Strom-Magazin.de

Der Stromtarifrechner

Schnell und einfach: Der Stromvergleich von Strom-Magazin.de. Postleitzahl und kWh-Jahresverbrauch eingeben und vergleichen!

Strompreise-Vergleich

Strompreise vergleichen

Sparen ohne Risiko: Mit unserem Strompreisvergleich können Sie online Ihre Ersparnis berechnen, wenn Sie den Stromanbieter wechseln. Wir helfen Ihnen anschließend beim Wechsel.

  • Kostenloser Online-Stromrechner
  • Mehr als 900 Stromanbieter
  • Wertvolle Tipps für den Stromwechsel
  • E-Mail:

Gaspreise-Vergleich

Gaspreise vergleichen

Der Wechsel des Gasanbieters ist bundesweit möglich - was ein Wechsel des Gasanbieters bringt, erfahren Sie mit unserem kostenlosen Gaspreisvergleich. Nutzen Sie unseren Wechselservice!

  • Kostenloser Gasrechner
  • Mehr als 700 Gasanbieter im Vergleich
  • Tipps zum Gasanbieterwechsel
  • E-Mail:

Nachrichten vom Gas- und Strommarkt

Entscheidung über Atom-Rückstellungen vertagt

Atomausstieg Wie mit den Rückstellungen der Atomkonzerne umgegangen wird, hätte eigentlich bereits beschlossen werden sollen. Der Bundesrat hat die Entscheidung noch einmal vertagt. Eine mögliche Lösung wäre die Sicherung der Gelder über einen öffentlichen Fonds. Geklärt werden sollte auch, ob die Gelder überhaupt ausreichen.

Stadtwerke fahren Kraftwerks-Investitionen zurück

Kraftwerk Im Zuge der Energiewende bezieht Deutschland seinen Strom in steigenden Anteilen aus erneuerbaren Energien. Die Stadtwerke leiden unter den sinken Erlösen aus der konventionellen Stromerzeugung. Sie reagieren mit Zurückhaltung bei den Neuinvestitionen: Laut dem Verband kommunaler Unternehmen gingen sie um 22 Prozent zurück.

Heizkostenzuschuss könnte wieder eingeführt werden

Heizkosten Der Heizkostenzuschuss könnte bald wieder eingeführt werden. Das Bundesbauministerium bestätigte einen Bericht der Bild-Zeitung zumindest im Grundsatz. Die Bild hatte unter anderem berichtet, dass ein Entwurf einen Zuschuss von rund 30 Euro für Singles vorsieht. Eine Entscheidung könnte am 5. November fallen.

RWE-Großkraftwerk kann nicht in Betrieb gehen

RWE RWE muss die Fertigstellung des Steinkohlekraftwerks in Hamm auf unbestimmte Zeit verschieben. Ursprünglich hätte die Anlage bereits Anfang 2012 fertiggestellt werden sollen. Technische Probleme wurden dabei als Ursache benannt. Über die Höhe des Schadens gab es in dessen keine Auskünfte.

Erdöl-Suche im Allgäu wieder aufgenommen

Ölpumpe;Öl;Ölförderung Mit Erdöl lässt sich aufgrund der gestiegenen Nachfrage wieder mehr Geld verdienen. Konzerne wie die BASF-Tochter Wintershall lassen da nicht lange auf sich warten und nehmen alte Ölfelder wieder ins Visier. Begonnen wurde mit Probebohrungen in Bedernau und Lauben im Allgäu.