Strom-Magazin.de

Der Stromtarifrechner

Schnell und einfach: Der Stromvergleich von Strom-Magazin.de. Postleitzahl und kWh-Jahresverbrauch eingeben und vergleichen!

Strompreise-Vergleich

Strompreise vergleichen

Sparen ohne Risiko: Mit unserem Strompreisvergleich können Sie online Ihre Ersparnis berechnen, wenn Sie den Stromanbieter wechseln. Wir helfen Ihnen anschließend beim Wechsel.

  • Kostenloser Online-Stromrechner
  • Mehr als 900 Stromanbieter
  • Wertvolle Tipps für den Stromwechsel
  • E-Mail:

Gaspreise-Vergleich

Gaspreise vergleichen

Der Wechsel des Gasanbieters ist bundesweit möglich - was ein Wechsel des Gasanbieters bringt, erfahren Sie mit unserem kostenlosen Gaspreisvergleich. Nutzen Sie unseren Wechselservice!

  • Kostenloser Gasrechner
  • Mehr als 700 Gasanbieter im Vergleich
  • Tipps zum Gasanbieterwechsel
  • E-Mail:

Nachrichten vom Gas- und Strommarkt

Fallende Ölpreise dürften Inflation niedrig halten

Börse Frankfurt Die sinkenden Ölpreise dürften im laufenden Monat auch die Inflation niedrig halten. Verbraucher profitieren von den gesunkenen Preisen bei Benzin und Heizöl. Die Währungshüter allerdings sind alarmiert, weil die Inflation deutlich von der eigentlichen Zielmarke abweicht.

Ölheizung: Jetzt tanken und kräftig sparen

Heizöl Tankwagen Wer eine Ölheizung nutzt, der sollte jetzt seinen Tank füllen. Die Heizölpreise sind derzeit nämlich besonders niedrig. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 sind die Preise im Schnitt um 19 Prozent gesunken. Insgesamt ist das auf die niedrigen Börsenpreise zurückzuführen.

EnBW wird zum Berater für den Atom-Rückbau

EnBW Energieversorger EnBW scheint sich gerade ein weiteres Geschäftsfeld aufzubauen. Der Konzern berät andere Firmen in Sachen Atom-Rückbau und wie dabei gespart werden kann. EnBW-Chef Frank Mastiaux zufolge haben bereits eine Handvoll Kunden Interesse angemeldet.

Bericht: Fracking verursachte Erdbeben in Kanada

Gas Das umstrittene Fracking soll in Kanada zwei Erdbeben verursacht haben. Das berichtet der Sender CBC und bezieht sich dabei auf die Einschätzung der zuständigen Regulierungsbehörde. Demnach werden die Arbeiten der Firma Petronas mit einem Beben im Juli und August 2014 in Verbindung gebracht.

Zahlungsrückstand: Energieversorger darf nicht einfach kündigen

Stromrechnung Energieversorger dürfen ihren Kunden bei einem Zahlungsrückstand nicht ohne weiteres kündigen. Das entschied das Kieler Landgericht in einem Fall, bei dem ein Kunde wegen Zweifeln an seinem Vertrag nur einen Teilbetrag seiner Rechnung beglichen hatte. Laut Gericht hat der Versorger die Situation mitverschuldet, weil er nicht versucht hatte, den Streit gerichtlich beizulegen.