und der Vertrag wird ungültig, wenn sich der Preis ändert. Daraus ergibt sich sich ja die Möglichkeit eines sofortigen Wechsels. Und der Kundenstamm würde genauso schnell wieder schrumpfen wie er gewachsen ist. Wenn nicht sogar noch schneller.


Der Vertrag wird dann ungültig? Soso! So gesehen hatte ich dann auch für die Zeit bis zur Preisänderung rückwirkend keinen Vertrag mehr. Das halte ich mit Verlaub für Blödsinn.

Preise sind immer Vertragsgegenstand. Und Preisänderungen müssen mit einem Sonderkündigungsrecht verknüpft sein. Das gilt in allen Energielieferverträgen sofern die Änderungsklauseln überhaupt rechtlichen Bestand haben.

Zitat:
Später gibt es noch etwas zum Thema Energiedienstleistung. kurz EDL


Wenn Du das in der gewohnten Qualität bringst, laß´ es lieber.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Energieberater ist offline Energieberater


Gelegenheits-User

Dabei seit: 16.09.2012
Beiträge: 11
19.09.2012 22:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Energieberater in Ihre Freundesliste auf Email an Energieberater senden Beiträge von Energieberater suchen
RE: care energy???

@Mix

Also noch einmal Zum Schneeballsystem:

klar weiss ich was Schneeballsysteme sind.

Das war ein Merkmal das in der Regel zu diesem System gehört. Wird bei deinem Link von Wiki Als Pyramidensytem bezeichnet. Da Wird das Produkt von oben nach unten weiter gereicht. Jedesmal wenn es eine Stufe tiefer gereicht wird wird es auch teurer
Und ist eine Art des Schneeballsystems.

So und ich brauche auch nichts in das Vertriebssystem investieren, wovon ein teil an einen so genanten Sponsor geht. Woraus sich die eigentliche Provision generiert.

Ein weiteres Kriterium ist auch nicht vorhanden. Nämlich das ein überteuertes Produkt veräußert werden soll, aus dem sich durch den Verkauf die so genannte Provision generieren soll.

Wie kommst du darauf das wir nicht kostendeckend anbieten? Herr Kristek Hat Energiewirtschaft studiert und ist seit Jahren in der Energibranche Tätig. Also sollte er auch wissen Was er tut.

Warum sollten wir für zwölf Monate einen Preis garantieren, Das tuen nicht mal die Großen bei dieser Vertragslaufzeit. Oder anders gesagt die Garantie läuft immer für den aktuellen Monat. Weil der Vertrag jeder Zeit zum letzten Tag des Monates gekündigt werden kann. Und sie wird mit jedem Monat der neu anfängt erneuert. Wir benötigen auch kein Sonderkündigungsrecht das erst gesetzlich verankert werden mußte, auf Grund der kurzen Vertragslaufzeit.

Du solltest dich mal ein bißchen mit Vertragsrecht auseinander setzen. Dann würdest du es vielleicht eher verstehen, und müsstest nicht gekonnt drumherum reden mit dem Satz:
" Damit ihr keine Mindestfrist einhalten müsst um den Preis zu erhöhen. Denn das müsst Ihr, weil Ihr nicht mal kostendeckend anbietet."

Du solltest dich auch mal mit Marketingstrategien und Kalkulation auseinander setzen.

Denn die die automatische Vertragsverlängerung und der Ablauf der Preisgarantie zielt auf die Faulheit und Vergesslichkeit des Menschen in der breiten Masse ab. Auch wenn ein Großteil der Kunden Rechtzeitig den wechsel anstrebt und auch durchzieht, wird immer ein Prozentsatz übrig bleiben die Kündigungsfristen versäumen nicht wechseln möchten. Dieser teil wird im Vorfeld mit einkalkuliert um große Einbußen abzufedern.

Bei uns ist das anders. Und das ist auch das letzte mal das ich die Vertragslaufzeit anspreche!!!

Sie liegt bei 4 Wochen. Das heißt auch, wenn dem Klienten diesen Monat die Preiserhöhung schriftlich mitgeteilt wurde. Und der Klient hat vergessen zum richtigen Zeitpunkt zu Kündigen. Holt er es einfach nächsten Monat nach und ist zum ende diese aus dem Vertrag draußen. Das schöne daran er ärgert sich vielleicht das er einen Monat mehr zahlen musste, kann aber gewiss sein das er keine 12 oder 24 Monate mehr zahlen muss.

Warum sollte ein Vertrag rückwirkend unwirksam werden. Das kann nur ein Gericht beschließen!!! Die Preiserhöhung kann sich nur auf die Zukunft auswirken! solltest du eigentlich wissen.

Bei einer Laufzeit von 4 Wochen ist eine "ordentliche Kündigung" vollkommen ausreichend. Oder möchtest du mitten im Monat wechseln können. Das ist unrealistisch und Technisch nicht machbar. Weil das abmelden eines kunden und das anmelden bei einem anderen Anbieter einiges an Aufwand bedeutet und deswegen Etwas zeit in Anspruch nimmt.

Ich wieder lege hier Ständig deine Einwände mit fundiertem wissen. Denn Wirkliche Argumente hast du bisher nicht vorbringen können. Oder denkst du einen Text zu zitieren und einfach seine Meinung dazu zu sagen ist ein richtige Argumentation.

Lies mal nach was Argumentation ist. Ich Versuche Unklarheiten durch Fakten zu minimieren und nicht dich zu Überzeugen das unser Produkt besser ist als die der Anderen. Du hingehend versuchst es einfach nur schlecht zu reden. das ist kein Rum heulen oder schmollen sondern auch fakt. Du suchst immer wieder einen neuen Grund warum es einfach nur schlecht ist. Ich bin der Meinung Weil unser Produkt in deinen Augen zu günstig ist kann es in deinen Augen nur schlecht sein. Du musst aber auf wirklich viele schlechte Schnäppchen hereingefallen sein. und du hast mit Care etwas gefunden wo du deinen Frust Projizierst. Das ist armselig.

Mit einem Menschen der immer nur alles schlechte sieht gebe ich mich nicht lange ab.

oder mit deinen worten:

SO LONG

Es ist noch keinem aufgefallen, das alles was hier geschrieben wurde Fake und absolut keine Relevanz besitzt. Wie leicht man mit Daten eines Dritten etwas anrichten kann. jetzt noch einmal. Prüft bevor ihr etwas glaubt!!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Energieberater am 19.09.2012 22:08.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
desonic ist offline desonic


Kenner

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 80

Themenstarter Thema begonnen von desonic

20.09.2012 10:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie desonic in Ihre Freundesliste auf Email an desonic senden Beiträge von desonic suchen
RE: care energy???

Ach Herr Hellmann,
was versuchen Sie uns eigentlich in diesem Forum zu beweisen???
Jeder Beitrag von Ihnen trägt hier in der Forengemeinde zur allgemeinen Belustigung bei, aber sicher nicht zur angestrebten Kundengewinnung!

Zitat:
"Bei einer Laufzeit von 4 Wochen ist eine "ordentliche Kündigung" vollkommen ausreichend. Oder möchtest du mitten im Monat wechseln können. Das ist unrealistisch und Technisch nicht machbar. Weil das abmelden eines kunden und das anmelden bei einem anderen Anbieter einiges an Aufwand bedeutet und deswegen Etwas zeit in Anspruch nimmt."

Das ist doch auch schon wieder totaler Blödsinn! Weiß nicht was CE für ne Rumpelbude ist, allerdings sollten in Zeiten modernster Marktkommunikationsmittel eine Standardbearbeitungszeit wie vom Gesetzgeber gefordert von 10 Werktagen durchaus mgl. sein.

Widerum hat dieses Forum nichts mit Frustbewältigung zu tun und dass wird in vielen Threads auch ganz klar deutlich.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
20.09.2012 14:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: care energy???

Moin,

also eigentlich wollte ich nicht mehr auf diese Beiträge eingehen. Aber nachdem mir Herr Hellmann in einer PN empfohlen hat, aufgrund meiner mangelnden Qualifikation das Forum zu verlassen mache ich mir nochmal die Mühe.

Zitat:
Das war ein Merkmal das in der Regel zu diesem System gehört. Wird bei deinem Link von Wiki Als Pyramidensytem bezeichnet. Da Wird das Produkt von oben nach unten weiter gereicht. Jedesmal wenn es eine Stufe tiefer gereicht wird wird es auch teurer .

Nach dieser Definition ist der Weg vom Erzeuger über den Großhandel und den Einzelhandel zum Verbraucher also ein Schneeballsystem. Ich darf an dieser Stelle mal eben den Kernsatz aus Wiki zitieren: "...werden Geschäftsmodelle bezeichnet, die zum Funktionieren eine ständig wachsende Anzahl an Teilnehmern benötigen (Gewinne für Teilnehmer entstehen beinahe ausschließlich dadurch, dass neue Teilnehmer in den Systemen mitwirken und Geld investieren)..."

Deine Aussage ist also falsch. Du hast die Systematik dahinter offensichtlich nicht verstanden.

Zitat:
Wie kommst du darauf das wir nicht kostendeckend anbieten?

Hier sei nochmal auf die völlig korrekte Rechnung von desonic weiter oben verwiesen.

Zitat:
Herr Kristek Hat Energiewirtschaft studiert und ist seit Jahren in der Energibranche Tätig. Also sollte er auch wissen Was er tut.

Ich kann die Qualifikation und vor allem die Motivation des Herrn Kristek nicht beurteilen, da ich den Menschen nicht kenne. Alles was ich kann ist mir die Fakten anschauen und mir hierüber eine Meinung bilden. Hast Du denn schon mal ein ausführliches Gespräch mit ihm geführt?

Nur weil einer etwas studiert hat oder schon lange macht muss er nicht unbedingt zwingend das Richtige tun. Erfolgreich war er bislang schon, keine Frage.

Zitat:
Warum sollten wir für zwölf Monate einen Preis garantieren, Das tuen nicht mal die Großen bei dieser Vertragslaufzeit.

Weil es dem Kunden Sicherheit gibt. Die Erfahrung zeigt, dass solche Lockangebote sehr schnell gedeckelt werden. Und wenn es nicht mal die Großen tun... wolltet Ihr Euch denn nicht von den bösen, geldgierigen Etablierten etwas distanzieren?

Zitat:
Du solltest dich mal ein bißchen mit Vertragsrecht auseinander setzen. Dann würdest du es vielleicht eher verstehen, und müsstest nicht gekonnt drumherum reden mit dem Satz: " Damit ihr keine Mindestfrist einhalten müsst um den Preis zu erhöhen. Denn das müsst Ihr, weil Ihr nicht mal kostendeckend anbietet."

Die Empfehlung darf ich weitergeben. Willst Du mit dieser Aussage etwas verargumentieren oder ist es eher als Polemink zu verstehen. Mir verschließt sich leider der argumentative Hintergrund darin.


Zitat:
Du solltest dich auch mal mit Marketingstrategien und Kalkulation auseinander setzen.

Und gleich noch eine Empfehlung an mich.

Zitat:
Denn die die automatische Vertragsverlängerung und der Ablauf der Preisgarantie zielt auf die Faulheit und Vergesslichkeit des Menschen in der breiten Masse ab. Auch wenn ein Großteil der Kunden Rechtzeitig den wechsel anstrebt und auch durchzieht, wird immer ein Prozentsatz übrig bleiben die Kündigungsfristen versäumen nicht wechseln möchten. Dieser teil wird im Vorfeld mit einkalkuliert um große Einbußen abzufedern.

Ohweh... Die Preisgarantie hat rein garnichts mit der Vertragsdauer zu tun. Oder wird das bei Euch im selbem Paragraphen abgehandelt? Beides sind selbständige Vertragsbestandteile. Und wieso ist jetzt die Trägheit der Masse bei einer einmonatigen Kündigungsfrist eine andere als bei einer dreimonatigen mit jährlicher Verlängerung? Die Auswirkungen dieser Trägheit sind für den einzelnen jeweils unterschiedlich. Aber Du kannst mir nicht erzählen, das Kunden, die gerade einen neuen Vertrag abgeschlossen haben innerhalb der nächsten 6 Monate wieder wechseln.

Richtig ist, dass die monatliche Kündigung dem Kunden größeren Handlungsspielraum einräumt. Und bei Euch ist halt DAS die Argumentationslinie. Daran ist sicher nichts anrüchiges. Was mich stört ist, dass Du das als Errungenschaft von CE darstellst, denn solche Verträge gibt es zuhauf.

Übrigens - Preisgarantie hin oder her... Der Gesetzgeber hat die Trägheit der Masse erkannt und deshalb den Unternehmen aufgegeben, dass Preisänderungen den Kunden mitgeteilt werden muss. Und zwar jede Preisänderung. Und es muss bei einer solchen dann auch ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt werden. In dem Fall zieht doch Deine Argumentation mit der kurzen Kündigungsfrist nicht mehr so gut, oder?

Zitat:
Warum sollte ein Vertrag rückwirkend unwirksam werden. Das kann nur ein Gericht beschließen!!! Die Preiserhöhung kann sich nur auf die Zukunft auswirken! solltest du eigentlich wissen.

Wenn ein Vertrag unwirksam ist, ist er das von Beginn an, weil er irgendwelchen Voraussetzungen nicht entspricht. Ein laufender Vertrag kann nur gekündigt (einseitig) aufgehoben (z.B. Wegfall Geschäftsgrundlage) oder aufgelöst(beiderseitiges Einverständnis) werden. Sowas lernen Bürokaufleute ich glaube im zweiten Lehrjahr Augenzwinkern .

Zitat:
Bei einer Laufzeit von 4 Wochen ist eine "ordentliche Kündigung" vollkommen ausreichend. Oder möchtest du mitten im Monat wechseln können. Das ist unrealistisch und Technisch nicht machbar. Weil das abmelden eines kunden und das anmelden bei einem anderen Anbieter einiges an Aufwand bedeutet und deswegen Etwas zeit in Anspruch nimmt.

Wieso nicht zur Monatsmitte wechseln? Was spricht dagegen. Und auch hier zeigt sich wieder, dass Du keinen Schimmer hast. Die GVV hat inzwischen eine Kündigungsfrist von zwei Wochen (ist also doppelt so flexibel wie ihr) und nach GPKE MUSS ein Wechsel innerhalb von drei Wochen abgewickelt werden. Das natürlich ein Unternehmen, das mit Vertriebspartnern arbeitet sowas nicht leisten kann ist klar. Bis die Verträge vom Vertrieb beim Unternehmen sind, dort bearbeitet werden und die Kündigungen und Anmeldungen raus sind.... Und außerdem muss man ja noch die zweiwöchige Widerspruchsfrist abwarten, dann eine Rückabwicklung bedeutet ja auch wieder Aufwand.

Zitat:
Ich wieder lege hier Ständig deine Einwände mit fundiertem wissen. Denn Wirkliche Argumente hast du bisher nicht vorbringen können.

Entschuldige wenn ich das etwas anders sehe großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Alles, wirklich alles wie Du Dich hier präsentierst erinnert mich schwer an die Leute, die ich bisher aus MLM-Vertrieben kennengelernt habe. Schnell das nötigste Wissen vermitteln, ein paar Argumentationsbausteine mitgeben, Verkaufsrhetorik und ran an die Kunden und/oder die potentiellen nachfolgenden Verkäufer. Fakten habe ich von Dir nur wenige gelesen.

Was Dich besonders auszeichnet ist, dass Du wirklich daran glaubst, es drauf zu haben.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
lobster1970 ist offline lobster1970


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.09.2012
Beiträge: 15
20.09.2012 20:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lobster1970 in Ihre Freundesliste auf Email an lobster1970 senden Beiträge von lobster1970 suchen
RE: care energy???

Moin, moin,

Vorab vielen Dank an Mix und Desonic für die sehr fundierten Kommentare zu den doch sehr hilflosen Darlegungen des Energieberaters aus Schmalkalden. Auch ich wollte mich eigentlich nicht mehr zu seinen Ausführungen äußern. Ich versuche es noch einmal und gebe ihm etwas zum Nachdenken,so er in der Lage sein sollte, das Nachstehende, was ich aus anderen seriösen Foren habe und für Jedermann nachlesbar ist, zu verstehen.

Passagen aus www.szene-insider.net und www.holzgibtgas.com nachstehend.

Re: Care Energy, GF Martin Richard Kristek, Hamburg - Abzockerfirma?

Wir erhielten die Info, daß Herr Dr. Egger seit Anfang 2011 der Leiter der Rechtsabteilung der Unternehmen und Freund des Gründers Martin Richard Kristek ist.

Weitere Infos zu Dr. Egger findet man hier: http://wikilegia.com/wiki/index.php/Egger und http://wikilegia.com/wiki/index.php/Egge...Betrugsverdacht


[vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]


Die Rückschlüsse aus dem Obigen überlasse ich dem geneigtem Leser- so long.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von lobster1970 am 09.10.2012 19:35.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Energieberater ist offline Energieberater


Gelegenheits-User

Dabei seit: 16.09.2012
Beiträge: 11
22.09.2012 00:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Energieberater in Ihre Freundesliste auf Email an Energieberater senden Beiträge von Energieberater suchen
RE: care energy???

So ich möchte mich hier einfach mal kurz dafür entschuldigen, dass ich auf so subtile Art und Weise ein Gespräch erzwungen habe. Und auch das ich auch dafür, das etwas zu weit unter die Gürtellinie ging. Insbesondere bei Mix für meine nicht so nette PN. Tut mir leid, ich wollte es garnicht so entgleisen lassen. Nun ja, es lässt sich jetzt leider nicht mehr rückgängig machen. Aber ich habe eines erreicht, das eine rege Kommunikation darüber entstanden ist.

Ich habe dabei auch ein paar Kleinigkeiten herausgefunden:

Ihr solltet, wenn ihr schon dinge aus anderen Foren übernehmt, erstmal auf Richtigkeit überprüfen!

Desweiteren fehlt dem Forum ein Offizieller Berater der dem Forum Zur Seite steht. der als Anlaufstelle für rechtliche Hintergründe fungiert. Und auch über gut gemeinte Ratschläge, auch wenn sie noch so lieb gemeint sind, eine negative konsequenz zur folge hätten, offiziel korigiert. Es gibt hier ein Mitglied, dessen Namen ich jetzt nicht nenne, das dazu sehr gut geeignet währe. Verstecke dich nicht mehr hinter deinem alias und mache dies offiziell wenn es dir aus beruflichen Gründen nicht untersagt wird. Derjenige weiß schon wen ich meine.

Um nur einen Punkt zu Klären: Ich hatte niemals vor für ein unternehmen Werbung zu betreiben.

Nochmals sorry für die Posse. Viel Spaß weiter hin!

Es ist noch keinem aufgefallen, das alles was hier geschrieben wurde Fake und absolut keine Relevanz besitzt. Wie leicht man mit Daten eines Dritten etwas anrichten kann. jetzt noch einmal. Prüft bevor ihr etwas glaubt!!!

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Energieberater am 24.09.2012 16:01.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
23.09.2012 13:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: care energy???

Hallo lobster1970,

danke für ihren letzten Beitrag.

Das stimmt mit meinen Recherchen überein.

Auf Grund das dem Kunden , der nur Geld beim Strombezug sparen will,
ein zweiter Vertrag mit verkauft wird habe ich jeden in meinem Umfeld abgeraten
zu diesem Anbieter zu wechseln.

Zitat lobster1970:
Es wird u.a. mit einem smart Meter (Zum Ablesen des Stromverbrauches) geworben, den jeder Kunde sofort oder nach einem Jahr erhält.
-------------
Ja das stimmt .
Nach den AGB wird daraus aber ein kann ( Punkt 3 erster Satz).
[vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]

Die ganzen Pressemitteilungen, hört sich gut an, in Wirklichkeit
nur Mitteilungen auf kostenlosen Presseportalen, die sich dann rasant im
Internet verbreiten. Leider tauchen solche Meldung nicht in den Zeitungen auf.
Ich habe keine gefunden die das dann auch übernimmt und abdruckt.

50 000 Kunden vielleicht, aber wie viel davon sind wirklich angeschlossen?
Auch die Pressemitteilung vom 14.03.2012 ist absolut Spitze:

[Vermerk vom Admin: Care Energy möchte seine PM hier nicht veröffentlicht sehen]

Jeder kann sich die EDL AGB durchlesen, man braucht nur die AGB herunterladen.

Lieber Kunde von Care Energy der sie das hier lesen, das haben sie unterschrieben
zusätzlich zum Stromvertrag. Vielleicht wissen sie es gar nicht. Ja hat den der Vermittler
es ihnen nicht erläutert?

Und zum Schluss noch ein Tipp für den Herrn Energieberater:

[vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe]

Die Zukunft wird’s zeigen wer recht hat.

mfg

christa080

Dieser Beitrag wurde schon 5 mal editiert, zum letzten mal von christa080 am 23.09.2012 20:40.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
lobster1970 ist offline lobster1970


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.09.2012
Beiträge: 15
23.09.2012 21:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lobster1970 in Ihre Freundesliste auf Email an lobster1970 senden Beiträge von lobster1970 suchen
RE: care energy???

Hallo Christa 080,

[vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]

Von meinen politischen Kontakten und deren Umfeld in Berlin habe ich gehört, dass man keinesfalls eine überaus große Nähe zu Herrn "Senator hcc Assoz.Professor Martin Richard Kristek" sucht bzw. wünscht. Man kann sehr wohl in diesen Kreisen zwischen Gesagtem und Wirklichkeit unterscheiden und hinterfragt die Personen, mit den man zu tun haben möchte, doch sehr gründlich. Neben seiner beruflichen Vergangenheit und Gegenwart sorgen die Titel des Herrn Kristek für ein, milde ausgedrückt, großes Schmunzeln bzw. Kopfschütteln.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (28): 12345»»
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen