Strom-Magazin.de

Der Stromtarifrechner

Schnell und einfach: Der Stromvergleich von Strom-Magazin.de. Postleitzahl und kWh-Jahresverbrauch eingeben und vergleichen!

Strompreise-Vergleich

Strompreise vergleichen

Sparen ohne Risiko: Mit unserem Strompreisvergleich können Sie online Ihre Ersparnis berechnen, wenn Sie den Stromanbieter wechseln. Wir helfen Ihnen anschließend beim Wechsel.

  • Kostenloser Online-Stromrechner
  • Mehr als 900 Stromanbieter
  • Wertvolle Tipps für den Stromwechsel
  • E-Mail:

Gaspreise-Vergleich

Gaspreise vergleichen

Der Wechsel des Gasanbieters ist bundesweit möglich - was ein Wechsel des Gasanbieters bringt, erfahren Sie mit unserem kostenlosen Gaspreisvergleich. Nutzen Sie unseren Wechselservice!

  • Kostenloser Gasrechner
  • Mehr als 700 Gasanbieter im Vergleich
  • Tipps zum Gasanbieterwechsel
  • E-Mail:

Nachrichten vom Gas- und Strommarkt

Shell hält an Ölprojekt vor Alaska fest

Shell Auch der Ölkonzern Shell bekommt den gesunkenen Ölpreis zu spüren und hat seine Investitionen im vergangenen Jahr zurückgeschraubt. Trotzdem konnte das Unternehmen 2014 seinen Gewinn ausbauen und hält an dem umstrittenen Milliarden-Projekt in der Arktis fest.

Eon reicht wegen Gorleben-Aus Verfassungsklage ein

Atommüll Eon geht nun mit einer Verfassungsklage gegen das Verbot der Zwischenlagerung von Atommüll in Gorleben vor. Der Konzern will nicht für die Kosten aufkommen, die für ein alternatives Lager entstehen würden. In den kommenden Jahren müssen 26 Castoren aus Frankreich und England wiederaufgenommen werden.

Stromtarif: Preisunterschiede bis zu 28 Prozent

Stromrechnung Mit der Liberalisierung des Strommarktes haben Verbraucher seit 1998 die freie Wahl bei den Stromanbietern. Das hat den Wettbewerb angekurbelt und das Sparpotenzial vergrößert. Dennoch bezieht noch rund ein Drittel der Deutschen ihren Strom vom häufig teuersten Grundversorger.

Beschluss: Bau von Solarparks künftig über Auktionen

Solarsparanlage 03 51 Der Bau von Solarparks soll künftig von der Bundesnetzagentur per Auktion geregelt werden. Was für den Bundeswirtschaftminister eine Möglichkeit ist, Kosten zu senken und die Energiewende planbarer zu machen, ist für die Solarbranche eine neue Hürde für den Ausbau der Solarenergie.

Machnig: Mehr E-Autos zur CO2-Reduktion nötig

Elektro Stecker Der Ausstoß von CO2 soll per Gesetz gesenkt werden. Dafür müssen die Autohersteller ihre Fahrzeugflotten anpassen. Die bisherigen Maßnahmen werden aber nicht genügen, um die Emissionen darüber hinaus zu senken, sagt Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig.